Posts by Taubundblind

    ich sehe mit Media Receiver von der dt. Telekom fernsehen. Mit diesem Gerät kann ich auch Radio-Sender empfangen die es hier in HH nicht/nicht mehr gibt.

    Bei diversen Sendern gibt es Störungen und Ausfälle. Teilweise ist die Klangqualität gut bis sehr gut.

    Bisher war ich zu faul UKW gegen Internet zu vergleichen.

    Michael

    PS: DLF u. Dt. Radio Kultur höre ich nur über Zimmerantenne - meine Lage ist UKW-mäßig als schlecht zu bezeichnen. Meine Wohnung hat eine Nord - SÜD Ausrichtung.

    ich hatte in HH Harald Cohrs als Händler, der war nicht nur auf verkaufen aus. Zitat: wenn ich mit meinen LS (nicht Linn) zufrieden sei, sollte ich dabei bleiben. Viele Jahre später hatte ich dann auch Linn LS - aber nicht mehr die Linn Vor- und Endstufe.

    seit 1992 besitze ich einen LP12. Vorher hatte ich einen Basic?? Allerdings hatte ich nur den Aktiv Tonarm. Jetzt ist ein Audiocraft mit Accuphase TA drauf. Ach ja, ein Dr. Fuß Netzteil ist auch dran.

    Alles preiswerter und (wahrscheinlich) besser als entsprechende Linn Teile.

    Hallo Tannoyfan,

    die 15,-- Euro beziehen sich auf den Einkaufspreis. Schau Dir mal Kataloge von einschlägigen dt. Firmen an. Ich finde es nur ziemlich lächerlich wg. eines neuen Lagers so einen Wind zu machen.

    Michael

    PS: keine schreibt etwas über die Platten die er/sie vorher/nachher gehört haben.

    langsam reicht es. Es ist doch nur ein Lager (ca. 15,-- Euro ). Man kann mit dem Teil nicht zum Mond fliegen. Das mein altes Lager aus 1991 nicht schlecht ist, kann ich täglich überprüfen/hören. Also der ganze Aufriss um das "Neue Lager" kann doch nur von kleinen Geistern mit beschränkten finanziellen und geistigen Möglichkeiten kommen.

    Michael

    meine Erfahrungen aus Husum/SH vom vergangenem Sonntag sehen da gaaaanz anders aus!


    Wir hatten einen "kuscheligen" Abstand zu den Nachbartischen. Wir kamen aus drei unterschiedlichen Haushalten. Harrislee, Potsdam u. Hamburg. Allerdings hatte ein Gastronom (am Hafen) Plastikschilder zwischen den Tischen. Der war ca. 30 Meter weiter. Es war für mich keine Linie zu erkennen. Jeder machte wohl das was er für richtig hielt.

    Michael