Beiträge von lfceline

    Hallo,

    Ich finde, die Zarge BL91 ist groß und nimmt mehr Vibrationen aus der Umgebung auf. Es wäre schön, wenn man an der Unterseite der Zarge im Bereich des Plattentellers etwas Gewicht anbringen könnte, um den Schwerpunkt möglichst nahe an der Mitte des Plattentellers zu platzieren.

    Bei meinen Lautsprechern war das meiste Gewicht im oberen Bereich, also habe ich einige Formen gemacht und Blei gekauft, das ich in einige Elemente schmelzen konnte, die ich im unteren Teil des Gehäuses anbringen konnte.

    Ich habe die Zahlen vergessen, aber das größte Stück, das unter der Bodenplatte befestigt war, wog zwanzig Kilo oder mehr. Wenn man es bei einer Firma kauft, die nur Blei verkauft, ist es nicht so teuer. UND sie werden Ihnen nie Ihren Plattenspieler stehlen.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo,

    Ich erinnere mich, dass einer meiner Freunde in den Achtzigern einen Micro benutzte (ich glaube, einen BL91) und ich einen ALTEN Thorends td125 mitbrachte, der viel besser war. Die Halterung für seinen Micro war zwar nicht die beste, die man bekommen konnte, aber trotzdem.

    Der Laden, in dem ich meine Ausrüstung kaufte, verwendete einen Micro dqx1000 auf einem geschweißten Gestell mit einigen schweren Betonplatten. Ich erinnere mich, dass die Herstellung eines Sockels für Dual- und Thorens-Plattenspieler mit Hängefunktion den Klang verbessern würde. Den Schwerpunkt des Plattenspielers selbst abzusenken ist eine gute Idee, aber oft kompliziert.

    Einfacher ist es, für eine bessere Halterung zu sorgen. Ich denke, Sand oder Bleischrot sind die besten Lösungen. Beton überträgt nur Vibrationen von einer Seite auf die andere.

    Der DQX1000 hat den Vorteil von 3 Fuß, was normalerweise viel besser ist als 4.

    Angenommen, Sie könnten die 3 Fuß durch 3 Metallrohre mit einer Länge von 10 cm ersetzen, die Sie sozusagen in eine dicke Sandschicht eingraben könnten. Am „oberen Ende“ wird das Rohr mit dem Drehteller verbunden und am unteren Ende wird es von Sand umgeben. Vielleicht dauert es eine Weile, es „auszurichten“.

    Ein schönes DIY-Projekt.

    Liebe Grüße, Eduard

    Hallo,

    Normalerweise sollte man eine Mischung aus Diffusion und Absorption erzeugen. Die weißen Platten an meiner Decke sind für Absorption gedacht und die perforierten bieten sowohl Absorption als auch Diffusion. Ich habe sie in Polen bestellt, aber die weißen Platten sind einfach herzustellen, wenn man die richtigen Werkzeuge hat. Einmal habe ich mir die Innenseite angesehen und es ist nur eine Art Steinwolle oder Glasfaser. Ich glaube, Sie gehen zu HORNBACH und kaufen einfach ein paar 10 cm dicke Platten oder eine Decke (500/1000? x 60 Zentimeter?).

    Wenn Sie 10 cm verwenden und sie in einem ähnlichen Abstand von der Decke anbringen, ist das normalerweise effektiver. Wenn Sie ein paar kleinere in etwas Abstand voneinander anbringen, entsteht ein unregelmäßigeres Muster, das von Vorteil sein könnte.

    Die sogenannten Bassfallen müssen ein beträchtliches Volumen haben, damit sie funktionieren. Für diese Bassfallen habe ich Caruso Isobond verwendet, das mit verschiedenen Eigenschaften ausgewählt werden kann, aber wenn Sie möchten, dass es bei den niedrigsten Frequenzen effektiv ist, brauchen Sie trotzdem Volumen.

    Manche Leute würden sagen, dass man für die bestmöglichen Ergebnisse einen Fachmann beauftragen muss. Sicher, aber mit der richtigen Hilfe kann man Dinge erreichen, die man nicht erreichen kann, wenn man mehr für Elektronik ausgibt.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo,

    Olaf sagt die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Als ich jung war, gab es Audiophile, die an Equalizer glaubten und sie ständig anpassten, weil Knöpfe da sind, um sie zu benutzen!!

