Beiträge von Hallogallo

    Moin, ich habe einen alten Ayon Cd Player. Der Klang ist super! Wg. der teilweise sehr hohen Preise für Vinyl kaufe ich ab und zu gerne neue CDs zu denen, die ich schon habe.

    Einfache Bedienung und top Klang. CDs und Platten sind bei mir gleichberechtigt.

    Moin,

    Dynaudio und SL spielte bei mir sehr gut und hat eine prima Phonostufe.

    Im Auditorium Hamm wird ein Yamaha AS1200 gebraucht angeboten. Hab dort auch schon gebraucht gekaut. Sehr schneller Versand und nette Beratung.

    Grüße aus dem Norden

    Ich habe den VTL it85, also den Vollverstärker gehört. Vorgänger war der Unison Performance. In der Kette hat mir der VTL besser gefallen und steht bei mir auf der Traumliste. Der Vollverstärker kostete , wenn ich mich recht erinnere, ca.8.500 € und wird somit ein Traum bleiben. Die Verwandtschaft zum Vorverstärker ist sicher gegeben und sollte, wenn man die Möglichkeit hat, unbedingt in die engere Wahl gezogen werden.

    Ich werde mich in einigen Jahren mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen und das wäre sicher mein letzter Verstärker 8).

    Moin,

    Ich bin im vergangenen Jahr von Dynaudio Kompaktboxen auf Sonus Faber Standboxen (gebraucht) umgestiegen. Das hat u.a. die Klangfülle im Raum erhöht. Die erste Frage ist für mich daher die Größe des Raumes.

    Eine kleine Standbox solltest du , wie ja schon von Dir beschrieben, auf jeden Fall nicht außer acht lassen.

    Grüße aus dem verregneten Norden

    Moin Roland,

    mit dem externen Übertrager spielt die Opera Consonance richtig gut. Ich kenne leider niemanden, der eine Project Tube Box zum Vergleich hat.

    Grüße

    Andreas

    Moin Roland,

    die Project Tube Box hatte ich auch auf dem Schirm. Hab dann die Opera gebraucht gekauft. Bei der Tube Box hatte ich was von schwierigen Röhrenwechsel gelesen.

    Ich weiß nicht, ob das aktuell noch so ist. Wenn man eh keine Röhren tauschen möchte, sowieso kein Thema.

    Viel Spaß mit der schönen Tube Box!

    Grüße

    Andreas

    Phasemation T-320


    Moin zusammen,

    Seit einer Woche spielt bei mir am Eat C- Major Laufwerk mit Dynavector DV-20X2L System der obige Übertrager.

    Eigentlich wollte ich eine neue (gebrauchte) Phonostufe kaufen, um meinen Opera Consonance Röhren Phono Pre zu ersetzen.

    Nach einem Telefonat mit Jürgen habe ich mich zum Versuch des externen Übertragers entschieden. Jürgen hat noch am gleichen Tag ein Paket mit dem Übertrager losgeschickt.

    Als Kabel spielen bei mir vom Laufwerk zum Übertrager meine bereits vorhandenen Van Den Hul the Integration (0,8m) , vom Übertrager zum Pre Cardas Clear Sky interconnect (0,5m) und com Pre zum Verstärker das wireworld equinox 8 RCA (0,5m), das Jürgen mitgeschickt hat.

    Nach ca. 50 Stunden kann ich sagen, dass das Dynavector mit dem externen Übertrager wirklich viel besser spielt, als mit dem internen des Phonopre.

    Der Klang ist brillanter, transparenter und der Bass viel konturierter. Ich bin begeistert.

    Dank an Jürgen für Beratung und schnelle Lieferung.


    Grüße aus dem Norden,

    Andreas

    Hallo Roland, konntest du noch etwas in Erfahrung bringen?

    Auch wenn ich den Röhren Phono Pre betreibe, hier noch eine Ergänzung .

    Am WE hatte ich Zeit und meine Opera Consonance PM2 aus gegebenem Anlass zu vergleichen. Ich betreibe den Pre jetzt mit einem Phasemation T-320 Übertrager zusammen mit meinem Dynavector DV 20 x2L. Damit spielt die Opera wesentlich besser.

    Die MM Stufe hatte ich bis jetzt nicht verwendet - erst jetzt zusammen mit dem Übertrager.

    Verglichen habe ich mit der eingebauten Vorstufe des Symphonicline RG14 Edition.

    Mit Übertrager am MM Eingang des Opera ein wesentlich besseres Ergebnis als mit den eingebauten Opera Übertragern. Die eingebaute Phonostufe des Vollverstärkers liegt nochmal dahinter.

    Vielleicht kann dir ja ein Händler die PM 13 leihweise zur Verfügung stellen.


    Grüße aus dem Norden

    Moin Roland, opera Produkte sind eher selten vertreten.

    Ich höre mit einem Opera Consonance Reference PM-2 MK2 und bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Leider fehlt mir der direkte Vergleich zu einem anderen Röhren Pre.

    Der PM13 ist ja die Transistor Variante, wenn ich das Recht in Erinnerung habe. Ich bin gespannt, ob jemand eigene Erfahrung mit dem Phono Pre hat.

    Vielleicht bist du ja der erste, der berichten kann:) .

    Bin gespannt,

    Grüße Andreas

    Hallo Chris,

    ja, ich hab den Vincent Cd 200 gekauft und bin sehr zufrieden. Klang, Ausstattung und Preis sind klasse. Habe ihn aber gerade für einen gebrauchten Ayon in Zahlung gegeben. Der ist aber eine ganz andere Preisklasse. Zudem ein der Ayon ein technisches Problem, das hoffentlich gerade behoben wird. Der Vincent hatte oder hat immer noch 5 Jahre Garantie bei Registrierung. Ein weiterer Pluspunkt.

    Einziger Kritikpunkt sind die kleinen Tasten auf der FB.

    Ich kann dir guten Gewissens zuraten.

    Viele Grüße aus dem Norden

    Andreas

    Moin, ich hatte ein AT OC9/3. Und damit meine liebe Mühe, es so ans Laufen zu bekommen, bis es mir einigermaßen gefiel. Einstellungen verändert, den Aerodreher (Dieter) mit seine Justage Kompetenz bemüht etc. Es lief dann einigermaßen. Ein Röhren Phonopre brachte dann auch noch was - aber in letzter Konsequenz habe ich es verkauft und gegen ein Dynavector DV 20 X2L getauscht. Erst danach kehrte Zufriedenheit ein.

    Das hängt natürlich vom Geschmack und der Kette ab. Vielleicht passt es einfach nicht.

    Zum Vergleich bei einem Mitforisten zu hören ist sicher ein guter Schritt.

    Grüße aus dem Norden