Posts by bigbunny

    So, da bin ich wieder. Erst mal danke für die Antworten...
    Nein, einen CD-Player kaufe ich so schnell nicht mehr, was aber nichts mit dem Klang eines solchen zu tun hat. Ich habe seit Jahren keine CDs mehr gekauft und mag das Ritual des Plattenauflegens sehr. Ich habe außerdem fast alle CDs gerippt und kann per Mac und D/A-Wandler durchaus auch digitales abspielen. Mir geht es tatsächlich mehr um die Haptik und sicher auch ein bisschen um die Optik. Ich habe im Moment nicht viel Zeit um Musik zu genießen. Wenn es sich allerdings einrichten lässt, dann möchte ich das einfach mit einer Platte tun.
    Vielen Dank für eure Beiträge, die entsprechenden Freds werde ich mir anschauen.
    Grüße
    Kai

    Hallo,
    es gab hier irgendwo mal einen Fred darüber das
    man Platten als Einzelanfertigung schneiden lassen kann, allerdings finde ich
    diesen nicht mehr. Über sachdienliche Hinweise zum Fred oder Erfahrungen wäre
    ich äußerst dankbar, da ich hier mindestens zwei CDs habe die ich in Ermangelung
    eines CD-Players nicht mehr hören kann. Dies gilt es zu ändern!!!


    Grüße
    Kai

    Ich denke das die LignoLab Gehäuse einfach besser verarbeitet sind. Das Denon wird nur geklemmt und das Gehäuse ist somit wiederverwendbar. Außerdem ist es nach unten hin beschlossen, was mir persönlich ein besseres Gefühl bei der Sache gibt. Mein Einwurf mit dem Alu Ligno sollte auch eher auf Deine Bedenken bezüglich zu viel Masse abzielen. Oder hab ich Dich da falsch verstanden?


    Kai

    Hallo Volker,



    also die Form unsere Laufwerke dürfte etwa gleich sein, wobei ich mich am Scheu orientiert habe. Das mit dem Pulley ist schon geklärt, Chris ist da sehr schnell. Ich hatte vor noch eine Lage Schiefer drunter zu packen und zwar in der gleichen Form wie das Laufwerk, leider kommt das ähnlich teuer wie die Zarge selbst und wird deswegen erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben...



    Der 12 Zöller ist ein Schröderclon, der 9 Zöller ist an den Scheu Tacco angelehnt. Beide haben Holzrohre. Was genau willst Du denn zu den Armen wissen?



    Grüße


    Kai

    Hi Volker,



    ich frage weil ich ein ähnliches Laufwerk gebaut habe und bei mir der String noch weiter oben sitzt als bei Dir. Allerdings ist bei mir die Kerbe auch oben am Pulley, weswegen mir Deine Version des Pulleys besser gefallen würde.



    Danke für die Info Volker.



    Kai

    Hi Alex,



    ein Käbelchen anlöten sollte jeder normale Händler der Plattenspieler im Programm hat können. Das ist eine Angelegenheit von ein paar Minuten und sollte nicht die Welt kosten. Im Zweifelsfall kann sowas eigentlich jede Fernsehwerkstatt. Oder schau mal an der Uni, da wird doch jemand löten können...



    Ansonsten würde ich sagen, lass dich nicht entmutigen von sowas. Nen Tonabnehmer montieren ist kein Hexenwerk. Ich nehm immer eine Pinzette um die Steckerchen vom TA zu ziehen.



    Grüße


    Kai

    Hi Andy,



    ich hab die Erdung nicht an der Advance sondern am XS und mein 103R läuft mit ca. 500 Ohm. Ich nutze übrigens die Chincheingänge und zwar mit WSS-Kabeln.



    Aber wenn dir das Ding nicht gefällt probier doch was anderes. Bei mir hat Naim gut reingepasst, aber das muss ja nicht überall so sein...




    Grüße


    Kai

    Hi Andy,



    ich hatte zufällig so einen Cyrus plus PSX-R hier zum testen und zwar direkt nachdem ich den XS probiert hab. Für meine begriffe spielte der XS klar ohne zu nerven, der Cyrus ging mir irgendwann auf selbige. Der XS kann sehr viel lauter ohne zu zu machen und der Tiefeton hat mehr punch und Präzision. Mit dem Cyrus fand ich Sachen wie Nirvana Unplugged sehr schön, aber gerockt hat er nicht.


    Ich habe Sonus Faber Lautsprecher und schon zwei Vorführungen gesehen wo mich Cyrus mit SF-Lautsprechern sehr überzeugt haben. Gespielt wurde aber immer seichter Jazz, Akustikgitarren etc. Das war zwar sehr überzeugend, aber zuhause hat mich der XS ohne seperates Netzteil mehr Überzeugt als Cyrus mit einem solchen.



    Knacken beim umschalten tut bei mir übrigens nix. Die Masse vom Trigon würde ich nicht an den XS hängen. In der Bedienungsanleitung steht man solle nur Tonarme und keine Geräte anschliessen. Bei mir ist der Plattenspieler als ganzes am XS geerdet.


    Zum Schluss bleibt mir nur noch zu empfehlen sowohl Naim als auch Cyrus eine Weile am Netz zu lassen, die brauchen beide recht lang, aber ich denke als Ex-Naimie weisst du sowas...




    Grüße


    Kai