Posts by Dietmar-1

    Hallo Christian,


    der Motor steht auf Korkfüßchen direkt auf der Schieferplatte und mach keinerlei Geräusche (allerdings auch schon nicht, als er noch an der 'normalen' Position hing).
    Das Top-Bracing ist aus Alu, das Bottom-Bracing aus Stahl, sehr solide und passgenau gefertigt. Die beiden Bracings, das 2-Riemen-Pulley und die Auslagerung des Motors habe ich in einem Arbeitsgang montiert und kann daher gar nicht sagen, welches Teil wieviel gebracht hat. Die Teile zusammen aber, haben den Spieler nochmal ein gutes Stück voran gebracht, im Sinne von räumlicher, präziser und auch etwas analytischer.
    Ich denke, mit einem 'normalen' Serien-Rega hat der Spieler klanglich nichts mehr zu tun, er spielt in einer völlig anderen Liga.


    Grüße
    Dietmar

    Hallo,


    scheinbar bin ich doch nicht der einzige Spinner :-)


    Habe meinen Planar 3 schon vor ca. 10 Jahren getuned, mit höhenverstellbaren Spikes auf einer Schieferplatte, Keramik-Lagerkugel, Metall-Pulley, Metall-Subteller, Acryl-Teller, asymmetrisches Gegengewicht, Netzteil Heed Orbit, abgeschirmte Stromkabel, Tonarminnenverkabelung mit Kupferlackdraht von Heiko Wingender (?)
    Dann dachte ich eigentlich, dass alles gemacht ist, bis ich neulich die Seite von Michael Lim entdeckt habe. Top- und Bottom-Bracing Doppel-Pulley, 2 Präzisionsriemen und ein ausgelagerter Motor.
    Seit gestern noch ein Michell Tecnoweight... aber jetzt ist wohl alles gemacht... :-)

    Hallo,


    wenn der Bekannte nicht basteln oder basteln lassen möchte, ist auf jeden Fall der besser verkabelte 700er zu empfehlen, vielleicht sollte er dann dennoch noch das Gewicht austauschen, das wäre nicht wirklich eine Bastelarbeit :-), bringt aber sehr viel


    Grüße
    Dietmar

    Hallo Harry,


    Acrylteller für Regas gibt es von Delta Dynamics und Scheu, soweit ich weiß in 18mm und 24mm Stärke, die Kosten liegen bei ca. €100 bzw €150 mit ein wenig googlen wirst du bestimmt fündig.


    @ Raphael


    Klar, da hast du schon recht, vom Original-Rega ist nicht mehr viel übrig, andererseits macht das Basteln, Tunen, Verändern, Probieren, Rückbauen... aber auch Spaß und dient dem Spieltrieb und wenn anschließend ein brauchbares Ergebnis herauskommt, ist es ja auch schön... :-)


    Grüße
    Dietmar

    Hallo Oswald,


    prima, du steigerst dich

    Quote

    wenn du meinen text unvorbelastet liest gehts sicher besser

    Quote

    mit dem gefühl "der bekrittelt meine aussage" kratzt so ein text sicher an

    Quote

    ich wollte nur noch einmal die aufmersamkeit auf das zusammenwirken von vielen komponenten lenken.


    Ich fühle mich weder vorbelastet noch angekratzt. Wenn du die Aufmerksamkeit auf irgendwelche Dingen lenken MÖCHTEST, dann mache das, einzelne Aussagen aus einem Zusammenhang heraus zu reißen, ist dagegen ziemlich schlechter Stil.


    Aber extra für dich nochmal das ganze Zitat

    Quote

    habe mal eine Marmorplatte unter dem Spieler probiert (ich vermute, dass sich Marmor ähnlich wie Granit verhält), das Ergebnis war eine mittlere Katastrophe, kalt und spitz. Schiefer ist das eindeutig bessere Material (hierzu gibt es in diesem Forum ja schon einige Threads).


    Es handelt sich hier um eine Beschreibung einer von mir subjektiv wahrgenommenen Klangdarbietung, auch nach mehrmaligem Durchlesen kann ich hier keine Verallgemeinerung feststellen, lasse mich aber gerne von dir belehren.


