Beiträge von kaizersosse

    Warum war sie dir wert? Um sie dann für mehr Geld zu verkaufen? Oder der Wunsch des Besitzes?

    Sorry, da bin ich ganz weit von entfernt😂

    Gute Frage.

    Ich beschäftige mich schon lange mit der Dark Side, die zu meinen absoluten Lieblingsalben gehört. Ich habe auch mehrere verschiedene Ausgaben.

    Die UHQR kannte ich immer nur vom hörensagen, dann hatte ich sie plötzlich in der Hand, noch eingeschweißt, war wie ein Traum :love:

    Wahrscheinlich hätte ich sie nur ins Regal drapiert ;)


    Grüße

    Markus

    Ich hatte vor ein paar Monaten bei einem Käufer eine Revox Tonbandmaschine abgeholt.

    Kamen ein bisschen über Vinyl ins Gespräch etc...

    Auf einmal geht er an den Schrank und holt eine noch original eingeschweißte Dark side of the moon in der UHQR Ausführung bei.

    Ich hab da gleich leichte Schnappatmung bekommen und ihn spontan 500€ geboten, er wollte sie aber dann doch behalten. ;(

    Kurz gefasst, mir war die Platte so viel wert, einem anderen vielleicht nicht... ;)


    https://www.discogs.com/de/sell/release/2318072?ev=rb

    Aus was besteht die dunkle Deckschicht auf der Platte?

    Hi,

    Tja, die schwarze Platte war mal ein 3cm starker, beschichteter Tisch aus der Schule, sollte entsorgt werden. Die Ursprungsfarbe war weiß, Platte grundiert und 3x mit der Spraydose drüber, fertig.

    Die Mahagonibretter sind aus dem Modellbau.


    Das gleiche Prinzip habe ich auch bei meinem 401 angewendet, dem ich einen Koshin GST801 spendiert habe, und am Wochendene fertig geworden ist. Auch wieder kein 12 Zöller ;), aber auch kein reiner 9" Arm.

    Das Holz ist allerdings Nussbaum.


    Sicherlich hätten Arm und Laufwerk eine hochwertigere, proffesionell gefertigte Zarge verdient aber dafür bin ich im Moment zu geizig und klanglich kann ich mich auch nicht beschweren ;)


    Grüße

    Markus

    IMG_1570.jpgIMG_1574.jpgIMG_1571.jpgIMG_1573.jpgIMG_1575.jpgIMG_1572.jpg

    Ja, Marc und Dirk,


    so richtig zufrieden mit den Proportionen, bin ich auch nicht, hab mich auch vermessen und musste einen Kompromiss eingehen.

    Ich könnte für den Morch auch einen 12“ Arm anschaffen, das Rohr alleine kostet aber 600€, was mir definitiv zu viel des guten ist.


    Ich kann nur eckig zimmern, evtl. besorge ich mir mal eine fertige Zarge aus der Bucht, wenn wieder Geld in der Kriegskasse ist. Im moment

    reicht mir das erstmal so.


    Grüße

    Markus

    Habe bisher mit Interesse mitgelesen, wollte aber, um Konfusion aufgrund zuu vieler Vorschläge zu vermeiden, keinen Vorschlag in diese Richtung (Hifi-Klassiker) machen.

    Geht mir genau so. Würde mich echt mal interessieren, wie sich z.B. ein Sansui AU9500 gegen den Yamaha schlägt.

    Hi Marco,


    ich werde die TAs mal in Ruhe durchchecken, sind insgesamt 18 Stück. Der Besitzer war ein High Ender und hat seine Sachen sehr gepflegt,

    daher gehe ich davon aus, dass die TA technisch so weit OK sind.

    Das kann sich aber noch bis in den Herbst ziehen.

    Tatsächlich habe ich schon daran gedacht, falls ich die ganze Kiste nehme, ein Paar der Stücke hier unter das Volk zu bringen.

    Schaun mer mal…


    Grüße

    Markus

    Hallo in die Runde,


    ich konnte gestern, den von mir schon lange geplanten Garrard 301 erwerben, dazu an anderer Stelle mehr.

    Der Verkäufer zeigte mir noch einen Schuhkarton mit teilweise recht hochwertigen Tonabnehmern, allesamt MCs.

