Posts by Onkel B.

    Also bevor jetzt noch der Amp schuld ist.


    Positionierung im Raum versuchen.

    Oder Messen.

    Alles andere ist nix Wert.

    Auch die Lautsprechergröße ist zum Teil schnurz egal.

    So groß sind die nicht.


    Man kann aber auch weiter rumfasseln und esotherische Vermutungen anstellen.

    Oder du versuchst einfach mal das was physikalisch/ raumakustisch in jedem Lehrbuch steht.

    Hallo Thomas,


    das wäre bei Basel.



    Normi

    das kann ich so nicht bestätigen.

    Das ne röhre harmonische verzerrungen beisteurt ist klar.

    Aber bei gehobener Zimmerlautstärke liegen da auch nicht mehr als 10w an, von dem her problemlos.

    Ich gebe da immer mein schönes Beispiel miz JBL 4435 an, bei Lautstärken welche mich aus nem 35qm Wohnzimmer in den Flur vertrieben haben, wo es bei 7m abstand immer noch unerträglich war.

    Gaben meine Accuphase Monos nur ca. 33W ab.

    Seit dem ist mir das mit der Leistung gerade bei kleineren Lautsprechern und guter Empfindlichkeit derer recht egal.

    Hallo Thomas,


    ich hab sie erst seit Sonntag und muss gestehen so viel Zeit zum ausgiebiegen hören war noch nicht.

    Derzeit laufen sie mit einem Leben CS 300 Amp und das sehr gut, die Windsor hat eine Empfindlichkeit um 92db daher recht unproblematisch.

    Wirkliche Schwächen für einen Lautsprecher aus dem alter und prinzip konnte ich noch nicht ausmachen.

    Habe sie noch nicht mit dem minidsp laufen, werd ich mal noch tun.

    Die sind super verarbeitet und ich denke auf kleinen Stands wäre noch gut um den Hochton auf Ohrhöhe zu bringen.

    Sonst würde ich sagen für ihr alter ein sehr guter Lautsprecher der gegenüber Altersgenossen und Neuzeitlautsprecher nicht zurücksteckt.

    Aber ist auch immer Geschmacksache.


    Kannst auch gern mal vorbeikommen wenn es interessiert.

    Hallo,


    ich hab den obigen Abnehmer durch übernahme einer Sammlung mitbekommen.

    Ich kann damit nicht viel anfangen oder beurteilen.

    Ist original Verpackt gewesen und ungenutzt.

    Ich mag zwar Plattenspieler schon der mechanik wegen und auch der Optik aber streame in der Regel.

    Wie prüft man den und gibt es für die Teile noch Interessenten, wo bietet man so was an?

    Ich kenn mich in anderen Hifi Bereichen wirklich gut aus, aber auf dem Gebiet bin ich absoluter Laie und dem Netz trau ich nicht immer.

    Viele Grüße und Danke schon.

    Ich mag die Tannoy auch, hatte bisher immer die fürs Studio und bin damit sehr zufrieden.

    Angefangen mit der DMT215, SRM 15 und der Dreadnought:



    Mit den Monitoren bin ich immer gut gefahren, sind eingemessen mit dsp.


    Am Wochenende komme jetzt noch Windsor dazu bin gespannt drauf.

    Hallo und Glückwunsch dazu.


    Nach meiner Erfahrung geht alles was nicht unter 4 Ohm einknickt und bischen mehr leistung hat.

    Also Emitter, Krells, Threshold, Cello, Accuphase ab E 3er.

    Bei normal Herstellern, Luxman M03 etc.


    Ist eigentlich eher die Qual der Wahl.

    Die 3.6er benötigt aber auch noch nen Sub wenn es im Bass auch mal tiefer und lauter werden soll.

    Die hören auch nicht anderest und eben oder gerade auf Wandeinbau Main Monitoren.

    Damit wird nicht gearbeitet sonder die dienen zur bestmöglichen Demonstration für den Kunden, damit er hört was er für sein Geld bekommt.


    Ist also nichts anderes.


    Und auf Mundtot machen weil es nicht ins Weltbild passt steh ich nich.

    Jup in fast jedem noch richtigen Tonstudio,

    das ist da wo man sich weder um Kabel,Endstufen kümmert und seit den 80ern alles Digital gemacht wird.

    Und seit es die möglichkeit gibt die Lautsprecher mittels DSP an den Abhörraum angepasst werden.


    Aber das ist alles nur teufelszeug und die Jungs haben im Studio keine Ahnung auf was es ankommt.;)

    Rüdiger ich würde auch erstmal mit nem mini dsp bzw. avr mit audyser xt32 pro versuchen, da bringt schon ganz ordentlich was.

    Bekommst gut ab 2-300,- Euro, ich hab derzeit einen über aber du bist nen bischen weit weg zu mir, könntest den gerne mal leihen zum ausprobieren.


    Ich denke auch nicht das die Atc zu groß sind, sind ja schon die kleineren Modele die du hast.

    Aber es ist gerade im Bass ein unterschied ob da HiFi LS mit den kleinen Basstreibern stehen oder 15" mit echtem tiefgang.

    Die TDL davor sind keine Tieftonkünstler, das ist Hifispielzeug.


    :thumbup:

    Naürlich ist eine Raumeinmessung eine ausrichtung auf den Sweetspot, wie eng der dann ausfällt liegt an den Lautsprechern.


    Mein hörplatz liegt natürlich im Sweetspot, ich lauf ja nicht dabei rum, also kann es mir herzlich egal sein wie es ausserhalb klingt.

    Das bestmögliche Ergebnis im Sweetspot ist ja sinn der Sache.