Posts by Fassi

    Horst_t

    Hallo Horst,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Indie Röhre hat mit seiner Aussage m.M.n. genau richtig beschrieben, worin das eigentliche Problem besteht. Die meisten oder fast alle, jeder von uns würde schlussendlich die Rike vorziehen, wenn es um die Entscheidung geht, welche Phono bleibt. Und das nicht nur des Geldes wegen, man redet sich ein, dass die Rike doch besser klingt oder klingen muss.

    Was du über die Bedeutung der Kabel geschrieben hast, sehe ich genauso. Wenn man das Beste aus einem Gerät holen will, geht das nur mit anständigen Kabeln. Auch bei mir übersteigt der Wert der Kabel den Kaufpreis der Digna.

    Aber eigentlich hast du mit dem Vergleich nur nochmal bestätigt, wie gut die beiden Phonos eigentlich sind. Das sind Fakten, die jeder von den zwei Phonos kennt. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass einer erwartet hat, dass die Digna besser bewertet würde als die Rike ...

    Das ist keine Kritik an deinem Test, es ist lediglich die Feststellung, dass das Resultat schon vor dem Test klar war und das hat doch das Salz aus der Suppe genommen.


    Gruss und so long, Fassi

    Hallo Horst,

    erstmal danke für den tollen Beitrag! Ich denke, alle die eine Digna besitzen, können deinem Fazit nur beipflichten (was die Digna betrifft)!

    Da die Rike mich seit einiger Zeit interessiert, hätte ich ein oder zwei Fragen, sowie deine Meinung.

    Hattest du vor dem Test irgendeine „Erwartung“, was den Ausgang des Testes anbelangt? Hast du erwartet oder geglaubt, dass die Unterschiede klarer ausfallen würden?

    Ich kann deine Aussage voll unterstützen, dass die Digna für 700€ eine Super Phono ist. Ich habe vor kurzem eine Testreihe gestartet, in der ich 5 verschiedene Phono Pres mit der Digna verglichen habe.


    Danke dir im voraus , Fassi



    Für Indie Röhre und Interessenten,


    Ich weiss jetzt nicht, ob die Digna schon gegen eine Ampearl angetreten ist, wenn nicht, ich werde meine 2 Ampearl‘s mit der Digna vergleichen. Falls Interesse besteht, kann ich davon berichten.

    Kurze Frage:

    Was wurde gemacht? Wurden Teile ausgetauscht? Klingt er jetzt anders?

    Markus

    Hi Markus,

    eigentlich war der Arm so gut wie hinüber, denn sogar die Lager waren verrostet. Aber ich wollte den SME nicht aufgeben, es ist ein Shure SME mit dem zweiteiligen Gegengewicht und ich hänge an dem Teil.

    Ich schicke dir nachher ne Liste mit den ausgetauschten Teilen, das ist einfacher. Eigentlich ist fast alles erneuert worden, selbstverständlich nur originale Ersatzteile.
    Zum Klang kann ich nicht viel sagen (da ich keinen echten vorher-nacher Vergleich habe), aber es war die richtige Entscheidung, er ist jeden Cent wert und n.M.n. ein sehr guter Tonarm ...👍🏻


    Gruss und so long, Fassi

    Hallo Hans,

    genau, das HSD6 ist der Vorgänger und was immer mehr auffällt, es ist zu einer echten Rarität geworden. Wenn mal eins angeboten wird, werden Preise aufgerufen, die um das Doppelte des HSD006 liegen.

    Gruss und so long, Fassi

    ... und, welches EMT liegt klanglich vorne?

    Das ist ne sehr gute Frage, denn es ist ne enge Kiste! Ich muss aber dazu sagen, dass das HSD6 nicht mehr ganz original ist. Deshalb wird es jetzt zum Nachmessen eingeschickt.

