Posts by McRiem

    Hallo allerseits.


    Falls ich später mal die FAT komplett neu aufsetzen wollte, dann würde ich wohl komplett auf 4V Heizung umsteigen.

    Neben PC86 oder PC97 oder PC900 dann 4BZ7, 4BQ7, usw. zB von dort

    https://vacuumtubes.net/Quanti…ntity%20special%20102.htm


    Dann könnte die Heizung auch gut von einem DC DC Netzteil kommen, wie zB ein Meanwell 3.3VDC, welches über den Trimmer auf 3,6VDC hoch eingestellt würde.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo Günter.


    Metallfilmer mit 1%.

    U.a.

    https://www.ebay.de/itm/10-x-P…id=p2349624.m46890.l49292


    Damit bleibt die FÄTL womöglich etwas unter ihren Möglichkeiten, aber es bleibt dann ja auch noch Geld zum Pimpen übrig. ;)

    Die Tantals werde ich bei Acoustic Dimension in NL besorgen.


    Dort gibt es 12k/1W und 5k1/1W Tantals. Durch Parallel und Serien Schaltung erzielt man dann 6k/2W und 10k2/2W. Jeder kostet rund 6€. Das sind zusammen knapp 50€.


    Das kann dann jeder Teilnehmer / Mitbastler für sich persönlich entscheiden und bestellen.


    Vintage NOS ist in meinen Augen genau auf Linie mit dem FAT Bausatz Gedanken. Cost-no-object und immer einfach nur in die oberste Schublade greifen - weil man es finanziell kann! - ist absolut nicht meine Sichtweise / Prinzip.

    Geile Bauteile unter der www Erde erschnüffeln und ausgraben : das macht Spaß und schont den Geldbeutel.

    Und dann den ganzen Mundorf Jüngern und Lundahl Fanboys eine Nase drehen. ;)8o:evil:


    Gruß,

    Dieter.

    Ps: nicht, daß wir uns falsch verstehen. Mundorf und Lundahl (und noch viele andere) bauen tolle Klamotten, aber die haben halt ihren saftigen Preis. Ich versuche was für die Hornbach / OBI Kundschaft zu machen, was aber nicht signifikant schlechter sein soll.

    N'ahmd.


    Bei den Widerständen habe ich auch noch einmal was umgestellt :

    Als Anodenwiderstände gibt es nun Vintage NOS MilSpec und Präzisions Widerstände.

    EC86: 18k2 0,5W 3-fach parallel. Also 6,07kohm ungefähr.

    ECC189: 22k 0,75W 2-fach parallel. Also 11kohm.

    Das Gain wird dadurch minimal höher. Der Ausgangswiderstand wird minimal höher. Mit der ECC189 ist er aber ohnehin niedriger als mit Ecc812 oder 12AV7 oder 5965.


    Pro Anoden R liegt die Verlustleistung bei ungefähr 350-400mW, wie man leicht errechnen kann. Mit 1,5-1,6W Belastbarkeit ist hier noch Faktor 4 gegeben.

    Die FAT verwendet Großserien Standard 2W Metallfilmer. Keine MOX.


    Demnach kommen die Tantal Rs bloß noch in das Riaa Filter, und da reichen auch die 1/4W und 1/2W Typen völlig aus.

    Es wird somit also etwas günstiger. :)8)


    Gruß,

    Dieter.

    Hallöchen.


    Habe eben eine gemischte Tüte NOS ECC189 in Frankreich bestellt.

    Das ging jetzt einfach flotter als beim Belgier.


    Mal sehen, wie es mit dem französischen Lieferanten weitergeht. Sonst gibt es anstelle Ecc812 zunächst erst einmal eine 6N23P als dritte DoTrio, neben 12AV7 und ECC189.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo Günter.

    Sowas wie die von Reichelt passt schon. Es gibt aber auch 2 Loch Typen, die eigentlich für Übertragerbau gedacht sind. (siehe Oppermann usw.)

    Mit einer 1,5mm Öffnung geht ein 0,6mm Draht auch 2mal durch. Man muss eine Quelle finden dafür.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo Günter.

    Ich nehme an daß diese Dinger über den Draht der Gridstopper Widerstände gestülpt werden und zwar an der Seite zum Gitter und dann mit dem Röhrensockel an entsprechendem Pin verlötet werden oder nicht?

