Posts by Costa

    danke, Rainer!


    Ich frage mich, was Scheu bewegt, das Blei nicht zB durch ein Steingranulat zu ersetzen.

    Ach herjeh, jetzt sind wir wieder beim Blei. da der Dreher in einem Schlafraum steht, ist Umweltverträglichkeit nicht so ganz unwichtig. Also den Premier muss ich streichen.


    Ich fand damals den Premier II klanglich angenehm, keine Schärfe . Es gibt in der Preisrange bis so 3000 fürs Laufwerk ja noch Angebote von "Metalldrehern" wie Acoustic Signature/Solid oder Transrotor. Wäre da ne Alternative zu empfehlen? Ich suche: ordentliche Dynamik, muss aber kein Sprintwunder sein, natürlicher ausgewogener Klang und guten Bass, muss aber auch kein expliziter Bassmeister sein. Tonarm Jelco TK 850S mit SPU#1s und SME M2-12 mit Zyx Ultimate 100H


    PS: sorry, hellas , Aufforderungen von dir, ich soll doch Gold oder Uran reintun, fand ich bestenfalls dämlich. Da wird man dann schon mal ärgerlich.

    der Schneewittchensarg ist ein Lebensendaufbewahrungsbehälter mit Beschallung.

    Sehr sehr schön- Bauhaus- und Kult! Wie deine Platten damit klingen weiß ich nicht.


    Hol dir den Techi 1500C zum Straßenpreis von 900 und gut is: formschön und sollte klanglich deinen Hörgewohnheiten entsprechen.

    ich fragte nach den Klangeigenschaften von Premier III und Diamond. Hast du dazu was zu sagen?

    An alle an den Empfängern da draußen: das Thema Blei bitte canceln, einfach vergessen, ja?

    KLANG, NICHT BLEI IST ZUKÜNFTIG THEMA

    Hallo allerseits,


    bei meiner Suche nach einem bezahlbaren 2-Arm-Laufwerk bin ich auf die beiden Scheu LW Premier III und Diamond gestoßen.

    Den Premier II hatte ich mal und war sehr zufrieden. Ein druckvolles, "erwachsenes" Klangbild, angenehm timbriert. Der Premier III sollte das ebenso bringen, wegen des größeren Tellers eventuell noch besser. Der Premier III hat leider einen Pferdefuß: die Optik ist gewöhnungsbedürftig. Außerdem gefällt mir nicht die Füllung mit Bleischrot. Den Diamond finde ich wesentlich attraktiver, aber ich frage mich ob der Klang nicht eventuell abfällt. Scheu spricht auf seiner Homepage von "besonders geeignet für Singer/Songwriter und kleine Besetzungen". Da werde ich schon hellhörig, womöglich ein schöner Feingeist ohne Druck und Volumen?


    Jetzt die Frage an die, die beide LW schon gehört haben, oder zumindest den Diamond: Wie ist der Klangcharakter der beiden LW, klingt der Diamond tatsächlich etwas "leicht"?


    Gruß

    Costa

    der 1. James Bond-Film hieß "James Bond 007 jagt Dr.No", mit Verlaub. Das ist so, wie wenn du schreibst "die 1. Beatles LP 'Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band' ";)


    Bissi:off:

    Wer ist der beste

    James Bond-Film aller Zeiten?

    "Goldfinger" natürlich.

    Warum?

    Gert Fröbe

    Aston Martin DB 5

    Fort Knox


    Für einen Aston Martin DB 5 würd ich sogar alle SPUs dieses Planeten, ach was dieser Galaxie hingeben.:)

    So, die MR-Prototyping Basis aus Edelstahl ist mit SME-Bohrung gekauft. Und schon ist der Techi SL 1200 MK2 in ein cooles 2-Arme-Laufwerk verwandelt.

    Jetzt fehlt nur noch ein Groovemaster für SPU...:)

    Hat nicht zufällig einer einen abzugeben;)

    Hi allerseits,


    nochmal zu dem Thema. Ich habe jetzt die Auswahl zwischen einer Basis von Konnedesign aus Glasfaser-Beton (siehe Bucht-Anzeigen) und dann einem Hersteller MR-Prototyping, der Basen aus Metall/Stahl herstellte. Es geht um ein Gebrauchtteil beim MR-Modell.

    Die Metallbasis sieht natürlich supercool aus. Ich frage mich jedoch, ob aus akustischen Gründen, ich sage nur innere Dämpfung, dem schlichten Konnedesign nicht eher der Vorzug zu geben ist.

    Wie seht ihr das?


    Grüße

    Costa

    standalone-tonarmbasis_91518.jpg

    Danke für die Hinweise. Habe jetzt noch weiter recherchiert und die Meinung geht allgemein in Richtung Unbedenklichkeit.

    Habe ein Creaktiv Trend 1 mit 3 Ebenen bestellt mit weißen Böden und silbernen Säulen, dazu noch nen Satz Sikomin-Antispikes und ne Schieferplatte mit 20 mm liegt auch noch rum, da sollte der Dreher doch ein ruhiges Plätzchen finden.:)

    Wandhalterung schied aus, da meine Bohr-Skills extrem schwach sind....


    Gruß Costa

    Hallo am Abend,

    Problem: ins Schlafzimmer soll ein Rack für die 2. Anlage. Ich habe bislang immer Racks von Creaktiv Trend 1 zur vollen Zufriedenheit benutzt. Die Böden hatten eine Holzoberfläche.


    Das aktuelle Modell Trend 1 hat nun zwar schicke Farben, aber den Hinweis "Melanin beschichtete Ebenen". Das Googeln nach Melanin ergab, dass das umwelttechnisch nicht so ganz unproblematisch ist, zB durch Formaldehyd-Gehalt.


    Seht ihr irgendwo ein Problem, so ein Rack im Schlafraum aufzustellen, es sind 3 Ebenen? Oder sollte ich besser mein altes, optisch nicht mehr so tolles Rack reaktivieren?


    Gruß Costa

    Hey Joe, mach das! Du wirst in Klangsphären abdriften, die dir mit deinem LP 12 unzugänglich sind.


    LP 12 ist ne andere Baustelle und Welt. Aber wenn man nicht mal über den Tellerrand guckt entgeht einem was. Eventuell könnte sogar ein Ortofon SPU #1S gehen, gibt Zusatzgewichte zum Aufschrauben für den Technics-Arm zB bei KABUSA in USA. Das system ist der Hammer.


    Der Trend geht zum 2. Dreher

    Gruß

    ich wusste es....^^

    Der Besitz eines MK 2 schließt ja andere feine Sachen nicht aus.

    Was ich am 1200er zB echt bedauere ist die fehlende Möglichkeit 2 Arme oder einen 12 Zöller zu betreiben.

    Ja der MK2. Ich habe noch ein NOS Teil von 2010. Habe mal nachgerechnet: habe den jetzt 4x auseinandergebaut und andere Basen eingebaut und andere Arme (Technics 1200 M5G Arm, Rega 303, SME 309, jelco TK 850S) getestet. Mit spielerischer Leichtigkeit gibt der MK2 den unterschiedlichen Klang der Arme wieder und schwingt sich zu fantastischem Niveau hoch.

    Beim Betrachten des stabilen Alu-Druckguss-Chassis, des dreiteiligen Sandwichaufbaus mit stabiler GFK-Mittelebene und der ultrafetten Vollgummi-Bodeneinheit kommen mir immer die Tränen der Rührung;)

    gegenüber dem ingenieurmäßigen und materialmäßigen Aufwand eines MK2 kommt mir die Masse der sog. HighEnd-Dreher wie Pillepalle vor.....