    Momentan hat das 006 die Nase vorne, es hat mehr Druck, Räumlichkeit und es ist harmonischer abgestimmt. Aber ich rede hier von Nuancen. Es sind auch nur meine ersten Eindrücke, denn beide sind noch nicht eingespielt. Also sehe ich es als Halbzeit Resultat.

    Gruss und so long, Fassi

    Hey Fassi,


    das ist mal ein Arm-Ständer... mit Höheneinstellbarkeit, klasse!


    Beste Grüße Martin

    Hi Martin,

    wenn du wüsstest! Ich habe jetzt fast ein Jahr nach so einem Teil gesucht! Und die Freude war riesig, als es montiert war! Ein grosses Dankeschön an den lieben Forumskollegen..👍🏻
    Gruss und so long, Fassi

    Moin Fassi, schön wieder was von Dir zu lesen:);):)

    Hallo Achim,

    obwohl ich eigentlich alles verfolgt habe, war mir nicht danach! Und jetzt war es schon komisch, wieder mit einzusteigen. Und ich danke dir für deine Worte, das hat mich echt gefreut ...🙏🏻


    Gruss und so long, Fassi

    Bislang habe ich kein 1-2mV System an der RE1030 testen können. Soweit ich den Faden im Überblick habe, hat es auch hier keiner getan oder es zumindest nicht berichtet. Leider.

    Hi Indie,


    bislang hatte ich das EMT HSD6 immer mit ÜT an der 1030. Hab nicht einmal daran gedacht, ohne ÜT zu probieren. Aber das werde ich jetzt nachholen und darüber berichten.


    Gruss und so long, Fassi

    Hallo Hirsch,

    nur ne zweitrangige Frage, du suchst doch nicht zufällig auf ebay kleinanzeigen nach nem Tonarm, oder?

    Ich frage deshalb, da mich jemand angeschrieben hat ....

    Andererseits, wenn du ein SME Tonarmboard hadt, ich habe noch einen SME3009 sll improved zuviel! Mit Tonabnehmer würde das sogar knapp in dein Budget passen. Wäre praktisch, das die Boards nicht geschenkt sind für diese Dreher. Kannst so um die 150€ rechnen.

    Wenn du Interesse hast, bitte PN!



    Gruss und so long, Fassi

    Hallo Fassi, ich bin nicht so gut darin, aber einen Versuch ist es wert

    Gruß...Rudi:)

    Hallo Rudy,

    vielen Dank für deine Mühe! Was mir sehr gefällt, ist deine Beurteilung von den Tonarmen, was hier nicht so oft mit beschrieben wird und ein sehr wichtiger Aspekt ist!


    Gruss und so long, Fassi

    Mission 773 an Mission 774 ,. genannt auch Hammerarm, wegen

    seiner Form


    35161-52815c0d.jpg

    Hallo,

    ich suche seit Monaten einen Mission 773 für den 774 Tonarm, ohne Glück! Hast du vielleicht einen Tipp oder kennst du einen weiteren Mission Tonabnehmer mit der Farbkombination?

    Die Frage stellt sich natürlich an jeden, der mir weiterhelfen kann!


    Gruss und so long, Fassi

    Einen hab ich „hier“ gefunden, mit einem ADC XLM dran für 160€! Aber das ADC hab ich schon, so nervt es doch, die 160€ hinzublättern!

    Weisdt du ungefähr, was die Freunde der aufgehenden Sonne verlangen?

    Die Ortofon-Headshell (Bezeichnung weiß ich jetzt nicht) kam zusammen mit dem MC 2000 und war nur exclusiv mit diesem in einer großen Holzschatulle erhältlich. Später wurden auch MC 3000 und das MC 20 Super Heritage/Classic damit angeboten. Bis heute ist sie offiziell nicht einzeln erhältlich. Vom Aufbau ähnelt sie der MS-9 von Audio Technica (welcher vielleicht auch der OEM-Hersteller ist).

    Danke, das ist sehr hilfreich! Also begebe ich mich jetzt auf die Suche nach einem MC2000, aus Liebe zum Headshell ...😊