    Genau so. Bzw wenn die Öffnung es zu lässt, sogar eine Schleife mit dem Anschlussbein ziehen.


    Ferritperlen kosten mehr als Widerstände, wahrscheinlich werden kommerziell einfach hinreichend große Gridstopper eingesetzt. Zudem ist die Montage was fummelig. Wobei es die FBs auch direkt bedrahtet gibt.

    M.W. verwenden zB Shindo oder AudioNote kein steiles Rohr.

    ECC88 oder 6N30P wären Kandidaten für Anti-Schwing Maßnahmen. Vllt mal bei B.A.T. schauen oder Lampizator.

    Aber es hängt auch viel vom Layout ab. Eine doppelseitige Platine mit viel Masse und optimierter Bauteile Anordnung (kurze Wege) ist bzgl Einstreuung oder Antennenwirkung nicht so kritisch wie ein Draht "Verhau". (nicht böse gemeint)


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo.


    Zu 1

    Nein, der kommt noch. Es steht auch noch nicht alles in Stein gemeisselt.


    Zu 2

    Die PC86 als Beispiel ist für UHF Band IV und V spezifiert. Da sind wir schon mal bei knapp 900MHz Betriebsfrequenz. Es ist wahrscheinlich, daß die Röhre auch bis jenseits 1Ghz ordentlich Verstärkung liefern kann.

    Mit zB dem LTE 800 Band hätte man durchaus reale potentielle Quellen für eine Anregung durch Übersprechen bzw Einstreuung.

    1/2 W und 1/4 W Kohlemasse Widerstände fangen so bei 30-35c / Stück an. Die Ohmites von Mouser kosten etwa das Doppelte, aber auch nicht die Welt.


    Zu 3

    Ich würde sagen : ja.

    Gridstopper im Bereich 470-3000ohm sollten gehen. Höher würde ich zumindest für den Eingang nicht gehen, denn die erzeugen einen Rauschbeitrag. Eine Streuung des Wertes ist unerheblich.

    Ich werde 100ohm+Bead anwenden.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo zusammen.


    Mit einigen Anbietern bzw Webshops hatte ich dann doch irgendwie Malheur.


    Deswegen habe ich es nun erst einmal vorgezogen, die 27nF+6.8nF Option für die Riaa zu verwerfen. Die 6.8nF MKP hätte ich zwar schon hier, aber die 27nF Russen Glimmer oder db Booster schiebe ich evtl erstmal auf die lange Bank. Es ist so schon kompliziert genug mit um die 15-20 Bezugsquellen. Vielleicht kriege ich das ja auch noch hin, oder aber irgendwas lagere ich, in ein noch zu definierendes Upgrade / Tuning Paket aus.

    Zudem bin ich demnächst für drei Wochen auf Dienstreise.

    Für die FAT kriege ich dann ein paar Auslieferungen im Februar vllt noch gut auf die Reihe, aber die FÄTL ist ja weitestgehend noch Neuland. Und es fehlen noch einige Bauteile. Vllt gehen dann die ersten FÄTL Kits auch erst im März raus.


    Gruß,

    Dieter.


    Ps: außer für 1-3 Pionier Löter hätte es auch keinen Sinn, erstmal unvollständige Bausätze zu schicken, um dann den Rest per Grossbrief oä. nachzuliefern.

    Hallo Tino.


    Eine große Lötleiste, eine Eurokarte mit Lötaugen, eine Eurokarte ohne Lötaugen, also nur mit Löchern.


    Wenn der Großteil der Bauteile da ist, dann muss ich mir mal alles zurecht legen, und dann auch entscheiden, ob ich Röhren Fassungen für Chassis oder Platinen Montage bestellen soll.


    Gruß,

    Dieter.

    Ps:

    https://www.neuhold-elektronik…ath=41_53&products_id=278


    PPS : es könnte durchaus Sinn haben, alle Fassungen auf der Eurokarte nur mit Löchern zu montieren. Chassis Fassungen bräuchten dann einen recht großen Ausschnitt zzgl Bohrungen für die Schrauben. Platinen Fassungen würden bloß ein Aufbohren der vorhandenen Löcher erfordern, würden so das Hartpapier Zeug nicht unnötig schwächen. Vielleicht biete ich auch beides zum Auswählen an. Wer die Röhren oben rausgucken lassen will, braucht auf jeden Fall die Chassis Versionen.

