Posts by flamingo

    Das Talismann V2 hat allerdings einen gänzlich anderen Generator als das in dee IH vorgestellte.

    Und deswegen, auch von mir die Frage nach dem Klang des V2 - vielleicht hat ja jemand beide Modelle und könnte somit etwas bedeutsames dazu beitragen.

    Danke

    Matze

    „12 Zoll Variante ist nicht geplant. Die 11-Zoll-Version wird wahrscheinlich Ende 2022 kommen, mit ähnlicher Geometrie wie SAEC WE-308L. Mit Basis-tonarm Preis von 1500 Euro, wird die 11-Zoll-Version knapp 2000 Euro kosten.“


    Matze

    Hallo Alle,


    Konnte sich jemand von Euch von der Qualität der Alta Lautsprecher überzeugen lassen?

    Ja, ich weiß, sie sind nur in US zu erwerben. Könnte aber sein , dass jemand sie - wo auch immer - live gesehen und gehört hat.

    Freue mich über einen Eindruck darüber.

    P.S. Alta Altec kosten 10T USD sprich für kaum mehr als 11/12T€ sollten sie, falls sich ein Importeur finden sollte, in D zu bekommen sein.

    Die US-Gazetten überschlagen sich mit Lobpreisungen

    Matze from good old Berlin

    Wirklich toll, dass die LP Preise so ins -teilweise- astronomische gestiegen sind. Ist nur die Frage, wer davon profitiert. Wie im Immobilienmarkt - nur die Verkäufer.

    Von dem Vinyl Boom sind ja auch u.a. phonopre‘s, Tonabnehmer und Tonarme betroffen - was hat ein Schick 9“ vor 11 Jahren gekostet? die Hälfte!?!

    Danke für die Infos :-)


    Matze

    D A N K E

    Für deinen Tipp mit den Füßen von Sound of silence.

    Oh Mann, was für ein Tuning.

    Ich war zunächst etwas irritiert, was der Liebe Thomas Weiß mir da in die Luftpolstertasche getan hat. 8 „Füße“ und je 8 „Teller“ für leichte und schwere Geräte (so möchte ich das mal kurz und un-fachgerecht darstellen). Die Teller sind kaum größer als ein Chip für einen Einkaufswagen.

    2100 Uhr: Matze allein zu Haus - die Füße waren für die Lautsprecher gedacht. 42 kg alleine anwinkeln und 14mm hohe - kaum 3 Gramm leichte Füße auf den glatten Laminatboden legen und die Aktiven wieder platzieren? Unmöglich!!! Alleine geht’s nicht.

    Nun gut, Musik (ja, ich streame ab und an) läuft. Der Innuos Zenith kann ja auch was, so ist es ja nicht.

    Irgendwann kam mir die Luftpolstertasche mit den gefühlten 20 Gramm Inhalt in den Sinn - ach, leg die doch mal unter den Streamer…………….

    TaDa!!! Was ist denn jetzt los. Die Bühne war eine Stufe höher, die Auflösung um eine Klasse besser, bekannte Stücke wurden um einiges klarer dargestellt. Die gesamte Abbildung war deutlich ruhiger - bei der Reproduktion von digitalen Musikstücken fällt mir immer wieder die leichte Unruhe auf - weg!!! Einfach weg. Nicht, dass nun sich das digitale in analog verwandelt hätte, aber das artifaktische war dem flüssigen gewichen. So stelle ich es mir vor, wenn mein 9000 € Vorverstärker durch einen Boulder oder Gryphon ersetzt würde. Einfach nur klasse.

    Ich hatte einen Yamaha Vollverstärker (ax700?!?) in den 90ern, der hatte eine regelbare Loudness. Das fand ich damals richtig gut. Leider waren die Potis, die damals Yamaha verbaut hatte, nicht sehr langlebig und auch nicht sehr hochwertig.

    Lang lang ist’s her

    Jetzt höre ich mit Backes&Müller aktiv und egal welche Lautstärke ich fahre (jetzt gerade 50db) ist der Bass und der Grundton ordentlich - keine Frage, ob ich hier die Loudness suche. Nö, alles da

    Und dass bei meiner Schwäche Namen zu merken!

    :-)

    Hallo Tom,


    Ich finde Flamingo gar nicht so schlecht.


    Tolles Setup :)


    Matze