Posts by B.Caliente

    Hi,

    bei Elpi gab es eigentlich nur Neuware. Manche Platten klangen nur wie gebraucht, wenn sie zu oft/lange auf dem "Reinhoer"-Dreher waren. Das war eine Sache, die zumindest mich regelmaessig geaergert hat.


    Beste Gruesse,
    Oliver


    Wenn Du ein LP-Abo hast, bekommst Du bei JPC 8%...ob die Zeitung kommt steht aber woanders ;)


    Ich war gerne bei LP und habe dorte einige Scheiben gekauft - leider war mir das Sortiment oft zu dürftig.
    Mir tut es um jeden Plattenladen leid, der dicht machen muss.
    Das Stöbern in einem echten Fachgeschäft ist wie Balsam für die Seele... :)


    Grüße
    Bob!

    Dabei ist die Musik wirklich super - musikalisch rundum solide.
    Ich verstehe nicht, warum die farbigen Ausgaben D.B. u.a. in der Bucht so hoch gehandelt werden.
    Meine Neue knisterte wie ein Lagerfeuer - erst nach etlichen Wäschen, zuletzt mit V1-C und dann
    mit Lads war es dann ganz akzeptabel.
    Klanglich bleibt die Scheibe durchschnittlich und für PF-Fans sicherlich noch zu steigern!


    Grüße
    Bob 8)

    Hallo @All,
    der Hörabend beginnt mit: ganz in rot.....
    [Blocked Image: http://www.loaditup.de/files/341269.jpg]


    I love it!


    Gruß Ralf ;)


    Ich liebe diese Scheibe.
    Meine ist blau - hat aber noch leichtes Knistern, der Klang ist nicht gerade audiophil.
    Ich suche noch die original "Normalo" Ausgabe in schwarz - andere kenne ich nicht.
    Das wäre doch mal eine MFSL wert, oder?
    Wie klingt denn die Rote so?


    Grüße
    Bob 8)

    Herrlich - als großer Fan von Oscar Peterson und seit einigen Monaten auch von Cal Tjader,
    freue ich mich über diese Scheibe.
    Nein, Cal Tjader mischt hier nicht mit, aber Milt Jackson´s Arbeit erinnert mich sofort an den
    Meister des Latin.
    Tolle Scheibe, ich bin total begeistert und gleichzeitig wieder überrscht, dass ich diese Platte
    bislang nicht kannte.




    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/13881/




    Grüße
    Bob 8)


    Ich kenne den Laden seit Jahren und schaue dort immer wieder rein - auch wegen
    der Bücher, Schwerpunkt Architektur und Musik - super Auswahl und
    ruhige Atmosphäre.
    Was die Plattenabteilung angeht darf man m.E. nicht mehr viel erwarten.
    Schnäppchen habe ich da schon lange nicht mehr gemacht - viele Platten sind
    bestenfalls VG und dafür zu teuer.
    Bei meinem letzten Besuch waren dort viele gut erhaltene Klassikscheiben zu
    moderaten Preisen.


    Auch bei Ändra habe ich früher viel gekauft - ist aber aus meiner Sicht
    recht "abgegrast."
    Wer einige Standards möglichst günstig sucht wird sicher fündig, Rares in mint/VG+
    darf man nicht erwarten, dafür zahlen die wahrscheinlich auch zu wenig beim Ankauf.
    Aber reinschauen würde ich an deiner Stelle schon.


    Bei Elpi kaufe ich manchmal neue Scheiben, nettes Team - die Auswahl
    könnte größer sein, Preise sind OK.
    Auch hier vermisse ein Angebot von guten und rarem Vinyl, was ich angesichts der hohen Preise in der Bucht
    (plus Porto) nicht verstehe.


    Vielleicht schilderst Du uns deine Eindrücke mal.



    Grüße
    Bob 8)

    Ich stelle seit etwa 2 Jahren verstärkt fest, dass viele Platten einen Höhenschlag haben und
    schlecht zentriert sind.
    Ich bestelle seit ca. 6 Monaten ausschliesslich bei Versendern mit Geschäftslokal und lasse die Platten dort prüfen.
    Da kann es auch schonmal sein, dass eine "Aktionsplatte" 1-2€ teurer als beim Großversender ist, dafür habe
    ich diesbezüglich keinen Ärger mehr.
    Am liebsten kaufe ich direkt im Ladenlokal und prüfe vor Ort, leider sind hier im Raum Münster/Osnabrück keine
    gut sortierten Geschäfte.
    Mit gebrauchten Platten werden meine Erwartungen fast immer voll erfüllt und durchaus sogar mal übertroffen.
    Ich wundere mich immer wieder, wie gut richtig alte Scheiben erhalten sein können ohne dass man gleich 50 € hinblättern muss.


    Grüße
    Bob 8)

    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/12889/




    Heute auf dem Teller:




    K.P. Schweizer - Und schon lange nicht mehr schrei´n...Nach einer guten Ausgabe habe ich Jahre gesucht.




    Hammerscheibe aus dem Jahre 1981 , CBS
    Mit den Stücken: Frankfurter Schnee, Langsam kommt die Nacht und Cabrio.




    Ich verstehe nicht, warum diese Platte häufig zur NDW gerechnet wird - das ist 100% Rockmusik mit 1A Texten.
    K.P. Schweizer hatte sich wohl schon in der Krautrockära einen Namen gemacht - diese Scheiben sind in gutem Zustand
    kaum zu bezahlen - wenn man überhaupt was angeboten bekommt.




