Posts by livingvinyl

    Hallo,


    heute Blumen gegossen bei einem im Urlaub weilenden Freund.


    Ein kleines Kästchen auf dem Tisch mit einem Zettel - probiers mal aus... Aha ;)


    Nach Hause gefahren und die englische BDA gelesen, aus der ich nicht recht schlau werde.


    Von unten erreichbar sind im Gehäuse kleine Drehschalter verbaut, mit einer Skala von 1 bis 9 und a bis f.


    Zitat BDA: By selecting the optimal number on the switch, the cartridge will see it`s own impedance on the input of the head amp, and there will be no increase noise.


    Hm, über den Rest schweigt sich die BDA aus...


    Weiß jemand, welche Werte über die Drehschalter einzustellen sind? Sonst find`ich ja die "optimal number" nicht :D, 16 Einstellungen durchzuprobieren macht mir nicht sooo wahnsinnig Spaß nur nach try and error.


    Habe nichts näheres gefunden über dieses Teil, vielleicht kann mir jemand etwas weiter helfen? Danke!


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo,


    @ Andre: Na, da hab`ich ja Glück, dass Du ihn nicht mitgenommen hast :). Fand übrigens die Abwicklung des Händlers absolut top, sehr freundlich und kundenorientiert, Verpackung war extrem gut, hat alles ausgesprochen prima gepasst.


    @ Dirk: Nachdem bereits die SME Basis vorhanden ist, werd`ich sicher erst mal den SME "dranschnallen". Auf längere Sicht werde ich aber schon mal nach einem schönen Einpunkter Ausschau halten, bin ja extrem neugierig... :rolleyes:


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo Mike,


    ja super, danke!


    Hatte schon etwas über das kleine Schalterchen am TPN 2000 gerätselt....


    Ist ja ganz erfreulich, wenn da schon ein RDC Lager drin ist :) , ich hab`noch nie eines in Natura gesehen.


    Die Optik gefällt mir auch ausgesprochen gut, werde demnächst dann meinen SME mit dem 103 R montieren, mal sehen, wie dann der klangliche Eindruck ist.


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo,




    ich habe von einem Händler o.g. Laufwerk gekauft, ist heute eingetroffen.




    Der Händler hatte mir nur sagen können, dass das Laufwerk mal zur Überarbeitung von seinem Kunden weggeschickt worden war, dabei wurde ein anderes Lager eingebaut, das Chassis und der Subteller bedämpft. Der vom Händler zugesandte Link führte zu einem Photo eines (identisch aussehenden) Drehers von Rolf Kelch.




    Jetzt meine Fragen:




    Kann mir jemand sagen, um was für ein Lager es sich handeln könnte?




    Ist der Dreher in dieser Steinoptik so offiziell verkauft oder ist das nachträglich gemacht worden?




    Am Netzteil TPN 2000 ist außer dem Netzschalter noch ein kleiner Kippschalter, wofür ist der denn ?(




    Vielleicht kann jemand von Euch ja etwas Licht ins Dunkel bringen? Danke!




    Liebe Grüße




    Thomas




    Bilder:




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5170/




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5171/




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5172/




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5173/




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/5174/

    Hallo Frank,


    da hast Du natürlich recht :merci: , habe es aber noch nicht.


    Müßte morgen kommen, ich mach dann mal ein Photo.


    Würde mich schon interessieren, was das für ein Emblem/Logo ist.


    Also, melde mich wieder, wenn Photo möglich.


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo,


    hat nur am Rande etwas mit Radio zu tun, habe aber folgende Frage:


    Ich habe mir neulich ein T-Shirt mit einem netten Männchen als Aufdruck gekauft, der Verkäufer sagte, es handele sich um das sog. Gavor Männchen.


    Hat wohl etwas mir Rundfunk zu tun, aber was? Ist das ein Emblem eines Tunerherstellers oder einer Rundfunkanstalt oder ?(


    Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären :) ?


    Danke!


    Liebe Grüße


    Thomas


    PS: Falls Thema hier nicht passend bitte evtl. in OT verschieben.

    Hallo Tom,


    werde jetzt erst mal sehen, wie sich das Lager macht, aber gut zu wissen, dass es auch Ersatz gibt und der Tip mit dem 126er hat auch was.


    Schau mer mal...


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo Tom,


    aaah, danke Dir!


    Mit dem Riemen hast Du sicher recht, da werd`ich wohl nicht rumtun und gleich einen neuen besorgen.


    Hoffe ja nicht, dass das Lager gleich soooo einen Schlag weghat, aber falls doch: Was ruft denn Herr Kelch für ein neues Lager für einen Preis auf? Bibber :S


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo Christian und Tom,


    die Geräusche kommen aus dem Lager, da dies auch auftritt, wenn ich den Motor nicht anhabe und nur den Teller mal per Hand drehe. Die Lagerachse am Innenteller ist o.k., die Lagerbuchse scheint aber etwas rauh zu sein.


    Werde sicherlich noch Joel dazu interviewen wg. Lagerpolitur, Öl (habe eigentlich verschiedene Öle von Joel, hatte aber vergessen, diese zu beschriften, jetzt weiß ich nimmer, was was ist, grmbl) etc. Hartmetalllagerspiegel ist schon fest in der Planung, die Motorachse werde ich auch ölen (da habe ich noch nicht dran gedacht).


    Der Riemen sieht noch sehr gut aus, da ist kein Handlungsbedarf.


    An die Lagerkugel hatte ich auch schon kurz gedacht, da die aber verpresst ist, habe ich keine Ahnung, wie man die austauscht.
    Tom, könntest Du mir da bitte noch sagen, wer der Tom Schmitz ist und wie ich diesen erreiche?


    Herzlichen Dank für Eure Tips!


    Liebe Grüße


    Thomas

    Hallo Christian,


    ja, das Ortofon Typenschild ist schon etwas mysteriös...


    Ist sicherlich eine MK I/nix Version, hat das geschraubte Lager und TD 125 ohne was auf dem Typenschild.


    Tja, Lager, da muß ich wohl noch ran, ist nicht so geräuschlos, wie ich mir das vorstelle.


    Die Bodenpappe ist das erste, das rausfliegt, mache auch eine Multiplex drunter mit entweder RDC Kegeln oder Audioplan Antispikes.


    Den Teller habe ich bereits poliert, damit ich schon mal was fürs Auge habe :)


    Als Tonarm kommt dann der PUA 286 drauf, der räkelt sich gerade faul neben einigen anderen Tonarmkollegen ohne Beschäftigung rum... :rolleyes:


    Liebe Grüße


    Thomas