Beiträge von andi_tool

    Dieses immer wieder so hoch gelobte " know how " damaliger Experten ist jederzeit beliebig reproduzierbar, es ist kein Geheimwissen.

    dem möchte ich doch widersprechen.


    Mein Arbeitgeber hat früher im GFK-Nasspressen in Deutschland Teile gefertigt.


    Vor zwei oder drei Jahren wurde die letzte Presse abgebaut, der letzte Mitarbeiter, der noch gepresst hat, ist dieses Jahr in Rente gegangen.


    Zur Zeit wären wir gar nicht in der Lage in Deutschland Teile im Nasspressverfahren herzustellen, die eine gute Qualität aufweisen würden.


    Prinzipiell sollte das mit den Rezepten, die wir haben, einwandfrei funktionieren.

    Aber die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, daß das eben nicht so ist.


    Die Erfahrung der Mitarbeiter bei einem Fertigungsverfahren ist ein Faktor, den man nicht vernachlässigen darf.


    Und wie auch oben schon geschrieben, hat sich sehr viel an den Produkten geändert, RoH wurde schon genannt.

    Heute lassen sich die Produkte von vor der Jahrtausendwende nicht so einfach reproduzieren.

    Ich habe früher auch viele gebrauchte Plattenspieler für relativ wenig Geld auf Flohmärkten gekauft.

    In den letzten Jahren ist das angebot aber deutlich kleiner geworden, die Preise haben massiv angezogen für gebrauchte Plattenspieler.

    Einen DUAL 721 habe ich vor mehr als 15 Jahren mal für Euro 30,00 gekauft, heute bekommt man sowas auf einem Flohmarkt gar nicht mehr.

    Früher hat man einen DUAL 1214 mal für Euro 5,00 bekommen, heute wollen die Leute für das gleiche Gerät Euro 80,00.....

    Meinen TD 126 habe ich vor ca. 10 bis 12 Jahren für Euro 50,00 gekauft. Der Verkäufer kannte sich nicht mit dem Internet aus, den Kaufpreis hat er mir selber genannt.

    Ich denke durch die zur Zeit hohe Nachfrage und dadurch, daß viel im Internet angeboten wird, ist es heute deutlich schwerer ein echtes Gebrauchtschnäppchen zu machen.

    ich hatte schon gesehen, daß es den auch mit 300B-Röhre gibt.


    Aber ich habe nun mal leider den mit den 34EL-Röhren und aktuell wollte ich keinen anderen kaufen.... :-(


    Aber auf den Bildern sieht das mit den bauchigen Röhren nicht so schlimm aus. Da scheint schon noch genügend Platz zu sein zwischen den Röhren.

    Hallo

    Ich kenne kein Unternehmen welches ein ERP nutzt , am Ende Korrektur Buchungen vornimmt damit die Bestände stimmen

    Michael

    wie meinst Du das, für mich nicht deutlich genug.


    Eventuell so "Ich kenne kein Unternehmen, welches ein EPR nutzt, das am Ende Korrekturbuchungen vornimmt damit die Bestände stimmen"


    oder eher so "ich kenne kein Unternehmen, welches ein ERP nutzt, das am Ende keine Korrekturbuchen vornimmt, damit die Bestände stimmen"!

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage, die etwas off-topic ist, aber jpc prinzipiell betrifft.

    Kann man dort eine Bestellung tätigen und den Liefertermin auf einen späteren Zeitpunkt festlegen?

    Ich bin demnächst in Reha, möchte aber eine Platte bestellen, die während meiner Reha rauskommt.

    Gruß

    Andreas

    Ja - ihr seid aber auch alle richtige Rechenkünstler. Ich habe grade mal ergoogelt, was zur Zeit die Tonne PVC kostet und kam bei Preisen von 300 - 700 $ pro Tonne raus.


    Nehmen wir mal die 700 $ für die höchste Qualität und teilen die durch die Stückzahl von etwa 5000, die man aus einer Tonne womöglich fertigen kann, dann kostet zur Zeit das Material für eine Scheibe stark aufgerundet 0,15 €.


    So, und nun kommt ihr mit eurer Erklärung, warum dies eine Preissteigerung von sowieso schon fabulösen 29,99 € auf 59,99 € rechtfertigt...

    Materialkosten sind schon seit längerem nicht mehr der große Posten bei der Herstellung von Produkten.


    Aber immer noch bedeutend für die Kalkulation....


    Wobei immer noch die Frage dabei ist, wie die Kalkulation tatsächlich aussieht. Eventuell liegst Du mit Deinen geschätzten Materialkosten komplett daneben?

    Ein Bekannter von mir ist im Großhandel für Kunststoffgranulat tätig. Immer wieder muss er bei bestehenden Aufträgen die Preise nach oben korrigieren. Sollten die Kunden die Preiserhöhung ablehnen wird der Auftrag storniert. Das macht er nicht aus Geldgier, seine Lieferanten erhöhen auch die Preise.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Probleme auch zu Lieferproblemen und Preiserhöhungen bei LP‘s führen kann.

    So dürfte das sein.


    Ich bin in einem KU-Verarbeitenden Unternehmen (GFK) tätig.


    Die Preise für Harze und Glasmatten sind seit Beginn der "Pandemie" um 50 % gestiegen.


    Und das dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.

    Dir ist schon bewusst, daß eine Mig-21 von 1958 bis 1975 gebaut wurde. Also im besten Fall ist die jetzt mindestens 46 Jahre alt.

    Damals hat noch kein Mensch an DAB+ gedacht...