Posts by garrard401

    in der Foren Lounge gibt es den thread:

    "und der Vorhang zieht sich langsam zur Seite - die besten Hifiphrasen"


    dort toben sich all diejenigen aus, denen es scheinbar zuwider ist, wenn versucht wird, Klang mit Worten zu beschreiben, wofür gibt es schliesslich Messwerte .

    Mir wäre es recht wenn du nicht für alle sprichst. Ich für meinen Teil habe mich in dem o.a. Thread nicht beteiligt um mich auszutoben bzw. weil mir Klang mit Worten zu beschreiben zuwider ist sondern im Gegenteil, weil mich manche Satzakrobaten zum schmunzeln gebracht haben. Auch das hat für mich etwas mit Respekt zu tun, nicht alle unter Generalverdacht zu stellen.


    Gruß

    Mike

    Fakt ist, dass die Firma Shiit ein höchst mangelbehaftetes Produkt auf den Markt gebracht hat und die Produkteinführung des Sols viel zu früh kam. Die ersten Käufer haben im Superbestaudiofriends-Forum detailliert die Mängel aufgeführt. Shiit hat daraufhin allen Käufern die Rückerstattung des Kaufpreises angeboten. Als weitere Option wurde seitens Shiit das Angebot unterbreitet als Betatester zu fungieren und an der Beseitigung der Probleme zu arbeiten. Die Käufer die sich als Betatester zur Verfügung gestellt haben, durften den Sol für 399 $ behalten.


    Nachzulesen ist das alles in folgendem Thread:

    https://www.superbestaudiofrie…ble-review-episodic.8291/


    Ich hoffe das die Bemühungen in eine Serienreife münden. Mir gefällt das Teil nämlich ausgesprochen gut.


    Gruß

    Mike

    Aus Head-Fi Forum (Originaltext Jason Stoddard)


    Idiocy #3: Screwup on Sol. This is the big boy. I think we just had been running prototypes for so long that we figured everything was fine. But between parts tolerance issues, bad machining, and other production glitches, we went from “selling” back to “beta” in just a few days. We continue to work on this product with the voluntary beta-testers (anyone who wanted out was given a full refund, including shipping, and beta testers were given a discount), but it’s slow going. Don’t be surprised if there are further delays. This is a complex product, and, if we start selling again, we want it to be right.

    “Hold up, did you say, ‘if’ we start selling it again?” you might ask.

    And yes, that’s exactly what I said. If we can’t make this a stellar product (consistently), we may not continue with it. In that case, all beta testers get 100% refunds and that’s the end of that.

    Let’s talk about this some more.

    Sol had a long gestation, and although there are people here who care deeply about the product, caring only gets you so far. It has to be clearly better than the competition, or serve a unique need, for us to produce it. The world doesn’t need more me-too products. Nor does it need products that are a source of continual frustration.

    So, if we get it worked out to our satisfaction, and to the delight of the beta testers, we will re-introduce Sol. If not, we won’t.

    Which way will it go? I don’t know.

    Gruß

    Mike

    Sicherlich wäre mir ein USM-Haller-System auch lieber. Das von mir konfigurierte Simpli-Connect Rack ist aber für meine Bedürfinsse flexibel genug und alle Geräte finden ausreichend Platz. Optisch finde ich es sehr schön und der Preis liegt mit ca. 200 € auch sicherlich deutlich unter dem Swissmobilia-System. Eigentlich hatte ich vor mir ein Rack aus Nussbaum selbst zu bauen. Ich bin inzwischen aber des Bastelns müde und versuche es jetzt erst einmal mit einem - arme Leute - USM-Haller ;)


    Gruß

    Mike

    Ich habe mir ein Rack konfiguriert mit 120 cm Breite und 60 cm Höhe. Als Flächen habe ich schwarzgrau Metall gewählt. Bei den 60 cm Leitern muss gegebenenfalls seitens Simpli Connect noch etwas geändert werden (ich benötige das höhere Fach oben).


    Gruß

    Mike

    Wie es der Zufall so will, habe ich heute ein ähnliches System bei Simpli Connect bestellt. Sicherlich erreicht dieses System nicht die Qualitätsstufe wie das hier von Robert vorgestellte System, mir wurde aber durchaus von einer mehr als ausreichenden Qualität berichtet. Die Tragkraft liegt bei den 80 cm Flächen bei 80 kg und bei den 40 cm Flächen bei 20 kg.


    Gruß

    Mike

    Auf die Schnelle habe ich jetzt nur Elemente mit 35 cm Tiefe entdeckt. Gewünscht war eine Tiefe von 45-50 cm. Ansonsten sieht das sehr hochwertig aus.


    Gruß

    Mike

    Ich habe die Celestions sowohl mit DNM, Crimson und Omtec gehört und war jedesmal begeistert. Das sind tolle Lautsprecher. Um beim Thema dynamischer Breitbänder zu bleiben, kann ich die Enviee mit Hochtonkegel wärmstens empfehlen. Kleine Spitze um 3200 Hz aber ansonsten ein famoser Treiber. Der Treiber wird u.a. in den Lautsprechern von Soundkaos und Süsskind verwendet.


    Gruß

    Mike

    Die DNM Elektronik hat mir an Celestion SL600/700 LS weitaus besser gefallen als an den unterschiedlichen Rehdeko bzw. Tocaro LS. Nach meinem Dafürhalten gibt es weitaus bessere Breitbänder. Dem begeisterten User Livemusik wünsche ich weiterhin viel Freude mit seinen Rhedekos.


    Gruß

    Mike

    dafür brauch ich nicht mal ein Stereo-Mikroskop, sondern nur meine 10x Uhrmacherlupe... Ich schmunzel mit.

    Ich halte mich so schon für ein wenig wahnsinnig. Solche Arbeiten würden mir definitiv den Rest geben :D

    Insofern spreche ich dir meinen großen Respekt aus.


    Gruß

    Mike