Posts by agileo

    Hallo Claus,


    sehr ausführliche und schöne Beiträge zu einer der Bands mit den seltsamsten Namen der 80er. :)

    Ich hörte sie zuletzt etwa ´89 mit Blind Ear und die Scheibe hat bei mir nicht direkt gezündet und somit habe ich die Band alsbald wieder komplett aus den Augen verloren. Kein Wunder bei einer Combo, die eh fast keiner kennt...

    Erstaunlich, dass es sie bis in die Jetztzeit gab:!::?:

    Hätte man mich gefragt, hätte ich vermutet, die hätten sich spätestens Mitte der 90er aufgelöst.:wacko:

    Vielleicht gebe ich den Enthaltsamen Schusswaffen nochmal ´ne Chance. ;)


    Cheers

    Cooler Indie Rock, noch mit Tanya Donelly.


    IMG_4365.JPG


    Die waren 1988 im 4ad Doppelpack auf Deutschlandtour mit einer seinerzeit genauso unbekannten Truppe wie sie selbst: Pixies


    Surfer Rosa erschien ebenfalls im März 1988 bei 4ad. Wenn ich mich recht entsinne habe ich die beiden US-Bands im Mai ´88 in der Bochumer Zeche vor etwa 50 Besuchern gesehen. Innerhalb der nächsten 12 Monate erschien zuerst mit Monkey Gone to Heaven der Singlehit und mit Doolittle das Hitalbum des Indiebereichs 1989. Das Pixies Konzert im gleichen Jahr - wiederum in der Zeche Bochum - war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft - diesmal 10x mehr Besucher als ein Jahr zuvor.8)


    Cheers!

    leider nicht auf Platte!||


    Wann veröffentlicht dies endlich mal jemand nach 39 Jahren:?:



    Modern Eon - Richard Skinner Session 09/1981


    vier gänzlich unveröffentlichte Songs - aufgenommen etwa zwei Wochen bevor die Band sich auflöste.:( Das mögliche zweite Album wäre ein Hammerteil geworden...:wacko:

    Die Qualität meiner Dateien ist etwas besser als bei YT, aber für ein Eigenrelease reichts nicht.


    Cheers!

    Die Erfinder des Shoegazer Sounds - als man das noch gar nicht so nannte:



    Cocteau Twins - Pearly Dewdrops` Drops (1984)<3



    Das dazugehörige Album ist eigentlich Treasure, aber dort ist der Song gar nicht vertreten. Bei 4ad war´s seinerzeit ähnlich wie bei Factory aus Manchester, dass die Singles der Bands oftmals nicht auf den Alben vertreten waren...


    Cheers

    Was ´ne coole Scheibe. Ich kann´s echt nicht verstehen, dass Japan in Europa mehr oder weniger untergegangen sind, während Epigonen wie Simon Le Bon zu Superstars wurden:?::!:

    Ich mag´alles von denen, auch wenn Oil on Canvas bei mir seit jeher einen Sonderstatus einnimmt.



    Der erste Song, den ich je von Sylvian & Co. hörte...;)

    Lang lang ist´s her.


    Mario

    seit gestern legst du ausschließlich Platten auf deinen Teller, die ich richtg klasse finde.<3 Was ist das für eine Phase? 8)


    Cheers

    Einfach solche Anfragen ignorieren, dann muss man sich hinterher auch nicht wundern...8)

    deshalb schrieb ich halt auch solche Anfragen....

    Dies impliziert, dass die weiteren Umstände in die Bewertung der Anfrage "als beantwortungswürdig" einfließen (sollten). Ist aber manchem zu schwierig, diese Schlussfolgerung selbst zu ziehen, wenn´s nicht haarklein dargelegt wird. :evil:

    Worte zeugen Ängste

    Herzen hören nicht

    Ohren die nicht lernen

    Kälte nur die spricht

    Mensch, mindestens 10 Jahre nicht gehört! 😬

    Da äff‘ ich mal nach - allerdings mit der hübscheren Covervariante von Intakt. In den späten 80ern für ne kleine Mark auf‘m Flohmarkt geschossen - zu einer Zeit, als fast niemand sich für Musik interessierte, die auch nur irgendwie nach NDW klang. 😉


    BB28105F-0312-48FD-8727-78DDF6A89E79.jpeg


    „Worte“ und „Der Tunnel“ hatte mir damals jemand auf ein Mixtape gepackt. Danach musste ich die Scheibe haben!!



    Cheers!

    Frage: Was macht eine Band, wenn sie verhindern möchte jemals "bekannt" zu werden?

    Ein total nichtssagender und vollkommen austauschbarer Bandname wäre doch schon mal ein guter Anfang, oder:?:


    Nehmt dies:


    AUS - Aus (2018) auf Static Age Records, Berlin



    Großartige Post Punk Combo aus Berlin in rein weiblicher Besetzung, die sehr stark an frühe X mal Deutschland erinnern. So à la Großstadtindianer...:thumbup:


    Platte ordentlich gefertigt, als Beilage ein großes Bandfoto und Downloadcode.


    Cheers!


    P.S. :merci: sam.hain für´s Vorstellen

    [...]

    Und es gehört zu den sogenannten "Erfahrungsgesetzen": in Amerika wird immer sehr optimistisch bewertet, in Japan ist der Standard extrem hoch und der Zustand wird oft untertrieben, in England und Italien ist die Verpackung meist zu labberig, der Zustand gemischt. Dem könnte man durch explizite Anweisungen entgegenwirken (oder Entscheidungen, nicht zu kaufen).

    [...]

    Soweit so richtig. Sehr ähnliche Erfahrungen habe ich in den letzten Jahrzenten auch gemacht. 8)


    Jedoch gilt es für den geneigten Discogs-Käufer immer zu bedenken, dass die Neigung des Verkäufers zum Over-Grading proportional größer wird, je größer der €-Abstand zwischen einem (realistischem) VG und einem MINT- (Wunschvorstellung) ausfällt:!: Je nach Titel können zwischen diesen Grades mehere 100% Preisunterschied sein. ;)

    Cheers!

    Alex

    Zuerst lief heute:



    The Notwist - The Devil, you and me (2008)


    Dies allerdings hauptsächlich als Vergleichshören zum gestrigen Setup. ;)


    Danach musste diese mal wieder gespielt werden...

    Jetzt aktuell diese hier:



    Staccato Du Mal - Les Amants (2017)



    Noise :

    Hey, die kommt auch auf den Teller, wenn Du das nächste Mal hier bist - da musste dann durch. :D


    Cheers!