Posts by Markus.K

    Irgendwie juckt es mich ja doch nochmal meinen Thorens TD320 MKIII mit TP90 in die Richtung upzugraden...


    Hallo Felix


    Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit ähnliche Gedanken mit meinen TD 520 mit dem TP 16 L. Weil die Kombi aber schon so gut spielte, konnte ich mich am Ende nicht dazu durchringen sie auseinander zu reißen :saint: .


    Schau doch, ob du deine Traumkombi nicht nebenbei zusammenkaufen und in Ruhe bauen kannst. Hat den Vorteil immer einen tollen Dreher zu haben, die besten Preise abwarten zu können und dazu noch viel Vorfreude.


    Sah am Ende bei mir (ist ja eigentlich auch ein 126er :) ) dann so aus


    TD226


    Viel Spaß am Projekt und viele Grüße,

    Markus

    Hallo zusammen


    Erst mal Respekt an alle für die tollen Bilder eurer Tonabnehmer. Ich habe auch einen Versuch unternommen um meine beiden im Betrieb einzufangen.

    Ich glaube ja, dass da in der Bildqualität noch Luft nach oben ist.


    Grado


    Mein Avatarbild finde ich aber ganz gut gelungen :saint: .


    Tonabnehmer 2


    Grado Sonata Reference I an SME 3012 und Denon DL-103r an SME M2-9.

    ....

    Rechts daneben ist der zweite Teil des Konzertabends im ehrwürdigen Birdland.

    ....


    Hallo Martin,


    da kann man mal sehen! Ich wusste gar nicht, dass es davon einen zweiten Teil gibt. Muss ich unbedingt die Augen danach offen halten.

    :merci: für den Tip.


    ...

    Seinerzeit war das ja ein kleiner "Skandal", dass ein E-Musiker (Klassik!) auch noch zugleich U-Musik (Jazz!) spielt. Jazzer waren ja von ihrem Lebensstil und musikalischer Expressivität das, was wenig später die Rockn Roller oder in den siebzigern dann die Punker wurden: gesellschaftliche Outcasts, ...

    Gulda finde ich, auch deswegen, eine faszinierende Gestalt.

    Vor ein paar Jahren gab es von ihm diese Jazz Aufnahme aus Berlin:


    Gulda in Berlin


    Wer sie noch nicht kennt: ich kann empfehlen mal rein zu hören.


    Ja, die ist großartig! Aber klatschen die auch nicht auf Deiner Platte?

    @ Reinhard: Sorry aber die Frage versteh ich jetzt nicht. Meinst du weil es eine live Aufnahme ist?

    Hallo zusammen


    da der Thread gerade wieder aktiv geht, möchte ich meine Ansicht auch kurz wiedergeben.


    Ich nutze seit ein paar Jahren eine Opera Consonance der ersten Serie. Die Materialqualität und die Absaugleistung sind einfach hervorragend. Ich habe sie damals gebraucht für den Preis einer neuen okki nokki bekommen und diese Anschaffung nie bereut. Schnell und effektiv.

    Allerdings lässt sich die Geräuschkulisse im Betrieb am ehesten mit einem startenden Flugzeug vergleichen :pinch: . Und im Dauerbetrieb wird sie sehr warm. Eine Lori steht als Ersatz auf meiner Liste, die kostet aber das 5-fache =O .


    Viele Grüße, Markus

    Hallo Martin


    Ist schon klar. Ich bin auch nicht festgenagelt. Hin und wieder die "love supreme", "we insist" oder ein bisschen Keith Jarret. Zu den beiden Stockholm finde ich aber einfach keinen Zugang. Zu den beiden z.B. auch nicht:


    Dedication

    Free jazz


    Über Geschmack lässt sich bekanntlich ja nicht streiten, aber dafür trefflich diskutieren! :saint:


    VG, Markus

    Hallo Rolf,

    danke für den Tip. Ich hatte auch schon die Kontaktdaten von seinem Management gefunden. Aber so die klassische Kontaktfunktion gibt es nicht. Ich habe Holger Lührig über Facebook angeschrieben. Vielleicht kommt von der Seite ja noch was :)

    ....

    Leg sie mal zur Seite und höre mal an einem anderen Tag noch mal rein.

    ....

    Nee, das wird nix mehr.

    Hab sie seit Jahren und hab Ihnen einige Chancen gegeben. Sind schon auch gute Passagen mit dabei aber alles in allem sind mir die einfach zu "free". :wacko:

    Jetzt dürfen sie gehen. Ich habe noch so ein paar Kandidaten denen ich jetzt noch ein oder zwei Chancen gebe. Schaffe lieber Platz für Scheiben die ich mag ;)


    Viele Grüße aus der Hard-Bop Ecke!

    ...

    Die Zarge ist eben auch immer foliert, ich mache mir da immer welche aus Massivholz, in dem Fall hier Nussbaum.

    Schöne alte Schätzchen jedenfalls, mit viel echtem Vintage Charme..


    Gruß Holger

    Ja, die aufgegangene Folie stört mich auch ein bisschen.

    Bleibt ein Projekt für die Zeit wenn die anderen erledigt sind :)

    Hallo zusammen


    Vor einigen Tagen ist mir eine ganz frühe Götz Alsmann Platte zugelaufen. Es handelt sich um das dritte Album seiner ersten Band Heupferd, eine Jug Band.


    Meine Frage ist jetzt die, ob ein anderes Mitglied ein weiteres Exemplar davon in der Sammlung hat. Meines hat auf der Rückseite Unterschriften und ich kann einfach nicht erkennen ob das Autographen sind oder gedruckt ist. Leider ist es extrem schwer Kontakt zu den Musikern zu bekommen. Insbesondere wird Götz Alsmann, der damalige Bandleader, schon sehr abgeschirmt . Hier ein Bild:


    Sunny Boys


    Vielleicht hat ja wirklich einer ein Vergleichsexemplar.


    Viele Grüße,

    Markus


    P.S. Bevor jemand den Vorschlag macht ... Den Eintrag auf Discogs habe ich mit der Platte erst erstellt ;)

    Hallo, preislich kann ich hier nicht mithalten, wenn ich so manche Dreher hier sehe. Aber mir gefällts, alter CEC aufgehübscht.


    IMG_20210621_165104.jpg

    Gefällt mir sehr :thumbup: , ich steh auf die C.E.C.! Welche Kennung hat deiner? Hier mal ein Bild von meinem BD-6000 in original weiß (Bj 74-76):


    BD-6000


    Der spielte lange im Partykeller und war mit (nur) Ortofon Club, Yamaha Vollverstärker und Braun M10 schon eine echte Hausnummer. Der SL-1210 Mk II den ich letztens reingestellt habe überzeugt mich dagegen noch nicht so sehr.

    Die C.E.C. war ja OEM Zulieferer für viele andere Marken und ich habe das Gefühl, dass sie unter eigenem Namen schon mindestens gut bis sehr gut abliefern wollten. Die waren dann auch gar nicht soo günstig. Das sie heute nicht die Wertschätzung (auch preislich) bekommen die sie mMn verdient haben liegt wohl daran, dass die meisten C.E.C. nicht einordnen können.


    Schöne Grüße,

    Markus