    In meinem Set, das ich zum Filmeschauen benutze, verwende ich einen Ds-Lautsprecher-Antimode in Kombination mit zwei aktiven Subwoofern, aber diese Subwoofer bekommen ihren „Eingang“ von einem Verstärker mit einem Subwoofer-Ausgang, der ihnen Informationen unter 80 Hertz mit einem 6-dB-Filter sendet.

    Natürlich sind die Einstellungen, die dieses Gerät vornimmt, viel einfacher richtig zu machen. 80 Hertz kann man nicht mit den Ohren „lokalisieren“, aber bei korrekter Verwendung des Systems bekommt man trotzdem einen räumlicheren Klang.

    Ich denke, dass es schwierig sein wird, den gesamten Frequenzbereich mit einem elektronischen Gerät einzustellen. Man könnte es damit vergleichen, einen CD-Player zu bitten, eine CD abzuspielen, die ein paar Tage ungeschützt am Strand lag.

    Letztendlich müssen wir nur bedenken, dass man mit dem Verkauf von Dingen, die ein Netzkabel haben, mehr Geld verdienen kann. Hier sieht man deutlich, dass eine große Gruppe von Menschen stolz auf das Gerät ist, das sie gerade gekauft haben. Natürlich muss man stolz darauf sein. Man hat viele Stunden gearbeitet, um es bezahlen zu können, vielleicht musste man seinen Partner bestechen, damit man es kaufen konnte. Warum sollte man es kaufen? Man kauft einfach das alte von vor drei Jahren. Als man seinen Partner kennenlernte, hatte man einen Verstärker, den man zehn Jahre lang benutzte, und jetzt hatte man in seinem Haushalt mehr Verstärker als Autos.


    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo, ein Heimkino ist so aufgebaut, dass es normalerweise eine größere Anzahl von Lösungen gibt.

    Ich erinnere mich, in einem großen „Raum“ mit vielen Maschinen und der „akustischen Signatur“ eines Badezimmers gearbeitet zu haben. Durch die Installation vieler Paneele in der Luft wurde der Nachhall reduziert. Es war viel einfacher, die Leute zu verstehen.

    Als ich Französisch lernte, mussten wir uns Sprachaufnahmen anhören und die phonetische Schrift üben. Auch jetzt versuche ich, Filme anzusehen und mich nicht auf die Untertitel zu konzentrieren. Dies ist nach einigen akustischen Verbesserungen einfacher geworden.

    Es bringt eindeutig eine größere Rendite als Investitionen, als eine teurere Blechtrommel mit Netzkabel zu kaufen.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo,

    Eine bessere Akustik wird das Aussehen Ihres Raumes verändern. Ich habe nie eine Gesamtberechnung des Geldes gemacht, das ich in die Ausrüstung investiert habe, aber wahrscheinlich waren es mehr als 50.000 Euro.

    Vor ein paar Jahren habe ich meine Sammlung professioneller Kameras aus den Achtzigern für etwas mehr als 10.000 Euro verkauft und hatte ein paar Ideen, wie ich das Geld in Ausrüstung investieren könnte. Ich habe mit ein paar Leuten in Frankreich und Vietnam darüber gesprochen, die normalerweise einen eigenen Hörraum hatten. Die allgemeine Idee war, dass maximal 2.500 Euro für die Akustik mehr Verbesserungen bringen würden als 10.000 Euro für Ausrüstung. Für 7.500 Euro könnte ich meinen Partner mit einem schönen Saxophon bestechen, das mir meine Freunde empfohlen haben.

    Wenn Ihr Geschäft Sachen mit einem Netzkabel verkauft, werden Sie Ihren Kunden natürlich nicht sagen, dass sie in Akustikbehandlung oder Schallplatten investieren sollen.

    Wenn Sie jemanden treffen, der nur mit dem Verkauf von Lautsprechern Geld verdient, sollten Sie ihn nach dem Kauf von Spitzenprodukten fragen, wo ich mein Geld jetzt anlegen soll. Vielleicht ein paar Akustikplatten?

    Es scheint, dass die Leute, die ein Heimkino bauen, mehr Interesse an der Akustik haben.

    Liebe Grüße, Eduard

    Hello,

    In my FR 64FX and 64S i have used the FR mc201, Kiseki blue and Ortofon spu gold. FR was famous for their '' heavy '' tonearms designed for their MC7 cartridges.

