Posts by Dr.Music

    Ich bestelle in letzter Zeit bei jpc mehr Bücher als LPs. :rolleyes::S

    Da ich den großen Fluss möglichst versuche zu meiden, mir die Fahrt zur nächsten Buchhandlung zuviel Zeit kostet und ich die Maskerade derzeit auch versuche zu meiden, eine willkommene Alternative.

    Bestellungen kommen innerhalb von max. 2 Tagen versandkostenfrei in die Packstation. Klappt sehr gut.

    Bei den Neuerscheinungen ist mir jpc oft einfach zu teuer. Für das neue (großartige) Album von Liela Moss - "Who The Power" z.B. rufen die 28,99 auf. Für eine einzel-LP. Die hab ich andernorts für 21,99 bekommen. Und das ist nur ein Beispiel. Abseits des Mainstreams haben die bei den Preisen ganz schön draufgeschlagen. Ich muss nicht immer beim billigsten Anbieter kaufen, aber bei 7 EUR Unterschied bin ich raus.


    Grüße

    Rudi

    Danke, Claus - Washing Machine finde ich auch großartig !

    Dann mach ich aus meinen Top 3 eben eine Top 4.

    Auch das Spätwerk kann sich hören lassen, aber da an den frühen Werken mehr Emotionen und Erinnerungen hängen, stehen diese eben bei mir weiter oben auf der Top-List. That's All und das soll die jüngeren Alben keineswegs abwerten.


    Grüße

    Rudi

    Wenn ich so unzufrieden bin, dann würde ich doch mal den Händler wechseln, würde ich jedenfalls machen (so geschehen bei EMP und HHV, die haben mich geärgert - abgemeldet und Ruhe ist).

    Oh, ich bin von hhv eigentlich sehr begeistert, die Preise sind manchmal etwas ambitioniert aber sie haben eben doch viele Scheiben im Angebot, die man woanders (auch bei jpc) gar nicht findet. Und die Lieferungen sind auch immer top verpackt inkl. Retourenschein für die Rücksendung mangelhafter Ware (habe ich aber erst einmal nutzen müssen).

    So macht eben jeder seine persönlichen Erfahrungen. Mit EMP bin ich aber auch "durch".

    Aber bevor es hier jetzt völlig offtopic wird, höre ich mal auf - ist ja schliesslich der jpc Thread.


    Grüße

    Rudi

    Auf discogs wird die "günstigste" bereits für 125,99 € angeboten und das nach gut 2 Wochen nach der Veröffentlichung. Mal sehen, vielleicht mache ich meine zu Geld.

    Oh, das ist ja heftig. Aber "haben wollen" und bekommen sind zwei verschiedene Dinge ;)

    Die Konzertmitschnitte sind ja wirklich gut, aber wie ich mich kenne, schau ich die vielleicht noch einmal, und dann nie mehr. Mal überlegen, ob ich die Box wieder abgebe, hätte ich nicht gedacht, dass die so schnell ausverkauft ist. Hatte einfach die Beschreibung nicht so genau gelesen und gedacht bzw. gehofft, sie beinhalte die reguläre Vinylversion.


    Grüße

    Rudi

    Ich hab Anfang der Woche die Collectors Editions Box (Vinyl, CD, Bluray & DVD) erhalten und musste feststellen, dass das Vinyl ja eine Picture Disc ist. Klingt natürlich grottig. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir auch die reguläre Ausgabe kaufen können, hätte mich nur die Hälfte gekostet. Aber immerhin gibt es eine CD mit Bonus-tracks und zwei schöne Konzertmitschnitte und einen signierten Druck als Beigabe. Da relativieren sich die EUR 44,99 für die Box wieder.


    Die normale LP ist fertigungstechnisch und klanglich zu empfehllen?


