Posts by circlepit

    die Kunststoffensaetze im Rohr werden durch die kleinen, ausse nsichtbaren Stifte gehalten.

    Vorsichtig raus druecken und dann die Einsaetze mit den Kabelsteckern rausnehmen.

    Fummelarbeit ;)


    Gruesse Joachim1

    Hallo Joachim,

    am Tonarmrohr hatte ich den Stift schon gezogen. Leider hatte sich der Einsatz danach keinen Millimeter bewegt. Dann werde ich es nochmal testen.

    Liebe Mitglieder,


    ich würde gern die Verkabelung meines Tonarms erneuern - bloß wie?

    Hintergrund: Seit einiger Zeit ist der rechte Kanal etwas leiser als der Linke. Während der Fehlersuche konnte ich die Ursache wahrscheinlich auf die Tonarmverkabelung eingrenzen. Von meinem heimischen Fachhändler wurden die alten Chichkabel durch neue, hochwertige bereits ersetzt. Tonabnehmer ist auch neu (VM Red). Jetzt bleiben nur noch die Kabel des Tonarmrohrs TP63, sowie die restliche Verkabelung im TP11 übrig. Gefühlt ist das Tonarmrohr aus einem Guss. Habe leider keine Anleitungen bei Youtube oder sonstigen Seiten gefunden.


    Hat jemand von euch schonmal die Kabel an diesem Tonarm gewechselt? Wie öffne ich die Steckverbindungen an Tonarm und Rohr?


    Vielen Dank im Voraus.

    Kay

    hallo,


    ich soll für einen guten Vinylfreund ein neues System für seinen RFT SP 1800 phono auftreiben. Ich habe zwar gesehen dass es im Netz zum Teil noch Originalsysteme gibt, aber vielleicht gibt es noch Alternativen dazu.
    Das System ist zum stecken.


    Kann mir jemand einen Tipp geben?


    vielen Dank


    Kay

    Hallo,


    ich habe mir einen sehr schönen Sony ST-515 Tuner ersteigert. Ich schätze er wurde in den späten 1970ern hergestellt. Das Gerät ist soweit in Ordnung. Leider kann ich das Signal nur in Mono empfangen (das aber hervorragend). Die Stereoanzeige (kleine LED) leuchtet auch nicht. Wenn es eine Kleinigkeit ist, würde ich selbst Hand anlegen, da mir in meiner Gegend (Leipzig) keine Werkstatt bekannt ist. Falls jemand Erfahrungen mit der Reparatur von Radios hat, wäre ich für einen Tipp sehr dankbar.


    PS: Ich sollte noch erwähnen, dass an dem Tuner ein Mono/Stereo-Tastschalter ist. Der könnte ja auch defekt sein.


    Vielen Dank


    Kay

    AHA. Also das Subchassis meines Spielers ist noch im Originalzustand. Das heisst, die Einstellschrauben haben noch die "werkseitigen" Lackmarken. Deshalb habe ich bis jetzt auch darauf verzichtet am Subchassis zu schrauben. Beim Aufstellen habe ich den Plattenspieler mit einer Wasserwaage ausgerichtet.
    Für mich stellt sich halt die Frage ob ich die ollen Gummifüße unter die neue Zarge schraube oder ob ich etwas hochwertigeres verbaue.


    Von dem Sonnenscheinboden hatte ich bis jetzt noch nichts gehört. Was soll das bringen? Einige schreiben dass man den ollen Schlabberboden vom Thorens weghauen und durch MDF ersetzen soll. Andere meinen der Originalboden sollte bewusst beibehalten werden.


    Ich weiß auch nicht...

    Hallo,


    da ich nun auf den Trichter gekommen bin meinem Thorens langsam eine neue Zarge zu verpassen, habe ich bei einigen DIY Projekten Spikes an den Plattenspielern gesehen. Über den Nutzten der Spikes bin ich mir bewusst, nur nicht welche und in welchem finanziellen Rahmen ich das betreiben soll. Ich hab bei PhonoPhono schon einmal geschaut, aber schlauer bin ich auch nicht geworden. Mein Motto: preisgünstig, zweckvoll, wertig.


    Danke im voraus für eure Hilfe.


    Gruß Kay

    Hallo.
    Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Ich glaube ich werde zunächst erstmal überlegen wie die neue Zarge aussehen soll. Dann werde ich mal ein paar Tischler in meiner Umgebung aufsuchen . Falls ich dann nicht weiterkomme melde ich mich noch mal.


    Gruß Kay

    Hallo,


    auch wenn hier DIY groß geschrieben wird (im wahrsten Sinne), wollte ich mal in die Runde fragen ob jemand einen netten Zargenbauer im Forum kennt bzw selbst Lust hat Hand anzulegen. Ich würde es natürlich gerne selbst probieren, jedoch fehlt mir das Geschick und die passenden Werkzeuge. Und bevor ich mir irgendeine selbstversaute Zarge an meinen Plattenspieler bastele, frage ich hier lieber mal die Fachleute.
    Also eigentlich finde ich das Original ja ganz hübsch, aber ein bisschen größer/Klobiger könnte sie schon sein. Ich hatte mir auch überlegt sie weiß zu lackieren.
    Falls jemand Lust hat oder mir weiterhelfen kann, bin ich für jeden Vorschlag dankbar.


    Danke Kay

    Hallo Andreas,


    weisst du noch welche Grados das waren? Vielleicht ist ja seit der Währungsumstellung einiges im Hause Grado passiert. Mir wurde nämlich Grado extra empfohlen. Kann noch jemand etwas zur Qualität der Grados erzählen?


    Gruß Kay

    Danke für den Tip(p),


    habe inzwischen schon weiter recherchiert und eine erste engere Auswahl getroffen.


    -Ortofon VM red
    -Ortofon 2M Blue
    -Grado Prestige Silver
    -Goldring G1006


    die Frage ist nun ob eins dieser TA rausfällt wegen oben angesprochenen Problem?


    Für Anregungen immer offen.


    circlepit

    Hallo,


    ich habe von einem Freund den Auftrag bekommen seinem PERSPECTIVE ein neuen Tonabnehmer zu verpassen. Das Budget sollte bei max 150 EUR liegen. Bisher war ein Ortofon der OM Serie verbaut. ich habe schonmal hier im Forum gesucht aber nichts genaues gefunden. Der Musikgeschmack des Herrn liegt alles zwischen Jazz und Rock. Ich persönlich besitze das VM RED und bin total zufrieden. Daher hab ich schon über die VM Serie nachgedacht. oder wie siehts mit Grado oder Goldring aus?


    Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit diesem Plattenspieler und entsprechenden TA?


    vielen Dank circlepit

    hallo,


    auch wenn es für einige vielleicht banal klingt - ich bin auf der suche nach den dinstanzplättchen für die headshell zum richtigen montieren meines systems an einem Thorens TP 16 Arm. bekanntermaßen kann man den VTA damit regulieren ohne die drehachse des arms unnötig tief zu setzen.
    hier ist auch ein foto von dem kleinkram: http://www.thorens-info.de/Montage1.jpg


    also wenn jemand weiß wo ich den kram herbekomme, oder noch jemand diese teile hat, bitte melden.


    danke


    circlepit