    Kind greetings, Eduard

    Hallo,

    Wenn der Verkäufer uns davon überzeugen kann, dass die Ausgabe eines Monatsgehalts für die Aktualisierung der wesentlichen Kabel in Ihrem System die gleiche Verbesserung bringt, ist das in Ordnung. Die Verbesserung muss nicht unbedingt vorhanden sein. Wenn Sie voreingenommen genug sind, wird sie vorhanden sein. Natürlich müssen Sie den Verkäufer bitten, eine zweite gefälschte Quittung auszustellen, um Ihren Partner zu täuschen. Vielleicht ein bisschen schwierig, wenn ein 15-Euro-Verbindungskabel in einer echten Holzbox mit einer Seriennummer präsentiert wird.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo,

    Dies war der separate Hörraum meines alten französischen Audiofreundes (in Frankreich berühmter Marcel Roggero).

    Alle anderen Fotos wurden in meinem Wohnzimmer gemacht. Ich habe nicht berechnet, wie viel ich insgesamt für die Akustik ausgegeben habe. Für einige Artikel musste ich einen Schneider bezahlen, um sie anfertigen zu lassen, und ich habe Stoffe mit einem schönen Design ausgewählt.

    Ich habe einen Absorber namens Caruso Iso-Bond verwendet, der in Deutschland erhältlich ist. Mit diesem Material können Sie „Artikel“ mit einem schönen Aussehen herstellen, wenn Sie den Stoff auf der Außenseite in der richtigen Form haben. Wenn Sie eine Art „Steinwolle/Isover“ verwenden, sieht es aus wie ein Schlafsack. Mit dem Caruso können Sie das Aussehen einer aufgeblasenen Campingmatratze erzeugen.

    Die Gesamtkosten könnten in meiner Situation also 1500 Euro betragen. Wenn Sie bereit sind, mehr selbst Hand anzulegen und mehr Zeit selbst zu investieren, können Sie es billiger machen.

    90 % der Theater, Kinos, Aufnahmestudios und heute auch Büros geben Geld für die Akustik aus, und wir Audiophilen brauchen sie nicht, haben aber kein Problem damit, 30 Euro für einen Meter Lautsprecherkabel auszugeben??

    Viele Grüße, Eduard

    Hallo,

    Wahrscheinlich glaubt das durchschnittliche Mitglied hier, dass es den Klang deutlich verbessern kann, wenn es ein Wochengehalt für ein Stromkabel ausgibt. In allen Foren zu diesem Hobby wird nur ein kleiner Prozentsatz an Zeit, Inhalt und Geld für Akustik verwendet, weil damit nicht so viel Geld zu verdienen ist.


    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    Hallo,

    Wahrscheinlich ist es einfacher, viel Geld zu verdienen, wenn man Leuten neue Kartons voller elektronischer Teile verkauft.


    Ich denke, dass das durchschnittliche Wohnzimmer früher eine bessere Akustik hatte. Normalerweise hingen Bücher an der Wand, es gab weniger Industriedesign, echte Holzmöbel und größere Familien (mehr Leute im Raum verbessern den Klang).

    Natürlich muss die ganze Familie einer Verbesserung der Akustik zustimmen, aber die meisten lassen sich bestechen. Wenn im Haus eine Nähmaschine und einige grundlegende Werkzeuge vorhanden sind, können Sie für ein paar Hundert Euro eine Verbesserung erzielen, die Sie NIEMALS erreichen können, wenn Sie den gleichen Betrag für Elektronik ausgeben. Wenn Sie beispielsweise 20.000 Euro für Elektronik ausgeben und tausend Euro mehr in diesem Bereich ausgeben, ohne jemals einen einzigen Euro für die Akustik ausgegeben zu haben, machen Sie etwas schrecklich Falsches.

    Akustik ist ebenso eine Wissenschaft wie Elektronik. Wenn Sie zehn nicht kaufmännische Personen fragen, wie Sie 1.000 Euro in Ihrem Zimmer ausgeben können, um die Akustik zu verbessern, werden Sie nicht 10 identische Ideen bekommen, aber wahrscheinlich werden sie Ihnen sagen, was Ihnen die größte Verbesserung für die Investition bringt.

