Posts by asche

    avatar-default.svg SamT schrieb: War nie so richtig Fan von denen. Aber "I Was Made For Lovin' You" liebe ich :love:. Kann ich 10 mal hintereinander hören, auf volle Lautstärke.
    ebd95b3a36fcf3b12b99cd1749f85c88-128.jpg hols_der_geier schrieb: War nie so richtig Fan von denen. Aber "Detroit Rock City" liebe ich :love:. Kann ich 10 mal hintereinander hören, auf volle Lautstärke. ;)

    War nie so richtig Fan von denen. Kann mir nichts von denen anhören :D

    Ich war als kleiner Junge Fan von denen und hatte mir viele Platten gekauft, die jetzt noch im Keller stehen. Habe neulich mal versucht "Destroyer" anzuhören. Das kann ich mir beim besten Willen nicht mehr anhören.


    Daher laufen bei mir gerade die Fontaines D.C. mit Dogrel!

    Gruß,

    Andreas

    Die Pixies in den späten 80ern/frühen 90ern haben live jeden Raum zum beben gebracht und das Publikum mitgerissen. Habe ich selbst mehrfach erleben dürfen.

    Ich hatte die 1990 auf dem Bizarre Festival auf der Loreley gesehen - die sind komplett an mir vorbei gegangen, genauso wie Sugarcubes. Die haben mich seinerzeit auch null interessiert. War wegen The Mission und The Cure da und letzteres war fantastisch!
    Den heissen Scheiss früh zu finden ist manches Mal gar nicht so einfach - sehe das aber genauso wie Alex. Manche Künstler sind im großen Rahmen für mich nicht mehr interessant.

    Gruß,

    Andreas

    Hatte es kürzlich an anderer Stelle geschrieben: Sisters waren auch für mich eine Riesenenttäuschung - und das war Anfang der Neunziger. Und um fair zu bleiben, die "anderen", sprich The Mission hatte ich in Bielefeld auch als unglaublich mies in Erinnerung - schlechter Sound, mieser Gesang. Zwei Jahre später an der Loreley war's besser.


    Da ich unzählige Konzerte besucht habe, gab es da einige, die wirklich unterirdisch waren. Swans gehörten nicht dazu. Die habe ich Ende 90er in Berlin gesehen - klar waren die laut und irgendwie habe ich kein Stück wiedererkannt. Aber schlecht war das nicht.


    Cat Rapes Dog damals im Zwischenfall war lächerlich leise und die Leute lachten sich schlapp. Habe sie dann Jahre später nochmal in Osnabrück gesehen (mit Gitarristin, die aber nachweislich nichts spielte, sondern nur als Staffage mitgebracht wurde). Das war's dann damit auch. Nichtsdestotrotz finde ich deren erstes Album immer noch gut.


    Vor 2 Jahren Peter Hook & the light in Oberhausen waren unterirdisch. Was die mit geliebten Joy Division Klassiker anstellten, war unerträglich.


    Und dann fallen mir noch spontan Ordo Euqilibrio ein - die habe ich hier mal in Koblenz gesehen und das fand ich auch unglaublich schlecht. Da kamen auch die Gitarren vom Band.

    Und zum Thema Siglo XX: Einer meiner Favoriten war immer "Into The Dark" Hier in der frühen Originalversion und einer späteren Version, die auf dem "The Dice Are Rolling" Sampler versteckt war. Für mich haben beide ihren Reiz


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Also wenn man über Bandcamp oder direkt bei den Künstlern einkauft, hast man keine Wahl, wo (also in welchem Land) man einkaufst. Und viele von meinen favorisierten Künstlern sind nunmal aus UK. Auch Rough Trade bietet oftmals eigene Auflagen an, da ist die Wahl zwischen Pest und Cholera (also auf den Versand/Zoll bezogen) angesagt, also entweder USA oder UK.

    Daneben habe ich noch einige Bestellungen, die lange vor dem 31.12.2020 als Pre-Order getätigt wurden.

    Gruß,

    Andreas

    Das Piano Magic Debut von 1997 geht in die ähnliche Richtung und „Popular Mechanics“ gibt’s auch auf Vinyl. 😉

    nach dem anderen Textile Ranch gucke ich mal. Bei Piano Magic bin ich ziemlich komplett 😎

    Habe heute das "LIve from the Attic" Album von der Band IST IST aus Manchester bekommen und dreht gerade seine Runden. Rot-schhwarz-marmoriertes Vinyl und auf 500 Stück limitiert. Meines Wissens wieder mal nur direkt bei denen zu bestellen:Ist Ist - Live From The Attic 2LP

    Und auch nicht ganz so billig, wie man sich wünschen würde. Aber ich sage immer, besser haben als brauchen ;)

    Gruß,

    Andreas

    Habe ich gestern in der 3Sat Kulturzeit gesehen. Kannte die vorher nur dem Namen nach. Die haben wegen des traurigen Alasses einen alten Beitrag wiederholt. Wen es interessiert: ist in der 3Sat Mediathek verfügbar.

    Mir war gerade die CD "Ordo Catharis Templi - Hermetisches Rosencreutz - Templum Comparation" in die Hände gefallen. Geht zwar eher in die Ritual-Ecke, aber passt dennoch hier rein.


    Konnte die Version der CD leider nicht finden, daher diese hier alternativ:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Obwohl ziemlich unbekannt, fand ich einzelne Stücke von Im Affekt immer sehr Gruftie-mäßig:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Aber Vorsicht: die LP ist nicht duchgängig so, da waren auch irgendwie ganz andere Stile drauf vertreten, aber Mr. Evil, Mystery of being snowblind und The Hands fand ich immer klasse.


    Dann noch Cyan Revue

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Habe alle drei Alben und finde aber "Arm" (insbesondere die B-Seite) absolut herausragend. Da wird eine düstere Stimmung erschaffen, die andere Bands nicht im Ansatz hinbekommen haben. Der Sänger (Tobias Gruben) hat später u.a. auch bei Die Erde und Heroina gesungen.


    Oder dieses Stück hier:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Von Marquee Moon fand ich immer nur dieses eine Stück gut.


    Und der Oberknaller von den Lorries:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wenn mir nochmehr einfällt, poste ich es hier ;)

    Gruß,

    Andreas