Posts by Juergen JC

    Hallo Rüdiger,


    mbMn wird ein Tausch von altem auf neuen Teflon-Spiegel nicht so viel bewirken, auch nicht, wenn das Kugelmaterial geändert wird. Ich habe das gleiche Scheu-Lager und hatte vor Jahren auf einen Hartmetall-Spiegel umgerüstet (was meine Ohren aber nicht wirklich bemerkt haben). Ein kleiner Schritt zu einem saubereren Bass war bei mir der Wechsel vom String auf einen Silikon-Rundriemen. Letztendlich würde dich eher, wie schon mehrfach gesagt, der Motortausch weiter bringen. Wollte ich auch schon oft machen, habe die monetären Ressourcen dann aber doch lieber in Vinyl investiert...


    Gruß Jürgen

    Hallo Philip,


    bei mir läuft das Benz auch mit 800 Ohm am schönsten (an M1 Vinl)). Alles was darüber liegt verändert zumindest bei meiner Kombi nichts mehr.

    Und wie der andere Jürgen schon angemerkt hat, lässt sich mit der Tonarmhöhe hervorragend spielen... . Solltest du, nach der wirklich langen Einspielzeit, unbedingt ausprobieren.


    Gruß Jürgen

    Hallo Henner,


    bei mir ist das Gewicht ein Muss, da bei meinem Scheu-Plattenteller die Auflagefläche leicht konkav gedreht ist. Hat den Vorteil, dass auch verwellte Scheiben immer plan aufliegen.


    Hersteller: Habe ich vergessen

    Gewicht: So um die 800g

    Material: Messing


    Keine Probleme mit Lager oder TA. Zu klanglichen Aspekten kann ich nichts beitragen, da es immer aufliegt...


    Gruß Jürgen

    Habe so um die 2000 LPs und vielleicht 100 CDs. So um die 1600 Vinyl sind katalogisiert und stehen im Wohnzimmeregal. Der Rest ist zum Verkauf/Tausch. Wenn es im Regal zu eng wird, muss ausgesiebt werden, da ich keinen weiteren Platz genehmigt bekomme...

    Hat aber auch sein Gutes, dadurch stelle ich mir recht oft dir Frage, was ich wirklich haben will und "brauche".


    Gruß Jürgen

    Hallo,


    ich habe vor einigen Wochen einige LP-Läden im Bereich der erweiterten Innenstadt besucht. Hat sich für mich nicht wirklich gelohnt. Wenn es um Pressungen aus dem "Westen" geht lohnt es sich preislich überhaupt nicht. Wer jedoch Sachen aus dem ehem. Ostblock sucht kann hier schon ein Schnäppchen machen (habe zwei gesuchte Alben von Omega für umgerechnet €5,- mitgenommen).

    Die Stadt entschädigt dafür aber allemal ...


    Gruß Jürgen

    So, Operation gelungen und Patient erfreut sich bester klanglicher Gesundheit. Hat sich natürlich alles wieder länger als erwartet hingezogen.
    Der Silent Belt war schnell bestellt, die Lieferung der 2mm Reibahle für den neuen Pulley hat dann aber doch gedauert. Habe den Pully aus Alu gedreht und neben dem Einstich für den neuen Riemen einen weiteren für den String gemacht. Damit kann ich jetzt nach belieben wechseln. Wo das Ganze schon mal zerlegt war, habe ich Pully und Motordose gleich noch poliert.


    Und klanglich? Ist nach zwei Wochen analoger Abstinenz natürlich nicht gleich zu beantworten. Was mir aber sofort aufgefallen ist, war der Bass. Voller und knackiger - bilde ich mir zumindest ein... :thumbsup: . Das Wochenende ist ja lang, da wird ausgiebig gehört.


