Posts by Hallogallo

    Im Feb. 2020 habe ich die evoke 30 bei der Dynaudio Präsentation gehört. Mit aufwändiger Moon Elektronik sehr gut - auch in dem großen Vorführraum. Fehlt nur noch der Vergleich zur Special fourty.

    Die evoke klang erwachsener, als es die Gehäusegrösse vermuten ließ.

    Hallo Klaus, wegen des geringen Wirkungsgrades bedarf es eines Verstärkers mit kräftigem Netzteil. Erst mein dritter Verstärker, ein Symphonicline RG14 edition, konnte die 1.4 Contour vernünftig betreiben. Ein kräftigerer Verstärker bringt bestimmt eine Verbesserung.

    Grüße

    Andreas

    Café der Mar - kein Knistern, kein Rauschen, sauber, auch vor der Wäsche. Die Platten sind plan. Da hab ich hier schon ganz andere „high end Pressungen“ gehabt.

    Viel Spaß beim Hören- und gerne wieder. Mein nächster Plattenladen ist weit entfernt.


    Hallo Hubert, super Idee mit dem Kabel.

    bin gespannt und freue mich schon :).


    Grüße

    Andreas

    Moin Holk!

    Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Das NF 2404 air interessiert mich auch.

    Ursprünglich wollte ich auch das 1202 kaufen, bin über Umwege beim supra XML annorum gelandet.

    Meistens kaufe ich meine Kabel gebraucht - wenn es da mal eine Möglichkeit gibt, werde ich die vermutlich nutzen.

    Das Supra Kabel ist jetzt mein 5. Kabel. Um Ausprobieren kommt man nicht herum.

    Schön, das das 2404 bei dir so gut funktioniert.

    Grüße aus dem Norden,

    Andreas

    Moin zusammen, ich betreibe Dynaudio Contour 1.4LE Bassreflexlautsprecher mit einem subwoofer. Das BR habe ich mit einem (mitgelieferten) Schaumstoff verschlossen. Der Bass ist präziser und der mangelnde Tiefgang wird durch den Sub gut kompensiert.

    Den Sub habe ich am VV Ausgang des Verstärkers angeschlossen und auf (geschätzt) 60Hz gestellt. Die Scala ist ungenau - man sollte ev. Messen. Die Lautstärke ist, wie bereits beschrieben, auch bei mir eher gering eingestellt. Den Sub hört man eigentlich nicht raus - erst, wenn man ihn abschaltet merkt man, dass etwas fehlt.

    Die Boxen sind aber auch für den Betrieb mit und ohne BR vorgesehen.

    Aber gegen Probieren spricht ja nix. Viel Erfolg!

    Hallo Joachim, vor knapp 40 Jahren B&M mit Burmester 785 über 20 Jahre lang gehört. Dann lange nix und seit einigen Jahren wieder passiv eingestiegen. Auch wenn es immer mehr Aktive LS gibt - passiv geht auch. Ich bleibe dabei.
    Die Lintons spielen übrigens auch mit dem Unison Simply Italy schön....

    Grüße

    Andreas

    Moin, dass man für den doppelten Preis nicht den doppelt so guten Klang bekommt, sollte hinlänglich bekannt sein. Bei teureren Produkten muss der Klang auch nicht unbedingt „besser“ sein, sondern auch „anders“ ist möglich. Im Bekanntenkreis höre ich Anlagen verschiedener Preiskategorien (z.T. erheblich über meiner Anlage) und bin trotzdem nicht unzufrieden.

    Ich freue mich über den unterschiedlichen Höreindruck.
    Das hier sehr teure Produkte besprochen werden gefällt mir sehr gut. Ich finde es interessant zu lesen und lebe einfach etwas mit. Es gibt ja auch nicht viele Foristen, die ausführlich schreiben


    Wem es nicht gefällt, der muss ja auch nicht mitlesen. Und außerdem, vielleicht kaufe ich ja ein sehr teures Gerät mal gebraucht. Da helfen die Beschreibungen auch weiter.


    Grüße aus dem sonnigen Norden


    Andreas

    Sehr gute Frage. Eine extra Bewertung bei Vollverstärkern fände ich auch gut. Für meinen Symphonic Line Phono Eingang habe ich Eine Meinung gelesen“ wie ein 500-600€ Phono Pre“.

    Einen richtigen Test habe ich nicht gefunden.
    Es wäre zur Beurteilung des Preises des Vollverstärkers ja auch wichtig. Da ich auf Röhren Phono umgestiegen bin, habe ich den eingebauten auch länger nicht gehört.

    Grüße

    Andreas

    Moin, ich habe vor kurzem bei einem Freund die W8 mit Swingbase gehört.

    Er hat w5 und W8 verglichen und die W8 als eindeutig besser identifiziert.

    Er hat sie gekauft und kann sie, meiner Meinung nach, nicht optimal stellen. Ich fürchte, das die Boxen ihr Potential bei weitem nicht ausspielen können. Er hat in seinem Raum sehr viele Einschränkungen (Wandabstand etc.)

    Bei einer so teuren Anschaffung kann ich dir nur zu einer Vorführung in deinem Raum raten.

    Alles andere wäre ein Glücksspiel.

    Vielleicht sind die W5 in deinem Raum ja doch ok.
    Grüsse aus dem sonnigen Norden.

    Andreas