Posts by Bruddler

    Hallo Alexander,

    bisschen umständlich das ganze.


    Das es der ein oder andere Laden nicht so mit dem Internet hat ist ja nix neues. Wenn man aber in diesen Zeiten nicht aus der Hüfte kommt und diese Möglichkeiten nicht nutzt, dann weis ich ehrlich gesagt auch nicht weiter.

    Bestes Beispiel hier in meiner Stadt. Es gibt zwei, relativ kleine Plattenläden. Beide haben eine FB-Seite. Der eine ist relativ aktiv auf FB, dort findet man auch alle Kontaktdaten. Habe ich auch schon angeschreiben und nachgefragt ob er irgent etwas plant um weiterhin Platten zu verkaufen.

    Bei Laden Nr.2 wurde das letztemal vor fast einem Jahr etwas auf FB gepostet. Seit dem nichts, nada. Da gibt es auch keine Email-Adresse und nur eine Telefon-Nr. von Laden, das war´s. Keine Reaktion auf die aktuelle Lage. Entweder ist es ihn egal, oder er sitzt da wie das Kaninchen vor der Schlange. Keine Ahnung.

    Wer die ihn zur verfügung stehente Werkzeug nicht nutz und flexibel und schnell auf die Krise reagien will / kann hat echt ein Problem.


    Gruß,


    Christian

    Hallo,


    manche Leute sind wirklich Schmerz befreit.

    Wenn ich meinen lokalen Plattenladen unterstützen will dann kaufe ich mir einen Gutschein über 100,- und lasse später, wenn ich ihn einlöse, stillschweigent 20,- unter den Tisch fallen. Die paar Euro tun mir persönlich nicht weh, und wenn das 100 Kunden machen kann der Händler zumindest einen Teil seines Verlustes ausgleichen.


    Gruß,


    Christian

    Hallo,


    wie es scheint reagiert zu mindest einer der Händler schnell auf die aktuelle Lage und will ab nächster Woche einen Versandhandel starten. Beim zweiten gibt es keine Reaktion, keinen Hinweis auf seiner FB-Seite, nix.


    Der Plattenladen Comeback in Mannheim war schon vorher bei Ebay und Discorg aktiv und macht jetzt verstärkt dort weiter.


    Mein Bauchgefühl sagt mir das mir uns wohl von der Hälfte der Läden verabschieden dürfen. Bis zum 15.06. ist eine lange Zeit und es ist noch nicht sicher ob die Geschäfte dann wieder öffenen dürfen.

    Ich für meinen Teil habe mir fest vorgenommen das gesparte Geld von meinem monatlichen Plattenbudget sofort bei Wiedereröffung auf den Kopp zu hauen.Lasst uns unseren Plattendealern die Bude leekaufen!

    Meine zwei nächstgelegenen Plattenläden haben nicht einmal eine Web-Seite, nur einen Acount bei FB und selbst die sind nicht sonderlich aktuell. Ich sehe da ehrlich gesagt schwarz für die Beiden.

    Überlege mir schon dennen eine Wunschliste mit Preislimit zu schicken die sollen mir eine Paket zusammenstellen und zuschicken. Ohne die richtige Logistik im Rücken wird das zwar dauern aber mir haben ja Zeit, hauptsache die Läden kommen irgentwie über die Zeit bis zum 15.06.


    Gruß,


    Christian

    Ivar ist auch nicht schlecht. Vor allem lässt es sich durch Ablängen der Regalbretter optimal dem vorhanden Platz anpassen.

    Ich würde es aber auf jeden Fall mit zwei, drei Holzleisten auf der Rückseite versteifen, sonst ist das eine ziemlich wacklige Sache. Einmal mit Klarlack drüber ist auch kein Fehler, das unbehandelte Holz ist nämlich ein ziemlicher Staubfänger und schlecht zu reinigen.


    Gruß,


    Christian

    Ich hoffe die Läden überstehen die Zeit in dem sie schließen müssen. Das Geld was für Schallplatten eingeplant ist kommt in den Sparstrumpf und wird, so bald man wieder mit gutem Gewissen in die Stadt kann, zum Plattendealer getragen.

    Die Veranstalter von Plattenbörsen werden auch schwere zu knabbern.

    Hallo,


    ich überlege mir einen Bluetooth-Kopfhörer zu kaufen, damit ich abends,wenn ich am Rechner arbeite, noch ein bisschen Schallplatten hören kann. Kabelgebunden geht nicht, da Stolperfall. Die Schmerzgrenze wäre bei 150,- Euro erreicht, falls es da überhaupt nichts gescheides gibt dann 200,-, aber dann wäre wirklich Schluß. Welches Modell wäre zu empfehlen?


    Ach ja, ein Bluetooth-Adapter bräuchte ich auch, mein alter Verstärker stammt noch aus der Prä-Computer-Zeit.


    Gruß,


    Christian

    Hallo,


    ich habe im Moment nur die orginal Matte die damals beim PS dabei war. Die will ich aber sowieso austauschen da das Gummi optischen ein bisschen ranzig geworden ist.


    Defekter Entstörkondensator.:/ Ich glaube es wird Zeit bei meinen Kollegen in der E-Werkstatt mal eine Gegenleistung für ein paar Gefälligkeiten einzufordern.


    Gruß,


    Christian

    Hallo,


    bei meinen PS ( Thorens TD280 MK2) ist es jetzt schon ein paarmal vorgekommen das er von selbst anfängt zu drehen. Und zwar dann wenn ich die Schallplatte von Plattenteller nehme. Man hört dabei wie die Platte deutlich vor statische Aufladung knistert. Als blutiger Elektronik-Noob nehme ich mal an das da irgentwo ein Bauteil genügent Saft bekommt und so den PS in Gang setzt. Die Frage ist jetzt, wie gewöhn ich das dem PS wieder ab und wenn das nicht klappt, geht mir da evtl. auf Dauer etwas kaputt?


    Gruß,


    Christian