Posts by take.on.music

    Das hat doch mit madig machen nichts zu tun.


    Ich hatte mal im Vergleich - mittels Kopfhörer die bis > 40kHz gingen - eine Aufnahme von natürlichen Instrumenten gehört. Einmal im hochauflösenden Format mit einem "unbeschnittenen" Frequenzgang, und dann die gleiche Aufnahme bei der man alle Frequenzen > 20kHz "abgeschnitten" hatte. Das es sich wirklich um eine sonst unveränderte Aufnahme handelte, habe ich damals dem Vorführenden geglaubt (unter Kollegen). Da war klar ein Unterschied zu hören.


    Sicher hast du aber auch Recht, bei den meisten LS bei denen ab 20kHz Schluss ist, braucht man keine 40kHz.


    Wie meistens liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte....

    Also wenn ich mich noch richtig an meine Vorlesungen im Studium erinnere, bringt eine höhere Abtastfrequenz schon noch andere Vorteile. Außerdem sollte die Abtastfrequenz immer mind. 2x der höchsten Grenzfrequenz entsprechen. Die hohen Frequenzen, auch wenn sie vom Ohr selbst gar nicht wahrgenommen werden können, werden jedoch auch von realen Instrumenten mit abgegeben und regen den Raum (oder den hohlen Klangkörper der vor seiner Anlage sitzt :heul:) mit an. Schneidet man diese einfach ab, wird auch das Klangbild verändert.

    So oder so ähnlich habe ich das noch Erinnerung... (muss ich mal wieder etwas auffrischen...)


    Gruß

    Die Verpackungen kamen einwandfrei an. Bei 2 Platten hat das Vinyl Kratzer, obwohl die Hülle ok ist. Eine LP hat Einschlüsse, die an der Oberfläche sichtbar und spürbar sind (die könnten glatt die Nadel abreisen, ausprobieren würde ich sie nicht wollen).


    And Bandcamp liegt das glaub ich nicht, das ist der Verkäufer, oder ist es ein Label? Timeslaves.

    Nur hab ich auch nicht das Gefühl, daß Bandcamp groß was unternimmt.


    Grüße

    Hier verkennt jemand, dass es durchaus Menschen gibt, die an schönen Dingen interessiert sind und es nicht nach aussen tragen müssen.


    Hier verkennt jemand meinen bösen Sarkasmus. Sag mir Jörg, hast du beim lesen der ersten Zeilen tatsächlich gedacht ich meine das so ernst? =O


    Grüße

    John meint die Klientel, die in der First Class Lounge auf ihren nächsten Flug wartet und den Kauf beim blättern in einem Hochglanzmagazin oder Tablet nebenbei beschliesst! Genau wie andere Luxugüter. So hat er es geschrieben - und wenn diese Klientel hier ist, versteckt sie sich gekonnt ;)


    Grüße von Doc No

    Also ich mach das ständig... Zum Probehören hab ich eh keine Zeit, zum Musik hören aber auch nicht... bin ja ständig am Jet-setting... und wen interessiert schon die Technik oder der Klang wenn das Teil so schön in der Sonne glänzt, wichtiger ist doch ohnehin das ich sofort jedem in meiner Peer zeigen kann was ich gerade wieder gekauft hab und wie teuer das es war. Das einzige wo ich mir noch schwer mit tue ist, vor den Nachbarn die nicht mit meinem Social Media verbunden sind damit anzugeben... die Rolexen und Pateken kann ich ja schön für jedermann sichtbar nach außen tragen, aber hast du schon mal versucht so einen SME30 durch die Innenstadt zu wuchten? Selbst in den Porsche passt er nur mit müh und Not. Es müsste da was geben das genau so teuer ist, aber das man in die First Class Lounge mitnehmen kann... Einen vergoldeten Tonarm z.B.?! Ach Schxxxe, den bekomm ich ja jetzt nur noch mit Laufwerk unten dran...



    Zum Thema: Ob sich SME da selbst ein Bein gestellt hat, wird die Zukunft wohl schon sehr bald zeigen. Aus der Erfahrung heraus - kann natürlich sein dass sich die letzten Jahre da was geändert hat - würde ich jedoch vermuten, dass es dem Gesamtumsatz der Firma nicht zuträglich sein wird. SME stand für mich zumindest immer in erster Linie für die Tonarme.



    Grüße


    Hi..


    Ich hatte früher mal ATC (aus der Studioserie) im Programm und kann mir nicht vorstellen, dass so eine Aussage durch die Marge an den Teilen resultieren könnte. Eher im Gegenteil.


    Habe letzthin bei einem Bekannten - der auch ein Studio betreibt - kurz die 150er im Vergleich mit der 901K gehört. Also mir wäre es schwer gefallen da eine Entscheidung zu treffen, mit welchem LS ich auf Dauer glücklicher wäre...



    Grüße

    Hier wird mir der "Zugang verweigert" und über die Suche finde ich den Faden auch nicht. Macht aber nichts, ich kann mir vorstellen was du meinst und bin da auch völlig mit einverstanden.


    Grüße...

    wie jetzt..? Ich dachte wir treffen uns dieses Wochenende wieder um zu beratschlagen, wie wir ihn wieder diskreditieren können. Die Anderen haben auch schon fest zugesagt und ich habe bereits Pizza bestellt...


    Es ist wie ich in meinem ersten Beitrag seit ca. 8-9 Jahren geschrieben habe: nichts hat sich verändert... ;)


    Grüße

    Hallo,


    wollte ebenfalls gerade schreiben, dass es selbstverständlich möglich ist Resonanzen überall zu messen. Und selbst wenn man - mangels Möglichkeiten + Geräten - selbst gar nichts messen kann, wäre es zumindest möglich hochauflösende Audio Files mit Vorher/Nachher Vergleichen zu erstellen. (Da könnte man dann auch eher "feststellen", wie die Resonanzen überhaupt entstehen, da man mit/ohne angeschlossene Verstärker / Lautsprecher aufnehmen könnte.)


    Da unser Josef dass jedoch lediglich für seinen eigenen Bedarf feststellen muss oder will, bleibt es ihm natürlich selbst überlassen wie er zu einem für sich stimmigen Ergebnis kommt.


    Ich klinke mich an der Stelle nun auch mal aus, da sich die Diskussion immer weiter in einen Grabenkampf zu entwickeln scheint.



    Grüße...

    Steffen

    Naja, die Problematik ist doch eher, dass es sich bei solchen klanglichen Veränderungen oftmals um "rein zufällig gut funktionierende Kombinationen" handelt. Egal ob das Racks, Kabel oder anderes Zubehör ist. Natürlich gibt es auch Ausnahme-Erscheinungen (die natürlich jeder hier als einziger gefunden und zu Hause hat), aber ganz prinzipiell kann man sagen, dass man solches Zubehör doch ausprobieren sollte und dann selbst entscheiden muss, ob man damit weiter kommt oder nicht. Denn wenn dem nicht so wäre, dann hätten sich in den letzten Jahrzehnten die Anzahl der Anbieter schon selbst reduziert und es wären diejenigen übrig geblieben, die eigentlich immer die bessere Performance abliefern.


    Grüße...

    Hallo Claus,


    Jetzt würde mich aber doch mal interessieren, was das für ein Rack war? Möchtest du uns das nicht nennen?


    Ich meine es gibt in allen Bereichen Dinge, die ihr Geld wert sind und andere, die es eher nicht sind. Da würde ich nicht flächendeckend eine Industrie abstrafen wollen, das sollte man im Einzelfall betrachten und diese Einzelfälle bewertet dann jeder wiederum individuell.


    Grüße