    Für die, die es interessiert:
    Bei dem Motor handelt es sich um einen 6-poligen Außenläufer. Die Motorlagerung sitzt unter der "Magnetglocke", eine 2mm Welle (was zu erwarten war).
    Wer Probleme damit hat, weil sich der Motor in seinem Gehäuse nicht nur dreht sondern auch radial bewegt, kann Abhilfe schaffen indem er die Blechnasen mit denen die Platine gehalten wird, nachbiegt. Sie fixieren den ganzen Motor in seinem Gehäuse.


    Gruß Jürgen

    Hallo, danke für eure Einschätzungen.


    Und ja, es handelt sich um den älteren Scheu Motor. Ich glaube hier von jemanden gelesen zu haben, dass er genau diese Kombination ausprobiert hat und sehr zufrieden war. Da es ein Test sein soll, wäre eine Rückkehr zum String unproblematisch. Die Investition würde sich wohl auch in Grenzen halten. Lediglich die verfügbaren Länge bereiten mir Probleme...


    @Andreas, verstehe ich das richtig, dass dem Motor dann der Schlüpft fehlen würde oder meintest du, dass der Schlupf beim Anlaufen den Riemen frisst?


    Gruß Jürgen

    Hallo,
    dem Spieltrieb folgend möchte ich bei meinen DIY-Dreher den String probeweise gegen einen 1mm Silikon-Rundriemen undriemen tauschen (ähnlich Silent Belt/Clearaudio). Der Silent Belt erscheint mir hierfür zu klein, da allein mein Teller schon 320mm Durchmesser hat. Zudem muss ja die Motordose noch platziert werden (60mm Durchmesser). Leider gibt es nur sehr wenige Aussagen zur Dehnbarkeit... . Gibt es vielleicht noch größere Exemplare im Handel? Wobei ich die 1mm ungern überschreiten möchte. Befürchte, dass dann auch ein anderes Pulley fällig wäre, da der Regelbereich meines DDR-Motörchen evtl. nicht mehr reicht. Hat hier schon jemand entsprechende Erfahrungen machen können?


    Gruß Jürgen

    Passend zum WE angekommen:


    Spock's Beard - The Light
    Muse - Origin of Symmetry
    Jean Michel Jarre - Electronics 1+2
    Pixies - Doolottle
    Gram Parsons - Grievous Angel
    Radiohead - The Bends


    Alle plan und ohne Fehler. Was ich aber wohl nie mehr verstehen werde ist der Umstand, dass die Cover mit der Plattendicke einfach nicht mitwachsen... . Das Aus- und wieder Eintüten fühlte sich wieder an wie eine OP am offenen Herzen.


    Schönes WE
    Jürgen

    Da kann ich mich ja entspannt zurücklehnen.
    Habe damals von Hirn. Scheu einen der wenigen konkav gedrehten Plattenteller gekauft. In Kombination mit einem ordentlichen Plattenbeschwerer wird da schon beim Auflegen alles glattgebügelt :D
    Daher muss ich eigentlich so gut wie nix zurücksenden.


    Gruß Jürgen

    Also, ich schließe das Thema für mich ab.
    JPC hat sehr nett geantwortet, auf die nicht immer aktuellsten Daten des Lieferanten verwiesen und angemerkt, dass es sich um unterschiedliche Pressungen handelt (wie hier auch schon vermutet wurde, ich hatte es übersehen ;( ).
    Ein netter Forianer hat mir gestern schon eine ungeöffnete Box angeboten und ich bekomme was ich wollte...


    Gruß Jürgen

    Hallo zusammen,


    eigentlich wollte ich nur wissen ob es sich hier um ein Zusammentreffen unglücklicher Umständen handelt oder ob das Vorgehen eher Methode hat. Wegen solcher Sachen werde ich mit Sicherheit keinen Anwalt bemühen. Zum Glück gibt es ja noch viele andere Händler, die mein Geld nehmen...


    Gruß Jürgen

    Natürlich habe ich nachgefragt, bisher ohne Feedback. Es handelt sich um Virgin Steel - Black Light Bacchanalia (2Lp + CD).
    Ich gehe aber davon aus, dass da nichts passiert, laut AGB kommt der Vertrag erst mit Lieferung zustande.


    Gruß Jürgen