Posts by rs237

    Hallo Holger


    die Meinungen gehen da weit auseinander . Die einen sagen einfach super , die anderen sagen "was soll ich mit einem Rauschgenerator in meinem Amp".

    Ich habe einige davon , sind alle gebraucht aus alten Tek Geräten ausgeschlachtet . Vielleicht hab ich ja ein paar passende Werte für Dich.


    gruss

    juergen

    Hallo,


    die Abweichung sah in der Simulation gar nicht mal so schlecht aus , zumindest nicht so schlecht wie die Abweichung, die durch Verwendung inkompatibler Röhren hervorgerufen wurde (z.B.5751 anstatt ECC83). Erstaunlicherweise wurden diese grösseren Abweichungen durchweg als positiv empfunden.

    Da mag sich jetzt jeder seinen Teil bei denken.


    gruss

    juergen

    Hallo,


    ich kenn das aktuelle Projekt nicht aus eigener Erfahrung,. aber ich gebe den Tipp mit dem Austausch diverser Weichenteile vorsichtig zusein. Oft wird vorgeschlagen die "billigen" Drosseln durch "hochwertige" meist niederohmige auszutauschen. Man übersieht das der Hersteller die "billigen" hochohmigeren Drosseln aber nicht aus Sparzwang eingebaut hat, sondern das es genau so geplant war.

    Ich kenne einige Frequenzweichenoptimierungen die in die Hose gegangen sind.


    gruss

    juergen

    Hallo nochmal


    ich hab mich evtl falsch ausgedrückt. Es gibt viele Pentoden D3A , C3g , EL156, die als Triode besser sind als einige reinrassige Trioden . Die Pentode mit ihrer Schaltung ist jedoch , sagen wir es einfach nur aus geiz ist geil entstanden. Ich will überhaupt nicht behaupten das es Schaltungen mit Pentoden gibt die gut klingen, es gibt ja sogar Transistorgeräte die gut klingen.

    Verstehe auch grad gar nicht warum Leute mit Pentodengeräten gleich so aggresiv werden müssen.

    Ich gebe nur meine Meinung zum Besten und will niemand belehren oder sonst was.


    Aber genug hier , man sollte einen Pentoden Pro/Contra Thread aufmachen.


    gruss

    juergen

    Hallo


    naja als Konstantstromquelle lass ich mir Pentoden ja gerade noch gefallen .. obwohl man das auch mit ner Triode hinbekommen kann wenn man will/muss.

    Im übrigen betrachte ich Pentoden als audiophilen Irrweg. Damit stehe ich nicht alleine da , selbst Tfk als Röhrenhersteller/Entwickler hat das ja selber so beschrieben.


    gruss

    juergen

    Hallo,


    keine Sorge , auch der Nachwuchs bastelt noch (oder schon wieder) mit Röhren . Als ich Anfang des Jahres mitbekam das eine Schule ein Projekt mit Röhren realisieren wollte , hab ich spontan 200 Sctück EF95 gespendet. Die läuft ja schon mit geringen Spannungen und somit war die Gefahr das die Schüler ernste Schäden nahmen gebannt.

    Falls es anderweitig solche Projekte gibt kann man mich gerne kontaktieren.


    gruss

    juergen

    Hallo Christian,


    könnte auch mit Neuberger 370/375 oder Funke W20 oder oder oder . Wohne aber in der Eifel(Nähe Bitburg) also bestimmt genauso weit weg wie Alex.


    gruss

    juergen

    Hallo,


    beschreibst Du die Orginalversion von 2002 oder das Reissue der 2002er Version ?. Ich frage weil ich mir die Scheibe gerne kaufen würde , das Orginal aber rund 3 mal so teuer ist.

    Ich höhre Musik und sammle nicht , wenn also die Qualität des Reissues genau so gut ist (was ja manchmal durchaus nicht der Fall ist) wie das Orginal , würde ich natürlich gerne da zugreifen.


    gruss

    juergen

    Gut wären ja auch nur 0,9 A incl der weiteren ECC88 , mach mir eher Gedanken wegen der Verlustleistung am LM. Der Trafo hat 12V Wechselspannung . Wir wissen nich wie gross der KK ist.