    Hallo.


    Ich war heute ziemlich aktiv auf ibäh.

    Für die Riaa wird es nunmehr geben :

    2 verschiedene 22nF MKP mit entweder 12nF MKP oder russ. Glimmer. Für insgesamt 34nF.

    (das sind bereits 4 unterschiedliche Kombinationen)

    33nF MKP oder db Booster mit 1nF Glimmer. (das sind weitere 2 Kombinationen).


    Als zweiter Koppel C die 820nF ESAs, 1uF K42-2 Russen PIOs, oder quaderförmige 1uF Russen PIOs für Schraub-Befestigung (hängt von Oppermann ab).


    Gruß,

    Dieter.

    N'ahmd allerseits.


    So sieht es aus....



    Die Jantzen Z-Superior 100nF brauchen leider zwei Wochen. Das überrascht mich nicht wirklich. Es würde mich erstaunen, wenn Händler sich selbst von den gebräuchlichsten Werten mehr als zehn Stück ins Lager legen würden.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo allerseits.


    Die zolltechnische Behandlung des Pakets aus England finde ich ziemlich suboptimal, und die Geschichte ist auch noch nicht ausgestanden. Wenn der Papierkram mal final fertig ist, kann ich ja mal hier von meinen Erfahrungen berichten.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo zusammen.


    Ich kam heute abend von Dienstreise zurück, und es warteten drei Sendungen auf mich.


    Die Clarity Caps ESA 0,82uF/630V sind da. 75% unter dem Kurs von Strassacker. :) ;)


    Und die E86C Siemens Goldpin aus England. Nach fast zwei Wochen Verzug im Zollamt am Flughafen FFM. Soo macht das eigentlich keinen Spaß mehr, von der Insel zu bestellen.


    Und die Sylvania 12AV7 aus den Niem...ääh....Niederlanden. ;)


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo Klaus.


    Wenn man die Preise von Hammond oder Edcor zugrunde legt, dann wäre der Reinhöfer Typ circa 50% teurer.


    EL12 ist als NOS Röhre vom Preis her schon attraktiv.

    Aber wenn ich in Erwägung ziehe, mit ein und derselben Röhre sowohl PP als auch PSE Aufbauten zu bedienen, dann lande ich einmal mehr bei der 6P1P oder der oktal 6P6S.

    Wobei die noval 6P1P um die 2€ kostet, und die 6P6S mehr so das Doppelte.


    Solange ich hier dieselben Maßstäbe wie an die FAT Konstruktion anlege, ist die Wahl eigentlich schon getroffen.


    Also : Kosten für Netzteil, Röhren, Fassungen, AÜTs alle zusammen betrachtet.

    Inklusive der Einfachheit / Schwierigkeit der Beschaffung.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallo Lutz.


    Danke für Deine Anregung. Das müsste ich mir mal anschauen. Das ist eine Röhre, die anscheinend mit eher hohem Strom läuft. Das ist zwar schön, was das Netzteil und seine Bauteile angeht, aber es könnte bedeuten, daß dann die Ausgangs Übertrager recht niederohmig sein müssen.


    Sowas hat mich bereits davon abgehalten, beim Jan Wüsten die TFK PL82 zu bestellen.

    https://www.die-wuestens.de/dindex.htm?/hallo.htm

    (runter scrollen bis "Röhren Rausverkauf...")

    Ab 100 Stück für unter 4€ brutto.


    Gruß,

    Dieter.

    Hallöchen.


    Diverse Bestell und Liefer Vorgänge laufen derzeit.


    Falls alles klappt, wird es für die beiden Kapazitäten im Riaa Filter je drei Optionen geben.

    100nF: Sprague 118p, NOS Styroflex, Jantzen Z-Superior.

    34nF:

    33+1: db Booster & Glimmer

    22+12: NOS MKPs

    27+6,8: russ. NOS Glimmer oder db Booster & NOS (M)KP


    Als Koppel C hinter dem Riaa Filter gehen 82nF oder 100nF, oder auch 150nF.

    Im Bausatz werden voraussichtlich schon drei Mal die 100nF beiliegen. Also drei Kondis für zwei Stellen innerhalb der gesamten Schaltung.


    Gruß,

    Dieter.

    Ps:

    https://elw-elektronik.com/Web…3670/B16B/B1_00778244.jpg