Posts by Christoph Held

    Moin,


    Ich empfehle auch Messingschrauben.
    Diese machen sich auch klanglich gegenüber Edelstahlschrauben bemerkbar.
    Ausserdem reicht eine Schlitzschraube aus um das nötige Anzugsmoment aufzubringen.
    Merke: Nach ganz fest kommt ganz lose und danach jede Menge Ärger :D


    Ich müsste irgendwo noch einige hundert Messingschrauben haben, falls Interesse besteht, bitte PM.


    Gruss,
    Christoph

    Hallo TT,


    Zitat:
    Aber was anderes: Welche Kompetenzen braucht man denn so, um Aluzylinder unter die Leute zu bringen?>


    Ich denke eine Drehbank und ein Messchieber sind schon ausreichend :D
    Gut ist auch wenn man weiss wo man das Vormaterial kaufen kann und wenn man weiss wo der Schalter ist um die Drehbank einzuschalten 8)


    Gruss,
    Christoph

    Hallo Normi,


    bez. des 3012 muss Ich Dir Recht geben.
    Dieser spielt seit kurzem wieder bei mir und klingt wirklich klasse. Die SME IV/Scheu-Benz Kombi die auf dem selben Laufwerk montiert ist, hat zwar in allen Belangen die Nase vorn aber der Abstand ist nicht sehr gross.
    Von daher muss Ich auch dem DL 103 Abbitte leisten, so gut hatte Ich es nicht in Erinnerung.
    Allerdings ist der 3012 auch mit Stability Headshell,Bronze Messerlager,durchgehender Cardas Verkabelung und selbst gedrehtem Gegengewicht aus Edelstahl ausgerüstet.


    Gruss,
    Christoph

    Hallo Andreas,


    also für 180 Eier hätte Ich den auch genommen.
    Wieso besorgst Du dir nicht mal einen 220/110 Volt Trafo ? Kaputt machen kannst Du damit nichts, wenn er zu schnell läuft weisst Du das es eine Export Version ist und wir alle wissen etwas das Du ausprobiert hast :D


    Happy wasteling,
    Christoph

    Hallo Andreas,


    darf man fragen was der TD 121 denn nun tatsächlich gekostet hat ?



    Gruss,
    Christoph


    P.S.: Die Geschichte mit der Netzfrequenz kann man mit einem anderen Pulley hinbekommen, gab's glaub Ich bei Thorens, Ich glaube nicht das hier spezielle Motoren für 60 Hz Netze eingesetzt wurden.

    Moin,


    Ich habe auch für die Schweiz gestimmt.
    Ergänzend zu den hier bereits genannte Argumenten finde Ich es äusserst hilfreich wenn man den Menschen der meinen Tonabnehmer gebaut hat auch mal einfach anrufen kann um ein Schwätzchen zu halten.
    Ich glaube kaum das dies bei einem japanischen Hersteller möglich ist, ausserdem kann Ich kein Japanisch :D


    Gruss,
    Christoph

    Hallo Houbi,


    Ich denke schon das der TA noch etwas Einspielzeit benötigt.
    Ein Bild von der Stadthaus Schablone stelle Ich morgen mal ein, bin gerade erst nach Hause gekommen.


    Wo wohnst Du denn in NRW ?
    Evtl. könnte man sich mal treffen um die Justage zu checken.


    Wäre vielleicht auch ne Idee für ne neue Extremsportart : Extremeheavytonabnehmerjustiering :D


    Gruss,
    Christoph

    Moin,


    Ich würde auch mal mit der Tonarmhöhe rumspielen.
    Desweiteren empfehle Ich gebetsmühlenartig die Stadthaus-Schablone(nein, Ich bekomme keine Provision)


    70 Mü sind auch nicht unbedingt der Brüller.
    Allerdings solltest Du dem Burschen auch noch mindestens 30 Stunden gönnen um weich zu werden.



    Gruss,
    Christoph

    Hallo Thorsten,


    Zitat:
    2. Ich sags ja schon lange: Digitalkameras können wirklich klasse Bilder machen. Ich für meinen Teil kann jedenfalls auf die analoge Fotografie verzichten. Sorry Leute, aber ich kann nun mal nicht überall Analog bevorzugen. >


    Zwei spitze Steine, drei flache und ein Paket Kies.
    Er hat Jehova gesagt ! :D:D:D


    Gruss,
    Christoph


    P.S: Solltet Ihr keine Monty Python Fans sein, bitte vergesst meinen Beitrag :D

    Moin,


    habe meinen 3012/2 inkl. Cardas, Bronzelager, Stability und DL103 seit einigen Tagen wieder am Start und bin doch positiv betroffen in klanglicher Hinsicht.
    Um hier ein klangliches Plus zu erreichen müssen doch schon ganz erkleckliche Summen aufgefahren werden.



    Gruss,
    Christoph

    Hallo Jay,


    so einen Apparat habe Ich mal geschlachtet.
    Der Motor ist ein Papst Aussenläufer, den habe Ich irgendwann mal Tom gegeben(Hey Tom, was macht der eigentlich ?)


    Den Teller habe Ich für eine PWM eingesetzt :D


    Scheint wohl alles in allem ein Akt von Blasphemie gewesen zu sein 8)



    Gruss,
    Christoph