    Grüße
    Dietmar

    Hallo Oswald,


    sorry, ich kann dir leider nicht folgen, ich habe geschrieben

    Quote

    habe mal eine Marmorplatte unter dem Spieler probiert (ich vermute, dass sich Marmor ähnlich wie Granit verhält), das Ergebnis war eine mittlere Katastrophe, kalt und spitz.

    ich kann hier nicht erkennen, worin die von dir angesprochene Verallgemeinerung stecken soll, natürlich schreibe ich von subjektiver Wahrnehmung, von was auch sonst, wie sollte ich etwas wahrnehmen, wenn nicht subjektiv??? Weiterhin habe ich mich mit keiner Silbe über dein System geäussert, daher verstehe ich nicht wirklich, was an meiner Äußerung kranken soll

    Quote

    es krankt auch hier, immer an verallgemeinerungen der der subjektiven erfahrung.


    etwas verwunderte Grüße
    Dietmar

    und nochmal :-)


    Auch ich möchte den Acrylteller nicht mehr hergeben (dass der VTA angepasst werden muß, ist selbstverständlich (das hat ja auch nichts mit einem Rega zu tun, sondern muß bei jedem Dreher gemacht werden))


    Scheinbar gibt es einige Dinge, die auch bei einem Rega-Spieler Geschmacksache sind... :-)


    Grüße
    Dietmar

    Hallo nochmal,


    habe mal eine Marmorplatte unter dem Spieler probiert (ich vermute, dass sich Marmor ähnlich wie Granit verhält), das Ergebnis war eine mittlere Katastrophe, kalt und spitz.
    Schiefer ist das eindeutig bessere Material (hierzu gibt es in diesem Forum ja schon einige Threads).


    Grüße
    Dietmar

    Hallo,


    mein (alter) Planar 3 läßt sich problemlos mit dem Netzteil Orbit betreiben, warum sollte das nicht gehen?


    Die Umstellung von den Gummifüßen auf Metallspikes (und Schieferplatte) hat die Präzision und Räumlichkeit deutlich gesteigert und zwar unabhängig, ob mit dem Glasteller oder dem Acryleller betrieben.


    Metallpulley und -subteller bringen nochmal ordentlich Präzision und Dynamik ins Klangbild. Fotos werde ich nachreichen (denke, am Wochenende)


    Dass ein Rega wenig Bass und keinen Tiefbass bringen soll, kann ich nicht nachvollziehen.


    Grüße
    Dietmar

    Hallo,


    die Liste der Tuningmaßnahmen läßt sich noch fortsetzen, die jeweiligen Schritte bringen immer etwas in Richtung Räumlichkeit, Dynamik, Auflösung und auch Bassverhalten.
    Ein voll ausgebauter Rega kann IMHO mit den meisten Spielern locker mithalten, hat dann aber halt auch seinen Preis...


    Kegel anstatt den Gummifüßen, darunter eine
    Schieferplatte
    Acrylteller
    Metallpulley
    Metallsubteller


    Grüße
    Dietmar

    Hallo,


    ich fahre ein Glider H von Ilona, ist also quasi ein H2.
    Von Höhenlastigkeit (oder sonstigen Unstimmigkeiten) kann IMHO keine Rede sein, es spielt sehr ausgewogen, dynamisch und räumlich, hängt wohl möglicherweise mit deinem Pre zusammen.


    Grüße
    Dietmar

    Hallo Rad,


    habe es gerade vor mir liegen, ja so sieht es aus, poliert, dünn verchromt.
    Das Pulley sieht sehr sauber gearbeitet aus, scheint absolut ok zu sein, gemessen habe ich es nicht.


    Grüße
    Dietmar

    Hallo Rad,


    Danke für den Tipp.
    Das Pulley habe ich im großen Internet-Auktionshaus erstanden (€39,00), ist zwar nicht ganz billig, aber manchmal sticht einem halt der Hafer :-)


    Grüße
    Dietmar

    Hallo,


    möchte auf meinen Rega Planar3 ein Alu-Pulley montieren, wie löse ich das Kunststoff-Pulley von der Welle des Motors (ist, denke ich, verklebt...)?


    Danke für eure Hilfe
    Dietmar

    Hallo,


    habe bei verschiedenen Internetauktionen gelesen, dass Tonarme ohne Fingerbügel als getuned angeboten werden.
    "Aus klanglichen Gründen ohne Fingertip..."
    Vielleicht hilfts' ja wenn man dran glaubt und/oder eine Reparatur nicht gelingt... :D


    Grüße
    Dietmar