Posts by schwarzhoerer

    blau oder schwarz-gelb?

    dann bist du der Schlingel, der mir die Digna vor der Nase weggeschnappt hat?

    (ebay-kleinanzeigen für 519 €?) Viel Spass damit, werde schon noch eine abbekommen;)

    Gruss

    Wilfried

    Eigentlich habe ich bis heute, also seit NeuJahr keine Platte gehört :wacko:, und die erste auf die ich mich schon seit letztes Jahr freue, ist eine Jazz Scheibe. :/...vielleicht wird ja aus mir doch nochmal was.
    Ida Sand & Stockholm Underground mit My Soul Kitchen
    B5E50F40-75B1-4427-A29C-702F7890D596.jpeg


    Also das ist echt eine Jazz Platte für Einsteiger denn sie covered viele bekannte Titel und das finde ich macht Sie mit einem sehr swinging Soul und macht echt Spass.

    Richi

    Hallo Richi,

    mir geht's glaub ich wie dir, bin auch "Jazzanfänger" finde aber zunehmend Gefallen daran. Im Moment höre ich gerade Ida Sand mit "Young at heart" , alles Neil Young Coverversionen, eine Mischung aus Blues, Soul, Rock und Jazz, leider keine Vinylversion. Ida Sand ist übrigens auch auf Aufnahmen von Nils Landgren zu finden, mMn auch sehr zu empfehlen.


    Gruss

    Wilfried


    und natürlich die "Yellow Moon" die mindestens das gleiche Niveau wie "Brothers Keeper" erreicht. Habe glücklicherweise beide in Originalausgabe.


    Grüsse

    Wilfried

    Hallo,

    höre seit ein paar Wochen mit dem E1.

    mein bisheriges Fazit: eine tolle Staffelung in Breite und Tiefe des Musikgeschehens, ein wunderbares Auflösungsvermögen, ein natürlicher Fluss der Musik und keine Überbetonungen.

    Benötigt für meinen Geschmack nahezu keine Einspielzeit, obwohl kann nur noch besser werden.

    Augen zu und genießen. Hammerteil!


    Gruss

    Wilfried

    Hallo,

    angefangen hat es bei mir mit einer Okki Nokki, die von einer Hannl Micro Basic abgelöst wurde.

    Da ich meine Platten grundsätzlich wasche, bevor sie auf den Plattenteller kommen, war mir die ständige Lauferei irgendwann zu lästig und es kam für mich nur eine PWM in Frage, die beide Plattenseiten gleichzeitig reinigen kann und ich habe mich für die Gläss entschieden. Während ich eine gewaschene Platte komplett durchhören kann, kommt bereits die nächste Platte in die Maschine, so dass ich keinerlei Unterbrechung habe ( PWM steht allerdings im Nebenraum).

    Die Reinigunsleistung und Trocknung ist top und eine Geruchsbelästigung habe ich noch nicht festgestellt. Allein schon der Bedienkomfort rechtfertigt für mich den höheren Anschaffungspreis und ich würde mich wieder für die Gläss entscheiden.


    Gruss

    Wilfried

    Hallo Volker,

    ich höre seit ca. 5 Jahren mit STST Motus D mit Kuzma Stogi Reference und Lyra Kleos und werde das aller Voraussicht nach auch in den nächsten 10 Jahren noch tun. Der von dir genannte Vertex Tonarm von STST ist meiner Meinung nach absolut gleichwertig und ja, die Lyras (hatte schon Argo i, Skala und jetzt Kleos) passen wunderbar dazu.

    Deshalb folge den Ratschlägen meiner Forumskollegen und lasse die Anlage so wie sie ist, denn sie ist super zusammengestellt und sei deinem Onkel dankbar für dieses wunderbare Erbe.


    Gruss

    Wilfried

    Ich habe vor 2-3 Jahren dort häufiger bestellt und war im grossen und ganzen recht zufrieden.

    Mittlerweile finde ich die aufgerufenen Preise im Durchschnitt für deutlich zu hoch (neue Platten sind häufig teurer als bei anderen Anbietern), so dass ich nur noch gelegentlich mal rein schaue, aber schon länger nichts mehr bestellt habe.


    Gruss

    Wilfried

    Ich habe viele Jahre mit größter Zufriedenheit mit verschiedenen Horch Geräten Musik gehört und Michael des öfteren aufgesucht, wenn es mal (kleinere) Probleme gab. Ich werde ihn sehr vermissen

    RIP Michael