Posts by Matterhorn

    Interessant das FD200 Teil, kannte ich gar nicht. Danke für den Hinweis.

    Hat das jemand im Betrieb? Vor- und Nachteile? Und wann macht es wirklich Sinn?


    Markus

    Am leichten 9cc Evo Tonarm funktionieren theoretisch nur Tonabnehmer mit hoher Nadelnachgiebigkeit, theoretisch. Praktisch kann dies oft anders sein.

    Ich werfe mal den schon von Dir erwähnten Audio Technica AT OC9 XSL ins Feld oder den Benz Micro ACE SL. Das Benz klingt gegenüber einem Audio Technica, ich hatte ein AT 33 PTG, viel sauberer in den mittleren und hohen Tönen, das AT klang immer etwas nervöser und hatte einen ganz leichten Hauch zum zischeln.

    Wenn Du eine eher dunkel klingende Anlage hast, würde ich das AT vorziehen, wenn du eine sowieso offene und hell abgestimmte Kombination betreibst, dann das Benz.

    Das Benz ist Manufaktur, wird peinlichst genau vom Firmeninhaber persönlich justiert und ist nicht so kritisch mit dem Phonopre.


    Markus

    Drehstrom ist CEE Stecker seit 2008

    Früher hatten wir J15, J25, J40


    Einphasen "Haushaltsstrom" haben wir T12 Stecker, Typ J, verpolungssicher, seit 1937

    Folgende Länder haben auch noch den CH Stecker:

    • Äthiopien.
    • El Salvador.
    • Jordanien.
    • Liechtenstein.
    • Madagaskar.
    • Malediven.
    • Ruanda.

    Das Bild zeigt natürlich keine HiFi Anlage Anschluss Situation, das ist für Werkzeugmaschinen gedacht. :)

    Liebe Jazzfreunde

    Ich schaue oft in das Thema "Welche Jazz LP habt Ihr kürzlich aufgelegt" und finde immer wieder tolle Tipps für guten Jazz. Was mir allerdings auffällt, die Platten die gehört werden sind eher alte Scheiben. Also eher Bebop, Cool Jazz, Hard Bop oder Latin Jazz, zwischen 1940 bis sagen wir mal mit ein paar Strömungen in die 1980 er Jahre.

    Zeitgenössische neue, in den letzten 2 Jahren aufgenommene Scheiben sind eher selten. Gut, das liegt sicher am Thema das nicht heisst "welche Jazz LP habt ihr kürzlich gekauft" und an der Tatsache das man ja gerne seine Sammlung hört.

    Nun meine Frage, kauft Ihr eher wenige neue Scheiben mit zeitgenössischem Jazz, also M-Base, Nu Jazz, Jazz mit Rapp einflüssen oder Electro Jazz?


    Grüsse, Markus

    Passt auch auf den 3009 Serie 2, not improved!


    Auf dem SME passte das Benz ACE SL am besten, Klang am besten und sah am besten aus.

    Da hatten die Produkte von Audio Technica, Ortofon und Denon, auch wenn sie sicherlich gut sind, keine Chance.

    Hana System sind glaube ich vom japanischen Hersteller Excel hergestellt. Diese fertigen auch für andere Firmen Tonabnehmer als Lohnfertiger. So auch die beiden Benz Einsteiger Systeme Silver und Gold.

    Das SH oder SL klingen in meinen Ohren sehr ausgewogen, ich konnte diese mal in einer Vorführung hören auf einem Clearaudio Concept. Passen glaube ich recht gut auf verschiedene Tonarme.

    Es gibt auch noch die EH und EL Versionen mit elliptischer Nadel.

    Wenn dir der Sound gefällt würde ich auf darauf sparen.

    Schönes System. Ein recht grosses Gehäuse hat das Teil, ist wohl eher ein schwereres System?

    es ist ja - wie schon häufig gesagt - ein makelloser, neu und wie grade gebaut wirkender 160er in der letzten Ausbaustufe und dazu die Edelholzzarge und alle Verbesserungen.


    Ich würde für einen „normalen“ 160er je nach MK zwischen 300 und 500 Euro ausgeben, wenn er heile ist und ok aussieht.

    Die Frage geht an Dich: Gefällt er Dir? Ist er Dir die 800€ Wert?

    Zwei mal Ja = Kaufen, Zweimal Nein = Nicht kaufen, Einmal Ja und Einmal Nein = Nicht Kaufen.


    Hilft Dir das weiter?