    Grüße
    Bob 8)

    Mit "Mensch Maschine" hat es dennoch so wenig zu tun, das jemand, der die eine Platte gut findet, noch lange nicht die andere auch gut finden wird.


    Gruß


    InSch


    Ist mir kürzlich ganz ähnlich mit Tangerine Dream ergangen, aber das macht die Angelegenheit auch wiederum spannend!



    Grüße
    Bob 8)


    Schon wieder was gelernt, vielen Dank!
    Wie sehen die Ausgaben 1 & 2 denn aus?


    Grüße
    Bob 8)



    Das sind m.E. aber "richtige" Stecker, oder?
    Also keine reinen Abdeckkappen.


    Grüße
    Bob 8)

    Also wäre die Quintessenz, möglichst frühe deutsche Ausgaben in NM- zu erstehen?
    Bei Autobahn blicke ich noch nicht ganz durch.
    Da gibt es eine Ausgabe komplett blau mit dem Autobahn-Logo (DoLp) und eine weitere Ausgabe mit
    dem Blick aus einem Fahrzeug auf die Fahrbahn.
    Beide sind von Phillips, beide werden als Orginale bezeichnet und für meinen Geschmack
    recht teuer angeboten.
    Meine Mensch Maschine ist ein Original und klingt gut - ich habe sie nochmals gewaschen, diesmal
    mit VI 2C und nochmals mit Lads.
    Der Knisterteppich ist weg, und die Scheibe macht mehr Spass als ich dachte.
    Meine Radio-Activity ist eine holländische Ausgabe.


    Grüße Bob 8)

    Ich habe noch eine ältere Radio-Activity als holländische Pressung in sehr gutem Zustand.
    Klanglich soweit OK - ist die deutsche Ausgabe so viel besser, dass ich nochmal aktiv werden sollte?
    Muss das dann das "Kling Klang" Label sein?


    Grüße
    Bob 8)

    Überschaubar ist so eine Sache.
    Da werden durchaus viele verschiedene Ausgaben, zum Teil aus UK/USA und Frankreich angeboten.
    Vom farbigen Vinyl. das nicht unbedingt für gute Ausgaben steht mal abgesehen, sind die Preise mitunter
    schon recht selbstbewusst.


    Grüße
    Bob 8)

    Hallo Forengemeinde,
    liebe Kraftwerkfans,


    heute habe ich mal wieder was von Kraftwerk aufgelegt und dabei festgestellt, dass meine Sammlung diesbezüglich
    doch sehr dürftig ist.
    Meine Ausgabe von Mensch-Maschine ist bestenfalls VG - es muss Ersatz her , möglichst gut.
    Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch noch die ein odere andere Scheibe zulegen.
    Welche Ausgaben und Pressungen sind zu empfehlen - was "sollte" man unbedingt haben?


    Grüße
    Bob 8)

    Zur Info:


    Peter Dahm, Wolle und ich haben letzten Freitag bei mir verschiedene J. Tull - Island-Pressungen verglichen.


    Bei der "This was" trat meine UK (pink mit weissem I) gegen Wolles D-Pressung (pink mit Auge links) an. Letztere klang zu unserem Erstaunen besser (aufgelöster, tonal richtiger, nicht so mittig wie die UK)
    "Stand up" besitze ich als D-Pressung (pink mit Auge links). Ich bin mir nicht mehr ganz sicher (Wolle möge mich notfalls berichtigen), aber Wolles UK-Pressung klang genau gleich.
    Insgesamt fiel die "Stand up" jedoch klanglich deutlich gegen die "This was" ab.


    Interessant!
    Hat sicher Spass gemacht.
    Bei mir war der Vergleich recht deutlich - die späte deutsche blau-weisse Ausgabe ist im Vergleich schlecht.
    Ich werde auf jeden Fall nach einer englischen Ausgabe Ausschau halten.
    Eine deutsche Pink Island kann ich in der kom. Woche hören.


    Grüße
    Bob 8)

    Kommt drauf an, was der Verkäufer unter vg++ versteht.
    Wenn es wirklich streng bewertet ist, finde ich den Preis noch so gerade OK.


    Gruß,
    Markus


    So, ich konnte meine TD Sammlung erweitern.
    Ist doch komisch - da hat man Jahrzehnte TD im Schrank und plötzlich bekommt man Lust
    auf "mehr"...wer braucht da Neuerscheinungen - bei dem noch unentdecktem Vinyl-Spectrum :D


    Die Alpha Centauri (Orginal) konnte ich anderweitig in VG++ für knapp 20 € bekommen, wobei mich
    die Scheibe nicht gerade umhaut.
    Orginal TD - aber sehr sehr düster...
    Gleichzeitig habe ich mir noch die Ricochet zugelegt, die wirklich sehr schön ist
    und bei mir sicher öfter laufen wird.


    Grüße
    Bob 8)

    So - die englische "Stand Up" in grün ist da.
    Der Zustand ist wirklich sehr gut - der Klang ist besser als auf meiner bisherigen
    deutschen Ausgabe mit dem blau-weissen Label und ohne Gimmik.
    Die englische Grüne hat weniger Grundrauschen (gerade am Anfang von Bouree und in den leisen
    Zwischenpassagen) und macht insgesamt viel mehr Spass.
    Und jetzt bin ich gespannt auf die englische Aqualung...


    Nochmals danke für den Tipp!


    Grüße
    Bob 8)