    Liebe Grüße, Eduard

    Hallo,

    Früher hatten die alten NTR-Transformatoren (ursprünglich in Deutschland hergestellt), wie der im Anhang, immer einen Schirm (Scherm) zwischen Primär- und Sekundärwicklung. Vor etwa 3 Jahren habe ich einen bekannten Techniker in meinem Land gebeten, ein neues Netzteil in meine Vorstufe einzubauen. Er bat eine Firma in meinem Land, einen Transformator mit Schirm herzustellen, und erklärte mir, wie man den Schirm anschließt.

    Wenn ich mich recht erinnere, hatten die meisten professionellen Netzteile, die ich besaß, immer einen Schirm, und wenn ich Leute fragte, sagten sie mir, ich solle ihn mit einer der Befestigungsschrauben des Transformators am Gehäuse anschließen.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard

    P.S.: Ich denke, unsere Netzteile werden heute schmutzigere 230 Volt haben als früher, also ist ein Schirm, der ein paar Euro kostet, eine gute Investition.

    Hello,

    Most people will know how it works.

    When i was still young i already read these German magazines with big tests every month and some people would say the reviewer will get some money and he will say ooh this one is the best!!!

    There was also a magazine called Ohr or Das ohr which would write about other brands and some people would say if they write it is good it will be good not like what they call '' hifi porno magazines ''

    In the end you will see it works like a well oiled machine. A magazine that will tell the truth will be more expensive in general. The editor will not write that you dont need to buy a new amplifier every 3 years. You should buy music not electronics. IF he writes that the ads in his magazine will disappear.

    Kind greetings, Eduard

    Hello,

    Of course if you sometimes get some extra money from close to illegal activities which take very little time it is not hard to buy a new 2000 Euro cartridge every year. But if you earn 20 % above legal minimum wage it will be different.

    Even this hobby it is also all about money. Just accept it.

    Kind greetings, Eduard

    Hello,

    In the past i used to think that many audiophiles were different than '' normal people ''. BUT just look at it in this way.

    Some people just like spending more money on some items because these items are used for pleasure. If you read a wonderful book in a pocket edition will it get better if you read it in a luxury edition? There will be no extra words if you spend more money in the bookshop.

    Will Freddy Breck change into Neil Young if you spend 100 times more on your cables?

    I think it is true that a '' good system '' will give you a '' bit more involvement '' . Once i had a Stanton 681EEE , after that Dynavector, Fidelity research, Kiseki and Ortofon SPU gold.

    One day you need to say i love this cartridge and i will use it for decades to come and just have it '' renewed '' when it is getting old. But we will be '' bombarded '' with improved versions that will cost the double amount of money. THIS is how it works. There will be reviews. Some people will buy it. And then more people will be triggered to spend money as well.

    Your partner will buy pair of shoes number 25 and you think it is crazy because you only have two feet and YOU will buy a new cartridge again.

    Kind greetings, Eduard

    Hello,

    The first time i saw these drawings was Autumn 1987 in a real paper magazine. Back in the days when there were some really interesting printed magazines. I dont know where Jean Hiraga found them. Probably someone can find the origin of these drawings.

    I am sure they can be applied to loads of other items.

    If you start a taxi company in my country and will not allow my drivers to have speeding tickets. I will buy 10 Lamborghini and 10 Opel we will use every car 100000 kilometers and register the number of times we had to visit the werkstatt for each brand.

    Kind greetings, Eduard

    Hallo,

    Dies ist eine alte (1978) Drossel, die für den Kaneda-Vorverstärker entwickelt wurde und von Jean Hiraga in der französischen Zeitschrift L' Audiophile beschrieben wurde.

    Diese Drossel hat zwei separate Spulen und für diesen Kaneda-Vorverstärker mit einer Stromversorgung wie im Anhang abgebildet müssen Sie die Drähte wie abgebildet umkehren, um den Gleichstrom zu neutralisieren.

    Wenn ich das richtig verstehe, sollte man die Plusseite von C1 mit dem orangefarbenen Draht in der linken oberen Ecke und die Minusseite von C1 mit dem grünen Draht in der rechten unteren Ecke verbinden.

    Hiraga schrieb, dass man diese Drossel auch für eine Röhrenstromversorgung verwenden kann. Dann gibt es nur eine Plusseite und einen „Rückleiter“, bei dem der Anschluss der Drossel ebenfalls umgedreht werden muss oder nicht.

    Ich glaube, ich habe irgendwo anders in dieser Zeitschrift gelesen, dass diese Drossel keinen Luftspalt hat und daher nur auf eine Art angeschlossen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen, Eduard