Posts by agileo

    Carter Tutti Void - Triumvirate

    Hey,

    das ist tatsächlich ´ne neue Scheibe!



    Sehr coole düster drone Ambient. :love:

    Gefällt bestimmt auch dem geneigten 242 Aficionado...


    Ciao
    Alex

    Ich finde die Geschichte ja cool, dass es einen Song gibt der binnen 12 Jahren nicht identifiziert werden konnte, aber ist genau dieser Song so viel Aufhebens wert?

    Nein, ganz bestimmt nicht, klingt wie ´ne bessere Schülerband, die versucht zu klingen wie hunderte andere Rock/Wave Bands zu der Zeit. Aber wenn "Nerds" sich mal was in den Kopf gesetzt haben, wird´s zur fixen Idee. ^^

    Ciao

    Alex

    Hallo zusammen,


    bei mir läuft aktuell Sun Electric mit ihrem Album Present und dies hier war sozusagen die Singleauskopplung davon:



    Der Track In Vitro stammt ebenfalls von dem Album und spiegelt eher den Sound des Longplayers wider:



    Frohes Schwitzen!

    Alex

    Hi,

    die - für mich - größte Überraschung auf der Liste sind die Untieddiaries und die Lonely is an eyesore gehört einerseits nicht auf die Liste und ist erstaunlich günstig, wenn man bedenkt, dass es lediglich 50 Stk. davon gab und dies vor 32 Jahren...

    Ciao

    Alex

    Hallo zusammen,

    heute mal wieder was ganz altes rausgekramt...


    Ende Shneafliet - Session Zeitgeist




    Großartiges Tapematerial der 80ger aus den Niederlanden.

    Ciao

    Alex

    Hallo zusammen,

    kürzlich erst bei mir eingetroffen und heute erstmalig auf dem Teller:

    Staccato Du Mal - Entre Sombras LP



    leicht düstere Minimalelektronik im Sound der 70er/80er. Find´ich sehr geil. Wer auf Zeugs wie Ensemble Pittoresque, Ende Shneafleet, ADN Ckrystall, John Bender, Colin Potter oder frühe Ian Boddy steht, muss die haben! ;)

    Frohes Schwitzen!

    Alex

    Hier mal das Solo Werk von Dave Ball. In meinem Dorf gab es keine Party ohne Rednecks.


    Lang nicht gehört...


    Gruß

    Marc

    ...und im abgebrannten Zwischenfall keinen Samstagabend ohne "...we dream the things like this!" mit Gavin Friday von den Virgin Prunes an den Guestvocals.


    Ich bin heuer eher in den 2000ern unterwegs, da gab´s nämlich keine Party ohne Banquet von Bloc Party und zur Einstimmung auf´s heutige Silent Alarm Konzert in Kölle gibt´s genau diese nochmal...



    Schönen Feiertag!

    Alex

    Death Bells - Only You


    langweiliges Video - gedreht im Probenkeller mit Nebelmaschine im Dauereinsatz - aber geiler, früh-80er Gitarrenwave. Das ist auch wichtiger... ;)



    Ciao

    Alex

    mit Schickarm bewege ich mich je nach Headshell bei 16-20g effektive Masse, oder halt aufwärts. Compliance des Garrott A&R P77 wird mit 18, mal mit 20 angegeben. Ok, wenn du das versicherst, dass es garnicht funktioniert, lass ich mir morgen mal lieber 'nen Ohrenarzttermin geben.

    ...es tastet ab, klingt aber für seine Verhältnisse sehr bescheiden. Wenn dir das genügt, ist´s ja gut. 8)

    Hallo zusammen,


    ich hatte zuerst ein A&R c77- und später dann ein A&R p77-Einschub. In den 80ern kostete der p77 genau das Doppelte (280,- DM) der c77 Nadel und war damit beileibe nicht überteuert, denn es war viel viel besser.

