Posts by tdfan7

    Hi


    ich hatte mal die Gelegenheit, eine Kopie eines Produktionsmasters (also einer Kopie, welche zur Herstellung einer Pressung in einem bestimmten Land gezogen wurde) von "Abbey Road" zu hören und mit anderen Tonträgern zu vergleichen. Punkto Dynamik und Präsenz einer Ausgabe als CD oder Vinyl ziemlich deutlich überlegen. Aber das war eine Vergleichssituation mit bestimmten Ausgaben. Kann je nach Qualität der Bandkopie und Pressung/CD auch anders aussehen, denke ich.


    Gruss


    Steff

    Hab sie - ganz frisch :)


    IMG_9732.jpg


    Ist schön gemacht, ich freu mich aufs Anhören. Da ich noch (tatsächlich noch von damals her, ich war Punk in Bern :) ) die erste Gluems Single habe, ist die Box für mich eine schöne Ergänzung der Sammlung. Natürlich wäre es super, noch die "Mental" single zu haben - aber die ist mir im Moment zu teuer


    IMG_9733.jpg


    Gruss


    Steff

    Sorry das sagen zu müssen .Wenn du dann für einen Thorens einen Experten brauchst

    Bist du in deinem Job irgendwie fehl besetzt. Da fehlt wohl jeder technische background. So ein Kino Projektor ist doch high tech gegen so einen simpel Dreher .

    .


    Oha, was ist denn dein Problem genau? - das hat jetzt mit dem Thema überhaupt nichts zu tun. Du weisst nichts über mich und meinen Job und startest Beleidigungen der untersten Schublade. An deinem Status als "Erleuchteter" musst du noch ziemlich arbeiten...

    Nun ich bin technischer Leiter in einem Museum für Kinotechnik. Basteln kann ich. Und ich verstehe auch deinen Punkt, dass man vieles selber machen kann. Aber gerade deswegen bin ich oft in der Werkstatt meines "Experten" (der seit 40 Jahren Thorens wartet) und schaue ihm zu - damit ich was lerne. Denn auch wenn die Geräte einfach gebaut sind haben sie doch ihre Eigenheiten.


    Und andersrum: Gibt es gerade bei den Thorens und Lenco eine grosse Anzahl DIY-Bastler, die wunderbare alte Geräte zu Tode verbasteln. Und das war ja auch die Ausgangsfrage des Threads, was von den Mods von "Art-and-sound" zu halten ist.

    Leute

    So Player wie der Throns und LInn LP-12 sind doch simpe,s Player einfachster Bauart.

    Wie damals die Ente . Da brauch man keinen Experten ,außer man zieht sich die Unterhose mit der Kneifzange an .


    - Hi

    Für einen "Erleuchteten" bist du aber ziemlich selbstgerecht unterwegs - dein Post ist nur unhöflich und trägt null zur Frage bei , welche im Thread gestellt wurde bei. Brauchst du so was, um dich gut zu fühlen?


    Gruss


    Steff

    Hi Michael


    ja, es ist viel Blingbling dabei. Aber der TD 160 ist jetzt bei meinem Thorens Fachmann, er ist mechanisch & elektrisch völlig ok. Zum "Neupreis" ab Restauration würde ich ihn nie nehmen, aber so ist es für mich ok. Habe noch eine NOS Ortofon Nadel passend zum System gefunden - und der Tonarm TPO 63 ist laut meinem Spezialisten recht gut.


    PS: Und das mit der Photo-Bearbeitung kann ich bei meinem nicht bestätigen. Er ist optisch wirklich sehr sauber verarbeitet.

    Hallo Juergen


    danke für die Info! Ich bin gespannt, wie die Neukomm tönt, auch im Vergleich zur sehr warmen EAR 834P. Wegen dem Preis: Ich finde ihn auch sehr fair. Ich hatte Kontakt mit dem Verkäufer, ein Paket ist auf jeden Fall unterwegs. Auf dieser Plattform in der Schweiz habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Ich glaube mal an die Menschheit :)


    Danke & Gruss


    Steff

    Hallo Sandro


    oh, super! Freut mich ein paar Infos mehr zu bekommen! Falls du noch mehr Infos / Unterlagen hast wäre ich natürlich froh - sonst gerne auch per PN.


    Du bist ja aus Zürich - wenn du mal in Bern sein solltest können wir gerne mal ein Treffen machen, wenn du willst.


    PS: Als Phono-Preamp habe ich eine EAR 834 und ganz neu gekauft eine Neukomm MMA 42S aus der Schweiz - die habe ich aber noch nicht ausprobiert.


    Gruss


    Steff

    Hallo zusammen


    ich habe gestern eine Phono Pre für MM von Neukomm gefunden. Der Typ ist MMA 42 S. Der Preis scheint mir sehr fair.


    Neukomm_2.jpg







    Im Netz habe ich dazu sehr wenig gefunden. Eine Schweizer Firma, mittlerweile gibt es eine neuere Version, die MMA 52 S. Einen kurzen Beschrieb fand ich auch noch:


    Neukomm MMA 42 S.jpg

    Weiss jemand mehr von diesem Preamp und hat ihn sogar hören können? An Infos wäre ich interessiert :)


    Danke & noch einen schönen Sonntag

    Hallo Silversax


    ich habe ihn eingetauscht gegen einen Thorens TD 520. Vom Klang und Aussehen sowie der Qualität des Aufbaus bin ich sehr überzeugt. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass dieses Gerät nur als Kleinserie (nur ein paar Stück) gefertigt wurde. Hübsch ist, ein doch sehr seltenes Gerät zu besitzen. Die "downside" wäre, wenn ich es mal reparieren lassen muss und es niemand kennt. Schaltschema habe ich noch keines gefunden.


    Nach meinem Fisher 400C war ich eigentlich auf der Suche nach einem Macintosh Preamp, aber der hier ist in seiner reduzierten Art eigentlich das, was ich gesucht habe.

    Ich habe selber mal einen solchen Wasserschaden im Keller gehabt. Wenn der Keller wirklich richtig vollgelaufen ist sind die Covers hinüber. Und ich persönlich finde Platten ohne Covers wertlos - von dem her eher sein lassen, aber Fotos für die Versicherung machen (oder machen lassen).

    Dazu gab es kürzlich einen Thread mit vielen Tipps - lies doch mal dort:



    Ist in der Preiskategorie doch recht ähnlich, vielleicht findest du was

    Wenn die Litzen oxidiert sind, ist dies meist nur an den Enden des Kabels der Fall. Ich habe bei alten Kabeln dann jeweils 5-10 cm des Kabels abgeschnitten und war wieder gut. Rein physikalisch. Um die Glaubenskriege zu vermeiden :): Ist natürlich möglich, dass der Oxidationsprozess auch weiter innen im Kabel fortschreitet, dann müsste man probehalber mit einem neuen Kabel testen.

    klar! Ich habe am 3. Mai um etwa 18 Uhr bestellt. PS: Ich wohne in der Schweiz, ich weiss nicht, ob sie da den gleichen Versand-Service wie in D brauchen. Mein Exemplar kam mit FedEx