Posts by mkoerner

    ...schon allein dafür ^^

    Nein, denn der Begriff Sounding ist kein Angriff oder irgendwas was einen Daumen runter verdient!


    Eine Anlage soundet immer, allein schon deshalb weil wissenschaftlich erwiesen ist das wir unterschiedlich hören (Stichwort Grund- und Obertonhörer) und damit für jeden eine Anlage immer eine bestimmten Sound hat. Das Ziel von Hifi kann nur sein, das was man selbst für richtig empfindet zu finden. Das wird für andere immer ein Sounding sein und deshalb ist der Begriff "Sounding" in diesem Kontext völlig neutral und ohne Angriff zu verstehen (ausser man kennt den Schreiber und weis genau das das als Angriff gemeint war).

    Naja, das Gerät ist primär für die Besitzer mit kleinem Mitteldorn interessant. Mein AnnaLog z.b. hat einen recht kleinen.


    Da muss man beim Auflegen tatsächlich etwas drauf achten. Ich hatte schon mit dem Gedanken an Schrumpfschlauch gespielt. Für viele Dreher ist das Gerät aber tatsächlich recht sinnlos. Trotzdem eine nette Idee.


    Derainer : Technisch sollte es für deine "großen" doch recht einfach sein eine Exzentrizitätskompensation einzubauen. Das wär doch ein netter gag die drehzahl entsprechend der gemessen exzentrizität zu kompensieren :-)...


    Mike

    Wieso würde man ein ACE nicht gleich auf Bor/MR bringen? Das klingt signifikant besser und hält ungefähr 3 mal so lang?


    Zur eigentlichen Frage: Wenn du gelegentlich den Eindruck hast das du ein Sybillanten Problem hast oder generell mit dem Tracking nicht zufrieden warst/bist, dann muss es nude sein. Wenn dich bisher sowas eher nicht so gestört hat, dann tut es auch ne gebondete.


    Mike

    Wenns klanglich besser als die Duals (gut, abhängig von Typ und Zustand) werden soll, würde ich zum Spacedeck+ ggf HD Kit greifen. Wenn Haptik (anschubsen, solides Feeling) oder Optik (rustikal) die Hauptrolle spielen gerne auch der Interspace.


    Darüber hinaus lässt sich das Spacedeck auf 2 Arme hochrüsten und wie gesagt mit dem HD-Kit upgraden. Der Dais ist dann auch nicht mehr viel besser :-).


    Mike

    Ich geb mal wieder mein Optimaler Klang für minimales Geld zum besten:


    gebrauchter Sony PS-X55. Total unscheinbar, war aber Mitte der 80er das Spitzenmodell im Programm. Erstklassiger Motor (besser als Technics SP10!) und unscheinbarer aber ebenfalls hervorragender Arm (deutlich besser als optisch identische von kleineren Modellen).


    Bekommt man für unter 300 Euro mit etwas Geduld sogar unter 200.


    Idealerweise hängt da schon ein XL-200 oder gar XL-45 Abnehmer dran. Wenn nicht suche man ein gebrauchtes System Sony XL-20, XL-200, XL-30 oder XL-45. Sollte ebenfalls für unter 200€ machbar sein. Alternativ zb. ein Technics 205er.


    Dann besorge man eine passende Jico SAS/B Nadel aus Japan für ca. 300 Euro.


    Macht alles zusammen max 800€, bekommt man aber auch für etwas über 500€ hin mit Engagement und etwas Geduld. Dieses Setup kann mit neuen Drehern bis ca. 4000€ mithalten. Dazu noch ein ifi Zen oder wenns was gutes sein soll ein ifi iPhono3 und man kann besser Musik hören als 60% des Forums es tun.

    Hmm,


    also ich kann nur sagen das bei meinem Besuch bei NA etliche Basisplatten von mehreren Modellen rumstanden und die waren alle unten "blank" und hatten kleine gummifüsse aufgeklebt. Meine originale Ersatzplatte für einen Dais ist auch Blank + Gummifüsse.


    Ich vermute stark das waren frühe Experimente für die Envogue Modelle, die dann in den Verkauf gingen.

    Sicher 5mm? Schwarz, ca 3 mm dick, weich?


    Edit: Ach man siehts doch auf dem Foto. Das müsste das selbe Zeug sein wie unter meiner. Stammt glaube ich aus dem Karosseriebau um Türen ruhigzustellen. Ist kein Originalzubehör sondern imho eine Tuningmassnahme von Herrn Obels.


    Bei mir waren sogar die Armboards verklebt und der Teller mit dem Lager verklebt. Die Armboards liesen sich nicht mehr beschädigungsfrei ablösen. Da ich aber eh einiges in Nottingham hab neumachen lassen (Füsse+ daran hängende ausleger) ist das mittlerweile behoben. Das der Teller verklebt war hat dort auch nicht unbedingt für Freude gesorgt.

    zurückblickend steht für mich aber auch fest, dass mein space deck + hd kit auch schon eine seeehr gute kombi ist/war!

    Ja die Steigerungen sind nur noch subtil. Aber lass den großen erst mal in Ruhe auf dich wirken. Gerade beim Stand gibt es durchaus Unterschiede. Ich empfehle auch einen Versuch mit Sylomer.


    Mike

    Ist nur ne Meinung, aber imho sind die Daten dermaßen schlecht das das auch ausdrücklich erwähnt gehört. Von mir aus mit dem Hinweis das es trotzdem wirklich ganz toll klingt.

    Normalerweise mag ich die Image Hifi sehr, aber hier sind sie mir echt zu unkritisch. Mag ja sein dass System nicht allzu schlecht klingt. Aber derart kritiklos mit den geradezu unterirdischen Technischen Daten umzugehen, das geht mir dann schon ziemlich gegen den Strich.


    Stereoplay und Audio nehm ich da eh nicht erst. Das das aber auch der IH passiert ärgert mich echt.