    Nochmals später hatte ich auch das australische Garrott p77 - allerdings an einem anderen TA - und dies spielte nochmals feiner, detailierter, besser als das A&R.


    Allerdings kann ich zu beiden Systemen versichern, dass sie an Armen > 14g eff. Masse gar nicht funktionieren. Besser die Masse liegt zwischen 9-11g und das Auflagegewicht zwischen 1,5-1,8g.


    Ich behaupte mal, alle Enttäuschten haben dem System nicht die richtige Arbeitsumgebung gegeben.

    Ciao

    Alex

    Hallo zusammen,

    dass es aktuell 200 verschiedene Einträge zu dem Album in Discogs gibt war ja auch nicht Ansatz die Sinnhaftigkeit einer neuerlichen Nachpressung in Frage zu stellen, sondern der Hinweis, dass man aktuell allein bei dieser einen Quelle 566 Exemplare bestellen könnte...

    Wozu dann nachpressen? Nachgepresst werden sollten Alben deren Verhältnis zwischen Angebot/Nachfrage so schlecht ist, dass man selbst für ein „vg“-Exemplar 50€ oder mehr berappen muss.

    In diese Kategorie gehört U.P. auf jeden Fall nicht. Just my 2 Cents

    Alex

    Hallo Andreas,

    dass der Hook es nicht mehr bringt hättest Du aber auch schon vorher vermuten können...

    Waren die anderen Bands denn besser? Antwort auch gern per PM - passt ja nicht in den Thread. 8)


    Bei Discogs sind aktuell 566 Vinyle der U.P im Angebot. Wer braucht da bitte die versch*****e 48. Nachpressung? Die Major Labels sollen mit so einem Mist mal lieber nicht die Produktionsstraßen für neue Veröffentlichungen verstopfen.



    NUMB.ER mit Fear - mit aktuell etwa 15TSD Views bei YT - kennt also eher keine Sau.


    ... und hier mal "live" mit dem Song Stateline

    mit irgendwas um 1000 Zugriffen.


    :24:


    Hallo zusammen,

    angeregt durch "T.U.F.K.A.U" gibt´s nun diesen neuen Thread, der einerseits dort anknüpften "könnte"/"sollte"/"müsste" wo jener hier vor zehn Jahren endete


    DER JOY Division Thread


    und anderseits das ursprüngliche Thema erweitern auf alles, was so im Umfeld von

    Factory Records in Manchester passierte, um final darin zu kulminieren, wie (man) wir? den 40. Todestag von Ian Curtis am 18. Mai 2020 begehen wollen:?:


    Bin gespannt, was nun kommt...


    Alex


    P.S. vielleicht trifft man sich einfach hier Joy Division Bandpage mit Link zum Staglieno in Genua, denn der 1851 eröffnete Friedhof ist beeindruckend - und im Mai ist das Wetter in Italien doch viel besser als in Nordengland...:evil:

    JOY DIVISION - Unknown Pleasures


    Zum Anlass des Tages: God Bless You, Ian!


    Eine der ganz wenigen Platten, die bei mir in einer zusätzlichen Schutzhülle im Regal steht, denn es handelt sich um die deutsche Erstpressung von Metronome im Strukturcover. Diese soll ja sogar besser als die UK-Erstpressung klingen und Dank der genialen Produktion von Martin Hannett eine meiner wenigen wirklich audiophilen Referenzplatten, so dass ich zum Glück kein PINK FLOYD brauche :sorry:

    Das halte ich ja für ein Gerücht. Die Metronome kaufte ich ca. 1985 neu und konnte Ende der 90er das Original in mint vom Flohmarkt nach Hause tragen. Beide damals natürlich genauestens verglichen und konnte klanglich keinen Unterschied ausmachen.


    Bei mir lief zuletzt:


    The Wake - Harmony (Factory 1982)



    Für mich die beste "Nachahmer"-Scheibe der frühen 80er.

    Ciao

    Alex