Posts by Jörg K

    Hai oschwoin,


    es gibt im Prinzip 2 Möglichkeiten:


    1. Ausprobieren und was am besten klingt (gefällt :))) behalten.


    2. Schreib doch einfach welchen Plattenspieler du benutzt. Hier gibt es bestimmt jemanden, der dir deinen Leidensweg verkürzen kann, weil er ihn schon hinter sich hat.

    Hallo Michael,


    das ist sicher interessant. Wenn aber der klangliche Aspekt außer Acht gelassen wird habe ich an anderer Stelle (doofes EBAY) hier im Forum ein etwas preiswerteres Modell eines "Vinyl-Killer" gesehen :P. Vermutlich stammt der Grundgedanke dieser Entwicklung aus einer Zeit, in der Schwarze Software an jeder Ecke und zum Schnäppchenpreis zu haben war.

    AHA,


    aufgrund der mehrheitlich positiven Antworten (sorry Melkus :D) werde ich das Teil also behalten und benutzen.


    Kann mir dann vielleicht noch jemand sagen wie man das Teil benutzt ohne seine Nadel zu gefährden?


    Danke.

    Hai Forum,


    ich habe heut´ beim Aufräumen einen Audio-Technica Nadelreiniger AT637 gefunden. Sollte man das Teil benutzen oder lieber ins Museum stellen.


    Das Teil sieht ja irgendwie spacig aus macht aber Geräusche (beim Einschalten) wie ein Schwarm Hummeln.

    Tach alter Grieche :D,


    wenn der Arm wirklich eine eff. Masse von 16.5g hat liegt die Resonanzfrequenz bei ca. 14Hz und damit etwas über dem Optimum. Vielleicht kann Dir Holger als alter Thorens und DL103 Hase etwas über die klanglichen Auswirkungen posten.

    Hai rubes,


    MFSL steht für Mobile Fidelity Sound Labs und ist der Name eines Labels, die vor allen Dingen Ende der 70er/Anfang der 80er (letzten Jahrhunderts :D) höchstwertige Schallplatten, später auch CD`s als Remaster herstellten.
    Die Vinyle waren allesamt in 180g Qualität, die CD´s oftmals in Gold. Die schwarzen Scheiben hatten Originalcover mit dem MFSL Schriftzug am oberen Rand, allerdings in einer sehr schweren Cartonausführung und eine stabile Innenhülle aus Pappe + Antistatikhülle. Ich selbst habe 3 Scheiben und mit denen ich klanglich sehr zufrieden bin. Die Firma war einige Jahre vom Markt verschwunden, ist aber aktuell wieder tätig. Ich glaub aber nur im digitalen Tonträgerbereich.

    Hai Tronics,


    zu Deiner 2. Frage: Einige DUALs hatte in der Nähe des Tonarmes eine versenkte Schlitzschraube. Mit dieser hat sich der Aufsetzpunkt einstellen lassen.


    Zu 1.: Wenn die Systemaufnahme eine sogenannte T4P Aufnahme ist, knnnst Du je nach Geldbeutel ein TA-SYstem auswählen. T4P erkennt man an den folgenden Merkmalen: Eine Schrabe zur Befestigung des Systems am Tonarm. Wenn diese herausgezogen wird, kann das komplette System vorsichtig nach vorne aus dem Arm gezogen werden und es kommen 4 Pins zum Vorschein. Sehr grosse Auswahl und auch eine sehr gute Beratung bekommst Du auch bei DIE NADEL in Dormagen.

    Das mit dem Adapter ist zwar eine nicht ganz so gute Lösung da viel Stecker nix gut. Aber wenn schon ein Adapter dann achte auch darauf, daß eine zusätzliche Masseleitung herausgeführt ist. Ich persönlich würde die Lösung von Reinhard K favorisieren.

    Hallo Peterle,


    schau mal in E-Bay bei diesem Artikel. Ich habe mir vor einiger Zeit eine Steckerleiste und 2 Netzkabel für EUR 80,-- ersteigert. Die Teile sind hervorragend verarbeitet und klingen gut. Wenn Du Dir die Einzelteile zusammenkaufst sparst Du zwar ein paar Euronen, hast aber die Arbeit am Hals. Für weitere Informationen schau mal auf der Homepage von Herrn Miltzow. War ein überaus netter Ebay-Kontakt. Die Ware kam sehr schnell war Top verpackt und ausserdem war noch eine Anleitung zum festlegen der korrekten Polarität dabei. Zu allem Überfluss auch noch kleine rote Aufkleber um die Kabel zu markieren.

    Hallo Claus,


    der 3009III zählt zwar im standart (4,5g) zu den leichten Armen, ist aber durch die beiliegenden Zusatzgewichte (2,2g + 4,4g) sehr universell. Trotzdem liegt die Resonanzfrequenz in Kombination mit dem DL103 und Zusatzgewicht (4,4g) bei rund 16 Hz und damit eindeutig zu hoch.

    Hai alle,


    bei meiner Preisvorstellung bin ich vom gesunden Menschenverstand, nämlich meinem :D ?(:P ausgegangen. Dabei habe ich leider die alte Weisheit übesehen, die besagt, daß jeden Tag ein ... aufsteht. Man muß Ihn nur finden. :D:D:D

    Quote

    Original von Holger
    Wobei ich den für 70 Euro fast sofort mit Kusshand nehmen würde...


    Hallo Holger,


    stehst Du jetzt auf plug ´n´ play :D:D:D oder hab´ ich da jetzt was versäumt (Geheimtip ?(?(?( )