Posts by FRANK MICHAEL

    Hab ich auch, ist gut gegen Flugstaub, läd allerdings die Oberfläche auch statisch auf. Sehr tief sitzender Schmutz wird nicht aufgenommen. Die Rolle kann sehr leicht mit etwas Pril und viel Wasser ( fließendes ! ) wieder vom aufgenommenen Dreck gereinigt werden.


    Gruß


    Frank

    @ Guido,


    gar nicht, viel zu viele Leute kaufen diese... und die Kosten fürs Mastering unds Cutten sind die selben, ob 1000 oder 5000. Am anderen Ende sitzen Kaufleute, und was machen diese???
    Aber Limitiert auf 1000 oder 496 ( Fone, HAHA :D:D ) ist schon ein Kaufargument, oder ;);)


    Gruß Frank

    Hallo Markus,


    leider wieder die immer wieder aufgelegten Klassikheuler... X( ,
    es gibt so viel interessanteres in den Katalogen.


    Gruß FranK, der gestern eine Everest aus den USA erhielt, Chaves, Sinfonia India etc...

    Hallo Christian,


    meine Spacedeck und mein Spacearm waren noch die alten, niedriger Teller und Alutonarmrohr. Klang trotzdem mit Ortofon MC 25 FL und etwas später mit ACE L ( die neue Version ) absolut genial, liess meinen Thorens keine Chance :D:D .


    Der Hyperspace jetzt sattelt aber noch was drauf :D .


    Gruß Frank

    Hallo,
    habe leider keine Unterlagen, aber der Arm hat rechts und links vom Lager außen (!) zwei Magnete für die Antiskatingeinstellung, jenachdem wie hoch sie geschoben werden, umso schwächer, respektive stärker ist der Antiskatingausgleich. Es müsste auch ein Aufkleber mit einer Skala angebracht sein.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    hier mein subjektiver Vergleich Spacedeck / Hyperspace :


    Im ersten Moment war der HS eine Entäuschung : resonierent (!), kein Raum, dünn.....
    Also Problembewältigung : steht jetzt auf Antispikes, Rack festgezurrt ...wurde schon viel besser! Nur war jetzt eine Verschiebung der Balance da! Kann nicht sein...
    Also..., Tonanrm/ Tonabnehmer überprüft...gaaanz leicht nachjustiert.. etwas besser, dann Boxenrücken - im Zentimeterbereich, und das mit 60 KG Trümmern auf Spikes.
    Aber dann.. der Himmel auf Erden.
    Rückbau spaßeshalber auf SD, man merkt sehr schnell denn Unterschied, der HS ist einfach sehr viel präzieser und genauer, bildet die Musiker sehr viel besser mit realistischem Raum ab, demaskiert Fehler in der Kette aber auch sehr viel gnadenloser als das SD :D.
    Das Spacedeck ist nach meiner Meinung immer noch ein phantastischer Dreher, vor allem problemloser als der Hyperspace. Wenn aber alles stimmt, gibt es keinen Diskussionsbedarf!
    Übrigens, das Netzteil habe ich noch nicht gehört, mein SD und HS hängen an einem Thorens TNF 2000 Netzfilter, habe sie schon mal direkt mit dem Netz verbunden, aber nur sehr kurz....war überhaupt nicht gut, Klang gleich sehr viel rauher.


    Gruß Frank


    PS.: war immer der selbe Tonarm und Tonabnehmer eingebaut beim Vergleich, der Rest der Kette war auch identisch.

    Nenn guten Abend,


    wie das Schcksal so will, steht gerade bei mir ein Spacedeck arbeitslos rum ;( ,
    aber ohne Tonarm.
    Tut mir richtig leid.... aber der Hyperspace rotiert soooo schöööön :D.
    Und bevor ich mein heissgeliebtes Spacedeck in die Bucht der Verdammniss stelle, verkaufe ich es lieber hier...
    Falls es dich interessiert, schicke mir PN.


    Grüße Frank