    Die meisten TA konnte ich identifizieren (u.a. einen Denon 103D, Zxy RS10, Highphonic MC-R5). Also alles schon recht alte Systeme.

    Ich würde gerne die ganze Kiste kaufen und bin im Moment ein bisschen am recherchieren.


    2 Systeme konnte ich nicht identifizieren, vielleicht habt ihr ja einen Tip, Fotos anbei:


    Schon mal Danke für die Hilfe!


    Grüße

    Markus



    Aufdruck „GB elements“, so hab ich das gelesen


    DFF0CCD3-C1A4-488F-A29E-7368577BFF19.jpg108362B7-90BD-4A00-B961-CB7F07E0DE48.jpg



    Clearaudio „7“


    88B8ED84-EBA8-4AF4-A631-47808BB5247A.jpg0BE29004-69CB-4695-B711-6F4E41F4B28F.jpg6F94CDB1-605A-49C0-8119-FB61667200A7.jpg

    Hallo Dirk,


    mit dem bezahlbar meine ich max 1k€, aber dass konntest Du ja nicht wissen ;)

    Trotzdem Danke für den Tip!


    Grüße

    Markus

    Meinen 401 hatte ich irgendwo hier schon mal gezeigt. Zarge habe ist aus massiven Nusbaumbrettern und einem einem alten Klassenraumschrank gezimmert.

    Keine große Schreinerskunst, mir reichts aber.

    Arm ist ein Morch, wird demnächst evtl. gegen einen Koshin 801 getauscht. einen bezahlbaren 12" habe ich leider noch nicht gefunden.


    IMG_0511.jpgIMG_0932.jpg

    Geht aber hier in Deutschland nur mittels VPN Tunnel, oder?

    Auf Youtube gibt es auch einige Mitschnitte.

    Für Galstonbury monitiere ich immer eine Extra Sat Schüssel, tolles Festival.

    Ich weiß nicht, ob die Suche noch aktuell ist.

    Ich bestelle schon seit einigen Jahren bei fligt13.

    Ist ein Mailorder mit Sitz in Freiburg, dort gibt es auch den Laden.

    Gibt immer klasse Empfehlungen von interessanten Bands, und limitierte Auflagen bekommt man dort auch noch, wenn bei anderen Shops nix mehr zu holen ist.


    https://www.flight13.com


    Leider kein Klassik und Jazz im Angebot.


    Grüße

    Markus

    Sorry Berndt für die späte Antwort, war ein paar Tage im Urlaub.

    Die reine AR Kombi hat mich nicht ganz überzeugt. Im Vergleich zur AR Vorstufe und dem Sansui als Endstufe, war der Sound untenrum seltsam dünn, da hat irgendwas gefehlt. Der Rest war erste Sahne, aber nicht besser als der reine Sansui Amp, was mir zeigt, dass der Sansui ein wirklich ausgezeichneter Vollverstärker ist (kann man ja auch überall nachlesen)

    Meine Eindrücke sind also ähnlich, wie die von Relinbrink.

    Ich denke, zur SP 10 gehört eine Röhrenendstufe.

    Unterm Strich muss ich sagen, dass Röhre für mich kein must have ist. Wollte ich zwar schon immer mal hören, bin aber mit dem AU 9500 so zufrieden, dass ich da nichts vermisse, in Verbindung meinen Harbeths SHL5+, wohl ein Best match.

    Vielleicht fehlen mir auch die High End Gene ;)


    Hoffe, ich konnte etwas erhellendes beitragen.


    Grüße

    Markus

    Hallo Markus,

    Nur mal so ganz grundsätzlich: wenn der Preis nicht im astronomischen Bereich liegt ist es immer, und bei der aktuellen Preisentwicklung erst recht, eine gute Idee, in so einen Klassiker zu investieren. Geld/Wert verlieren wirst Du dabei ehr nicht.

    Schönes WE

    Oliver

    So weit ich mich erinnere, standen um die 1k Euro im Raum ohne Arm, aber mit dem Board in dem der 301 sitzt, wurde vermutlich extra angefertigt. Ein vollstäniger Koshin GST801 mit original Verpackung stand auch noch zum Verkauf, dass waren, glaube ich ca. 400€ (der gehörte in das Loch oben links im Board (Foto).


    Im juli fahre ich da nochmal hin, mal sehen ob ich zuschlage ;)


    Grüße

    Markus