Posts by Carsten Selle

    Das sind ja schon mal ganz nette Alternativen, die Betonzargen sagen mir nicht so zu, da ich ganz gerne was mit Holzoberfläche hätte, mal schauen was noch so kommt :)

    Hallo an alle,


    da ich nun stolzer Besitzer eines Technics SP-10 mkII bin, geht natürlich auch die Suche nach einer Zarge los, da ich nicht die Fähigkeit besiztze eine Zarge selbst zu bauen, bin ich nach einigem querlesen bei den Muliplex Zargen von Ebelholz angelangt, hat jemand von Euch Erfahrung damit oder soll ich mich nach etwas anderem umsehen ?


    Als Tonarm kommt ein Sony Pua 1500L zum Einsatz und als Syteme stehen einige gute MC`s als auch MM`s zur Verfügung.


    Ich hoffe auf etwas Unterstützung


    Gruß

    Carsten

    Hallo an alle Technics Spezialisten,


    wie schon im Titel erwähnt, hätte ich eine Frage zur Obsidan Zarge für nen SP-10, ist sie groß genug um einen 12" Tonarm aufzunehmen ?

    Ich würde gerne einen Sony Pua 1500L benutzen.


    Danke im vorraus

    Carsten

    Guten Morgen,


    wie schon in der Überschrift zu lesen, versuche ich etwas Informationen über die Monitor Audio MA 1800 Gold Lautsprecher zu bekommen, sie gelten ja bei Insidern als audiophyle Klassiker, wer kann mir was dazu sagen, kann ich sie mit 25 Watt Röhre betreiben oder hat jemand von euch evtl. nen Testbericht über diese Speaker, ich wäre über jeden Hinweis dankbar.


    Liebe Grüße

    Carsten

    Hallo Sacha,


    danke für die Antwort, die original Schablone vom CF-1 habe ich ja, aber der Axis steht in Leipzig, ist der hier aus dem biete Bereich von Carsten und mich hat`s ja in der Zwischenzeit nach Süd Baden verschlagen, ist halt nicht mehr um die Ecke, sonst würde ich mit dem Tonarm vorbei fahren und ihn einfach raufstellen :-)


    Liebe Grüße

    Carsten

    Hallo,


    ich habe mal ne Frage zu einem Linn Axis, ich habe noch einen arbeitslosen CF-1 Tonarm, kann ich den vom Platz her auf einem Linn Axis platzieren ?

    Ich weiß das der Akito Arm 211mm Einbauabstand hat und der Micro Seiki 222mm braucht, ist genug Platz um den CF-1 fachgerecht zu plazieren oder wird es mit der Haube zu eng ?


    Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar


    Liebe Grüße

    Carsten

    So, mir ist jetzt doch was anderes über den Weg gelaufen, hab mir mal wieder einen Lenco L75 gegönnt :-)) suche jetzt Messing oder Bronze Lager für den Tonarm, wo kann ich die bekommen ?

    Hallo,

    ich würde mir gerne noch ein Riemenlaufwerk, zu meinem Sony PS-2250 stellen, ich dachte dabei an Thorens und mir fielen dabei spontan TD-126, TD-520 oder TD-3001 ein, gibt es eine Empfehlung für eines der Laufwerke oder spielen diese alle auf gleichem Niveau und es ist eher eine Geschmacks Frage?

    Gruß

    Carsten

    Hallo Andreas,


    das die Micros geile Teile sind, da stimme ich Dir voll und ganz zu, aber jetzt werde ich dann anders an die Suche gehen und nicht um jeden Preis ein Micro kaufen.


    Hallo Michael,


    danke für Deine Einschätzung, vlt. kann man sich ja mal treffen und ich höre mir den Micro mal bei dir an.


    Liebe Grüße
    Carsten

    Hallo Andreas,


    danke erstmal für Deinen Input, insgeheim dachte ich mir schon das ich mit den beiden Sony`s ganz gut aufgestellt bin, aber mein Spieltrieb kommt in gewissen Abständen immer wieder durch. Mit dem anhören des Micro Seiki wird das leider nichts, da mein Wochenende schon gut verplant ist und auch die Anreise aus Berlin nicht ganz im Verhältnis steht.



    Hallo Christian,


    Du bringst mit den DQX-1500 keine Verwirrung in meine Überlegung, ich kenne die ganzen Ausbaustufen und natürlich auch den DQX-1500, der allerdings nicht ganz so doll sein sein soll. Was die Wertsteigerung oder Stabilität angeht ist mir das völlig egal, mir gehts eher darum ob es zwischen den beiden einen echten Unterschied gibt der den Preisunterschied rechtfertigt und kein Mythos.


    Carsten

    Wie schon in der Überschrift beschrieben, möchte ich mir dieses Jahr ein Micro Seiki Laufwerk kaufen um endlich Ruhe zu haben mit der Sucherei. Ich bin mir halt nur nicht sicher ob es ein D(Q)X-1000 oder ein RX-1500 werden soll, wer kann mir was zur Altagstauglichkeit und Standfestigkeit der Laufwerke sagen, da ich 85% meiner Musik auf LP habe läuft das Teil auch recht viel, oder gibt es einen bestimmten Grund der nur für eines der beiden Laufwerke spricht.


    Als Tonarme habe ich einen Sony Pua-1500s und einen Micro Seiki CF-1 zur Verfügung.


    Momentan spielen bei mir ein Sony PS-8750 und ein PS-2250 die dann beide gehen sollen, wenn der Micro kommt, da ich denke der Micro Seiki liefert die bessere Performance. Ich bin für jeden Tip offen auch wenn ich mit meinen Vorstellungen völlig falsch liege.


    Gruß
    Carsten