Posts by schlagerbummel

    Hallo Frank,


    trotz FB schau ich ab und an auch nochmal hier rein ... hab den Stammtisch aber wie ich grad sehe, verasst ...


    Ja ich nutze das Soundsmith Carmen ... Was es auszeichnet ist schwer zu sagen, es passt halt optimal in meine Kette. Ich hatte auf dem Tonarm bereits ein System knapp unter der tausend Euro Marke verbaut, ein Benz ACE SH, da hätte es schon mal gar keinen Sinn gemacht, sich deutlich darunter zu orientieren. Und da Acoustic Signature die Marke häufig auf seinen Laufwerken verbaut (hat), war es für mich erste Wahl. Ich hab es jetzt drei oder vier Jahre und bin nach wie vor begeistert, es ist sehr dynamisch, hat einen wunderbaren Grundton und ist nicht zu analytisch.


    Du kannst es Dir gerne mal anhören und Dir selbst ein Ohr machen, letztlich muss es ja auch in deine Kette passen. Solche Einschätzungen oder Ratschläge sind ja immer sehr subjektiv, können müssen dem Interessenten aber letztlich nicht unbedingt helfen.


    Falls du noch weitere Fragen hast, können wir, um diesen Thread nicht zu verwässern, gerne auch per PN schreiben ...


    LG Armin


    ... ich werde "meine Jungs" auf jeden Fall mal fragen und gebe Dir dann zeitnah Bescheid ...


    LG Armin

    Hallo zusammen,


    war nach langer Zeit mal wieder hier im Forum unterwegs und stelle überrascht fest, dass es in unseren kleinen Saarland jetzt zwei funktionierende Stammtische gibt :huh:


    Ich hatte den Stammtisch Saarland vor Jahren ins Leben gerufen. Mit mir sind davon drei aktive übrig geblieben, die wir uns regelmäßig treffen und auch jedes Jahr ein Wochenende zum Forum nach Krefeld fahren ... allerdings sind wir mehr in den neuen Netzwerken, hauptsächlich FB, unterwegs, so dass das aufflammen hier etwas an uns vorbei ging ...


    Vielleicht, wenn es passt und es euer, dem lesen nach mittlerweile eingeschworener Kreis zulässt, kann man sich ja mal gemeinsam treffen.


    LG Armin


    ... ich hab dann auch mal schnell nachgeschaut, konnte nur die letzten drei Jahre zurückverfolgen, 2017 waren es 125 Euro, in 2018 waren 113 Euro und in diesem Jahr waren es 103 Euro, jeweils inklusive Fühstück ... da scheinen wohl eine Menge unterschiedlicher Preise unterwegs zu sein ...


    ich fand das Frühstück immer super, bin allerdings auch ein Süßer ... und da gibt es auf dem Buffet reichlich Spaß ...


    LG Armin

    ...und Übernachtungen im Tagungshotel (flexible Rate) sind genau satte 30 EUR teurer (non flex mit Vorkasse 20 EUR) als dieses Jahr. Exklusive Frühstück. :(

    ... dafür sind die Preise jetzt drei Jahre in Folge gefallen 😅


    Aber das wäre ja krass, hab mich noch nicht um die Reservierung 2020 gekümmert ...

    Hallo


    Ich betreibe ebenfalls zwei Arme an meinem Acoustic Signature Final Tool, last Edition ...

    Nach Rega, Clearaudio, SME und Kuzma, hab ich seit einigen Jahren zwei Feickert DFA 10.5 montiert.


    Für mich der beste Arm, da ich relativ viele, diverse Systeme teste und höre. Der DFA ist für solche Unternehmungen ideal, leicht und umfangreich einstellbar ... generell ein toller Arm, bei mir halt mal zwei ...


    LG Armin

    Ich hab die PH10 (ohne Zusatznetzteil) jetzt seit vier Wochen und kann sagen, es war wohl einer der besten Anschaffungen, die ich die letzten Jahre getätigt habe.


    Ich hatte zuvor eine Musical Surroundings Supernova, schon preislich, aber auch bedientechnisch eine ganz andere Liga ... Aber für mich ist die PH10 mindestens ein gleichwertiger Ersatz.


    Als MC hab ich ein Ortofon Rondo Blue, als MI das Carmen von Soundsmith ...

    Hatte ich früher mit der Supernova hauptsächlich mit Carmen gehört, ist das Blaue jetzt mein hauptsächlich abtastendes System.


    Von mir also Daumen hoch für die PH10 :thumbup:


    LG Armin

    War der historische Elac Miraphon 20 zu verkaufen?