    Grüße

    Rudi

    Ich kann und will mich nicht auf 10 Alben festlegen. Das wechselt bei mir ständig mit der Stimmung. Zum Glück komme ich höchstwahrscheinlich auch nicht in die Situation, auf einer einsamen Insel mit 10 Alben ausgesetzt zu werden.:);)

    Ich lasse mir von teuren Platten auch IMMER von den discogs-Anbietern echte Bilder der angebotenen Platte schicken. Ein einziges Mal habe ich auf meine Anfrage keine Antwort bekommen, in allen anderen Fällen hat man mir aussagekräftige Bilder geschickt, stw. mit Detailaufnahmen von Mängeln, wie Coverecken oder sichtbare Spuren. Und stets entwickelte sich eine freundliche Kommunikation. Ich fahre nicht für eine LP hunderte Kilometer um sie persönlich abzuholen. Die Zeit habe ich gar nicht, ganz abgesehen von den Kosten für so eine Fahrt, die man dann ja auf den Plattenpreis aufaddieren müsste. Und Verkäufer, zu denen in der Zwischenzeit ein Vertrauen aufgebaut wurde, schicken mir vereinzelt auch Angebote ausserhalb discogs zu attraktiven Preisen. Sie sparen sich dann ja auch die discogs und paypal Gebühren, wenn wir den Kauf anderweitig abwickeln. Kommunikation ist alles und ich fahre damit in 99% der Fälle außerordentlich gut, kaufe 2nd Hand online fast nur noch via discogs und ab und zu mal bei recordsale, da ist es aber mühsam, sich die guten und nicht überteuerten Platten rauszupicken.


    Grüße

    Rudi

    Das sind ja unverbindliche Angaben, da kann es ohne Verschulden von jpc schon mal zu Verzögerungen kommen, wenn der Zwischen- oder Großhändler nicht liefern kann. Jpc wird die Bestellung wohl umgehend rausgeben (hoffe ich).


    In meinem Fall scheint es hingegen ausschliesslich an der Logistik zu liehen, die haben da zuletzt versagt. Letztens hatte ich auch eine Bestellung aufgegeben, 2 LPs, eine war sofort lieferbar, eine im pre-order. Dazu dann die kostenlosen Innenhüllen mitbestellt. Was hat jpc gemacht? Die bereits lieferbare LP wurde „reserviert“, die kostenlosen Innenhüllen hat man mir zugeschickt - nur die Hüllen - das verstehe wer wolle. Hatte dann angefragt, warum man mir die lieferbare LP nicht gleich mit der selben Sendung mitgeschickt habe, das konnte man mir nicht sagen, der Versand der LP wurde dann manuell nachträglich veranlasst. :rolleyes:

    Die haben größere Probleme !

    Ich weiß nicht, in all den Jahren konnte JPC mir genau eine Platte nicht mehr liefern. Alle anderen sind, teils nach längerer Wartezeit - ok - aber besorgt worden. Natürlich könnte ich dann woanders schneller zugreifen. Aber auf den Tag kommt es mir wirklich nicht an.


    Im Moment scheint die Webseite von JPC wieder technische Probleme zu haben. Login funktioniert nicht.

    Der Login geht bei mir, hatte eben nochmal nachgesehen.

    Auf einen Tag kommt es bei mir i.d.R. auch nicht an, aber wenn die LPs da sind, könnten sie sie ja auch rausschicken, was soll das „ist für sie reserviert“. Hallo? Dann bitte schicken und nicht liegenlassen. Unnötige Verzögerungen brauche ich auch nicht. Zumal es bei mir auch keine weiteren, offenen Bestellungen gibt. Die Alben hatte ich Ende April im pre-Order bestellt, jetzt sind sie endlich erschienen und jpc hält sie seit Tagen zurück. X(

    Meine Begeisterung für jpc lässt auch von Woche zu Woche nach.

    Zwei Alben im pre-order bestellt. Einen Tag vor dem Veröffentlichungstermin hiess es im Bestellstatus, dass die Auslieferung vorbereitet wird. Es kam aber nichts, 3 Tage später nochmal reingeschaut steht jetzt ebenda, dass die LPs vorrätig und für mich reserviert sind. Na toll. Auf was warten die noch? Habe mal hingeschrieben und gefragt, was das denn soll und warum sie die Platten nicht abschicken. Da kann ich mir die Platten künftig auch woanders zum gleichen Preis bestellen, wenn jpc die erstmal zurückhält, obwohl sie im lieferbar und sogar im Bestand sind.


    Grüße#Rudi