Posts by garrard401

    Hi Jürgen,


    wenn alles aufgebaut ist kommst du mal horchen. Auch die Bauteile auf der Line Platine müßten dir zusagen (Miflex, viele Shinkohs, Z-Foils etc. Wie ist denn der Stand mit deinem AD1862 DAC Projekt? Falls fertig, könnten wir die Dacs mal in den Ring schicken. MTA habe ich nichts am Start. Gegebenenfalls mein Bruder oder Peter.


    Gruß

    Mike

    Holla die Waldfee. Sehr sehr selten und was richtig feines. Glückwunsch. Leider baut Tribute für Privatkunden nicht mehr. Die OPTs von Tribute sind auch aller erste Sahne.


    Gruß

    Mike

    Die Zeit des Wartens scheint bald vorüber zu sein. Höchstwahrscheinlich werde ich die Audio Note Gehäuse am 15.12.21 erhalten :) Im neuen Jahr kann ich dann mit den Furnierarbeiten beginnen und das Projekt aus Audio Note AN-E/LX Hemp Speaker/ EL84 Amp und NOS Dac (ähnlich Audio Note) zum Abschluss bringen.

    Wie es der Zufall so will, sind inzwischen auch die PCBs für meinen "TRANSFORMER COUPLED NOS AD1865 VALVE D/A CONVERTER" eingetroffen. Anbei einmal Bilder der PSU Platine. Die Line Platine wird dann in den nächsten Tagen bestückt. Die Platinen wurden nach unseren Vorgaben bei der Firma Fischer für uns gefertigt. Sehr gute Qualität. Ich freue mich schon sehr auf die neue Kette. Danach noch einen passenden Sessel und kleine Umbauarbeiten am Zimmer und dann habe ich fertig :)


    Für Peter Dac1 a_Fotor_Fotor.png


    KB1 Kopie_Fotor.jpg


    PB170011 Kopie_Fotor.jpg


    thumbnail_Kabelbinder Kopie_Fotor.jpg


    Gruß

    Mike

    Delgres - Lanme La


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß

    Mike

    Bei mir derzeit am laufen sind Tannoy Autoqraph.

    Ich find die echt klasse hätte ich nicht gedacht und um einiges besser als eine Westminster.


    Man mag es kaum glauben, aber im Treppenhaus meiner alten Mietwohnung stand ein Pärchen Autograph jahrelang ungenutzt rum. Der Hauseigentümer und Besitzer der Autograph hat sie dort zwischengelagert.


    Gruß

    Mike

    Indisches Apfelfurnier ist mir auch schon mehrfach positiv aufgefallen. Bei Olive ist von Welt- bis Kreisklasse alles vertreten.


    Heute habe ich zudem die Widerstände, Kondensatoren, Spulen und Chassis gemessen. Punktlandung bei den Clarity Caps. Die angegebenen Werte wurden exakt eingehalten. Kleine Korrektur meinerseits, einer der 10 uF Clarity Caps wies 10,1 uF aus. Auch die 33 uF Kondensatoren waren 32,9 uF und 33,2 uF recht genau. Die Hemp Woofer wiesen beide exakt die gleichen Werte auf (3,5 bzw. 3,3 Ohm nach Abzug Leitungswiderstand und 0,07 mH. Tweeter beide 3,8 Ohm bzw.3,6 Ohm nach Abzug Leitungswiderstand. Allerdings eine Abweichung bei der Induktivität. Das werde ich morgen in Ruhe nochmal kontrollieren. Die 1,7 mH Spulen liegen auch innerhalb der Toleranzen. Zudem brachte ein Freund 2 Stück Rike Audio Q-Cap 3/ 20% mit. Die wurden dann auch spaßerhalber gemessen.


    Gruß

    Mike

    Ich muss mich leider noch ein wenig gedulden, bis mit dem Aufbau der Gehäuse begonnen wird. Das hat andererseits den Vorteil, dass ich in Ruhe alle Bauteile mit Bedacht auswählen kann. Ein schönes Pärchen Double-Binding-Post-Plates habe ich bei Dayton Audio gefunden.

    https://www.daytonaudio.com/pr…ost-plate-silver-anodized

    Momentan tendiere ich dazu diese den originalen AN Plates nachzuempfinden. Der variable Drahtwiderstand wird definitiv durch 1% Festwiderstände ersetzt. Furniermäßig habe ich mich immer noch nicht festgelegt. Es eilt ja nicht;)


    Gruß

    Mike

    Mit der Qualität der Netztrafos waren wir auch immer sehr zufrieden. Die AÜ waren immer meine 1. Wahl wenn es im Portemonnaie klemmte. Die AÜ befinden sich momentan in meiner EL84. Meine Lieblingsüberträger sind die AÜ von Arkadi. Die polnischen ÜT von Edis könnten auch eine gute Alternative für dich sein. Morgen besucht mich für ein paar Tage ein guter Freund. Bevor er bei mir eintrudelt besucht er noch einmal Hrn. Schäfer von TBT und kauft nochmal kräftig ein. Mal sehen was er so mitbringt.


    Gruß

    Mike

    Als Basschassis schweben mir z.B. bezahlbare 15" oder 18" Treiber von A&D Audio vor (Vertrieb HTH). Wer hat Erfahrung mit 15" oder 18" in solchen OBs wie sie laut Joseph Esmilla in Stereo Sound "Tube Kingdom", Volume 3, vorgestellt wurden. Michael Methe hat sie etwas vergrössert aufgebaut.

    Wie es der Zufall so will, unterstützt bei mir ein Ripol bestückt mit einem Pärchen A&D Audio R1530 meine Lowther Delphic 500 (Front:Lowther/Stamm PM6c/Rear: Lowther DX3). Die A&D sind für den aufgerufenen Preis schon gute Treiber. Hätte ich momentan nicht zu viel um die Ohren, wäre es sicherlich interessant, die R1530 einmal in eine offene Basslösung zu setzen.


    Gruß

    Mike