    Ja Rudi, komplett überholt, wurde der im Vintage Raum für 250 Euro angeboten ...


    Der Dreher ist ein Feickert Blackbird. Die Lautsprecher kenne ich auch nicht.


    Gruß

    Marc

    Sorry Marc, wenn ich da widerspreche ... der Dreher auf Bild 8 ist ein Reed Muse 1C und kein DFA ...


    Sorry Armin,


    aber die Fotos taugen leider alle nix: ich bin ja nirgendwo drauf :(


    Sorry Eberhard ... obwohl ich ja dann doch schon lange dabei bin, dich kenne ich persönlich noch nicht ... warst du denn vor Ort, wenn ja wo?


    LG Armin

    Tolle Bilder Armin, danke


    Welche Boxen und was für ein Dreher sind auf Foto 8 zu sehen?

    Danke ...


    ... bei deiner Frage muss ich passen. Ich hab mir nur das nötigste gemerkt ... in dem Raum war es aber auch klasse ... diese Breitbänder (sind es wohl) spielten wunderbar leicht und trotzdem dynamisch punktgenau ... Die Fachleute können Dir das aber sicher beantworten ...


    LG Armin

    Hallo zusammen ...


    ... auch von mir ein kurzer Nachklapp zum diesjährigen Forum, sofern ich mich noch an alles erinern kann ...


    1. ich fand, dass in diesem Jahr so viele Menschen, wie nie zuvor im Hotel zwischen den Zimmern gependelt sind, so dass ich ...


    2. ... weder zu Acapella (wo mir dreimal die Tür vor der Nase zugemacht wurde) noch zu H. Fast vorstoßen konnte, bei dem die Leute teilweise bis auf den Flur raus standen (davon ein schönes Foto in meinem unten verlinkten Album)


    In allen anderen Zimmern hatte ich, aufgrund dessen, dass ich Samstag und Sonntag vor Ort war, mehr oder weniger lange verweilen dürfen.


    3. Besonders gut hat es mir bei Martina Schöner, H. Kircher und bei LEN Hifi gefallen. Ebenso toll fand ich es im Vintageraum, bei H. Schmauder und bei Hear Everything, den Holländern die so kleine türkisfarbene, wunderbar klingende Boxen an Merrill Audio Elektronik spielen ließen ... letztlich klang es für meine Ohren auch super bei Piet de Vries (wenn nur diese Tannoy Optik nicht wäre ...)


    4. Natürlich haben mir auch einige Vorführungen weniger gut gefallen, das waren aber wenige und deshalb nicht der Erwähnung wert.


    5. Viel zu viele Euros hab ich bei H. Timme von "analogetontraeger" gelassen


    6. Vom Kuchen hab ich auch in diesem Jahr nix abbekommen


    7. Dass beim Service im Hotel nicht alles Eitel Sonennschein ist, haben wir in den letzten Jahren schon erfahren dürfen und zumindest was die Rundbar betrifft, hab ich jede Hoffnung auf Besserung bereits aufgegeben (ich versteh es einfach nicht, die könnten vor allem an der Bar mindestens dreimal so viel Umsatz machen, wenn das ordentlich organisiert wäre)

    Dennoch mag ich personlich das Hotel und die Übernachtung dort und werde es auch weiterhin so handhaben, das Buffet am Abend ist lecker und das Frühstück für mich als "Siesschniss" überragend ...


    So freu ich mich bereits jetzt auf 2019 ... solange erinnern mich die Fotos aus 2018 nochmal daran, wie schön es in diesem Jahr war ...


    Für alle, die ebenfalls noch einmal bissel in Erinnerungen eintauchen wollen, hier geht es zu meinen Fotos: FOTOS AAA Forum 2018


    analoge Grüße aus Saarbrücken,

    Armin

    Danke für die Info Rainer ...


    zumindest vor zwei Jahren stand unten jemand, der das anbot ... Letztes Jahr war der leider nicht da, vermutlich aus den von Dir geschilderten Gründen ...


    Ich bring die Platten trotzdem mal wieder mit, vielleicht hab ich ja Glück ...


    LG Armin

    ... wie Du ja selbst schreibst, es muss jeder für sich selbst entscheiden ...


    Für mich persönlich käme ein downgrade nicht in Frage, zu viel Herzblut (und Geld) hab ich die letzten 35 Jahre investiert, um den Ist Zustand zu erreichen.


    Parallel höre ich aber auch zwei Vintage Anlagen in meinem Zuhause, und das ab und an vollkommen entspannt und zufrieden ... in gewisser Art also auch ein downgrade ...


    LG Armin