Posts by kurgan

    Vorne weg :

    Ein Pie ist einfach zu träge. Lieber einen Mittelklasse - Laptop mit Windows 10 und externem USB - Wandler. Der spielt alles an Audio .... (und mehr) :)

    Ja ich weiß : Linux und MacOs können das auch .... :saint:

    Woher meine obige Frage kommt: ;)

    Ich habe drei Musikanlagen und möchte auf allen dreien Musik von der NAS/Diskstation abspielen. Raumfeld von Teufel ist ideal, da ich an jeder Anlage einen Connector angeschlossen habe und zum Steuern nur das Handy benötige, das ich ja sehr einfach von unten nach oben oder ins andere Zimmer mitnehmen kann.
    Der Gedanke war, Raumfeld von Teufel zu ersetzen, da es immer wieder zu kleineren/größeren Probleme kommt. Es muss was sein, bei dem die Steuerung mobil ist, sie mitnehmen kann.

    Danke Euch. :)

    Hi Peter,


    ich wohne direkt hinter der Sporthalle :P:thumbup:.
    Qotsa habe ich dort leider (zum Glück?) verpasst. Auf einer älteren Tour fand ich die aber richtig geil und auch soundtechnisch war es ganz cool.

    Mein schlechtestes Konzert war von Art Garfunkel vor einigen Jahren in der Laeiszhalle, Hamburg. Kaum mehr Stimme, oft mitten im Song abgebrochen zu singen, weil er nicht mehr konnte.
    Dann mag ich es zwar, wenn Künstler ein wenig erzählen aber wo wir gerad' beim Thema Arroganz sind: Er erzählte, wie er die Welt durchwanderte und dabei vor sich hin sang und selbst die Tiere sich, bei seiner gottgleichen Stimme, um ihn scharten - und noch viel mehr davon. Ein furchtbarer und gleichzeitig furchtbar teurer Abend.

    Dann war ich ja schon öfters in Deiner Nähe. ^^

    Im Kino wohl weniger, da ist sind nur Action-Blaster angesagt. DVD/BR gucken nur die Alten wie wir, also vielleicht in diesem Format, oder als Download....schaun mer mal. Werde ich mir auf jeden Fall auch besorgen. Über einen Tip im Internet fand ich auch eine tolle Doku zu Vangelis, ich schaue zwar nicht viel von solchen Sachen, aber Zappa hat so viele Facetten, die kann man kaum in einer 2 Stunden-Doku abbilden.

    Wie Du vielleicht. :P

    Danke für Deine Antwort. :) Was Du sagst ist mir klar.

    In der Raumfeld-App (mit der ich das Abspielen auf der Anlage steuere) bei "Meiner Musik" gibt es mehrere Reiter zum Sortieren der Musik (Künstler, Alben usw.), unter anderem auch "Ordnerstruktur". Wenn ich diesen auswähle, kommt die Meldung: "Die Ordnerstruktur wird für Musikserver und auf dem Handy freigegebener Musik nicht angeboten". Kann man die Ordnerstruktur trotzdem anzeigen? Wie?

    Eine andere Auswirkung der Sortierung nach Künstler ist, dass die App Ordner wie z.B. Soundtrack oder Radioaufnahmen nicht erkennt und dann die Inhalte (Musikstücke) irgendwo beliebig anzeigt. Beim Beibehalten der Ordnerstruktur würden sie im entsprechenden Ordner angezeigt.

    Thx.

    So, ich habe es endlich hinbekommen. Nach einigem Hin und Her mit dem Kundenservice (war recht desinteressiert), Software aktualisiert, usw. Z.Zt. läuft es, obwohl über Nacht die eingebundenen Netzlaufwerke aus der App verschwunden sind. Jetzt wieder eingebunden, mal sehen wie lange es hält.


    Frage an die Experten, die so was bereits angegangen sind: würde versuchen mir so ein Ding mit eine Raspberry Pi zu basteln. Gibt es hier im Forum einen Thread dazu? Oder eventuell einen Link ins Netz, wo beschrieben wird was man braucht und wie es gemacht wird. ;)

    Grundsätzlich gibt es 2 Arten den Raumfeldconnector mit dem NAS zuverbinden,

    entweder bindet man ein freigegebenes Laufwerk ein oder installiert auf dem NAS

    den Mediaserver und greift über DLNA darauf zu, bei beiden sollte automatisch nach

    Interpret sortiert werden, korrektes Tagging vorausgesetzt.

    Danke für Deine Antwort. :) Was Du sagst ist mir klar.

    In der Raumfeld-App (mit der ich das Abspielen auf der Anlage steuere) bei "Meiner Musik" gibt es mehrere Reiter zum Sortieren der Musik (Künstler, Alben usw.), unter anderem auch "Ordnerstruktur". Wenn ich diesen auswähle, kommt die Meldung: "Die Ordnerstruktur wird für Musikserver und auf dem Handy freigegebener Musik nicht angeboten". Kann man die Ordnerstruktur trotzdem anzeigen? Wie?

    Eine andere Auswirkung der Sortierung nach Künstler ist, dass die App Ordner wie z.B. Soundtrack oder Radioaufnahmen nicht erkennt und dann die Inhalte (Musikstücke) irgendwo beliebig anzeigt. Beim Beibehalten der Ordnerstruktur würden sie im entsprechenden Ordner angezeigt.

    Thx.

    Ich habe keinen eignen Thread für den Teufel Raumfeld-Connector gefunden, deshalb trage ich meine Frage hier ein:


    Folgendes: ich nutze den Raumfeld-Connector um Musik von der Diskstation über die Anlage abzuspielen. Es geht ganz gut. Aber…
    Auf der Diskstation gibt es ein Verzeichnis „music“ und dann Verzeichnisse für jede Band. Dann gibt es noch unter dem Verzeichnis „common“ ein Verzeichnis das Musik enthält. Die App/Connector wirft alles zusammen. Frage: kann man in der App/Connector die Verzeichnisse abbilden, um den einen großen Topf zu vermeiden? Danke

    Gestern Abend spielte noch das "moderne" setup, Technics SL-G700 Digitaler Netzwerkspieler, Vollverstärker SU-G700 und Technics 1200G, MQA Dateien und TIDAL Hifi, funzt auch sehr gut :)

    ich wechsel halt gern, die Musik immer im Mittelpunkt, aber Röhre ist schon toll und wer Musik liebt braucht eigentlich nicht viel mehr als den kleinen MBLE

    Muss halt fragen, bist Du mit Technics SL-G700 Digitaler Netzwerkspieler, Vollverstärker SU-G700 zufrieden? Lohnt sich der Kauf? ;)
    Btw. optisch, sieht es klasse aus. :thumbup:

    Sehr, sehr schön! Doppeldaumen hoch. ^^