Posts by erk

    Hallo zusammen,


    leider hat keiner der guten Tips geholfen. Die Chassis haben lange rumgelegen, ich habe andere Boxen probiert, aber bin nicht wirklich glücklich geworden.

    Gestern habe ich die reparierten Lautsprecher bei PPA Audio Stefan Bischoff abgeholt. Tolle Arbeit, super Preis!

    Danke für alle Tips. Ich stelle fest:

    Bezüglich der Mittelchen, die helfen könnten besteht vollständige Uneinigkeit.

    Es sind sich aber fast alle einig, dass eigentlich nix wirklich hilft und die Sicken erneuert werden müssen.

    Darauf wird’s dann wohl hinauslaufen.

    Danke an Euch beide. Habe jetzt mal Silikonspray besorgt, mache mir aber wenig Hoffnungen. Der von Sascha genannte Dienstleister leigt ganz gut für mich, da werde ich wohl mal anklopfen.

    Moin,


    die Gummisicke eines Tiefmitteltöners einer B&W Signature 30 ist über die Jahre hart geworden, so dass die Membran nicht mehr richtig schwingen kann und bei tiefen Frequenzen anfängt unschöne Geräusche zu machen.


    Ich habe bei einem Händler bezüglich eines Austauschteils angefragt, befürchte aber dass die Teile entweder nicht mehr lieferbar oder unverschämt teuer sind.


    Fragen:

    Gibt es irgendein "Wundermittel", dass das Gummi wieder flexibel macht?

    Alternativ müsste wohl die Sicke ausgetauscht werden. Kann mir jemand einen Anbieter zwischen Hamburg und Kiel empfehlen, der das professionell macht?


    ich bedanke mich im Voraus!

    Ich wolte etwas ohne viel IT-Gefrickel und einfach zu bedienen, das auch noch weiterentwickelt wird. Hatte mal den kleinsten Pioneer, spielte fein, aber die Bedienung war eine Katastrophe.

    Habe mich für den Bluesound Node 2 entschieden und es nicht bereut. Mittlerweile spielen auch in Küche und Bad Bluesound-Geräte.

    Ich habe auf meinem Zet1 ebenfalls einen Rega ersetzt. Jetzt spielt ein Micro Seiki MA 505 und ich bin glücklich.

    Der Charme dabei: Ich konnte den Micro in der originalen Rega-Basis montieren. Für Basen ruft Räke sportliche Preise auf.

    Der natürliche Spielpartner wäre ein Thorens PPA990, kein Übertrager sondern ein Vor-Vorverstärker.
    Diese Kombi lief lange Zeit auch bei mir. Das Teil ist nicht sonderlich teuer, in der Bucht schwimmt gerade einer.

    Herr Busse scheint nicht darüber nachgedacht zu haben, dass Speiseöl mit der Zeit ranzig wird und dann sehr lecker riecht.

    Das mag theoretisch so sein. Praktisch kann ich das nicht bestätigen. Bislang hat sich noch niemand über den Geruch in meinem Musikzimmer beklagt - und meine Frau hat eine feine Nase.

    Die wurden von der Fa. Natursteindesign Busse (http://www.naturstein-design-busse.de/ )nach meinen Maßen gefertigt. Du kannst Dir aussuchen, was für einen Schiefer Du haben willst und Du kannst wählen ob spaltrauh oder geschliffen, mit oder ohne gefaste Kanten. Ich hatte die Schieferbasen in geschliffen mit gefasten Kanten und war damit sehr zufrieden.

    Busse ist - jedenfalls in Norddeutschland - DIE Adresse für HiFi und Naturstein. Supernett, tolle Arbeit, faire Preise. Mein Laufwerk steht auf einer riesigen wunderschönen Schieferplatte von Busse, mehrere Laufwerke von Bekannten auch.

    Ein Yamaha AS701 für etwas über 500€ und dazu einen Phonovorverstärker Musical Fidelity V90 für 180€.

    Exakt das wäre auch meine Empfehlung gewesen - wobei ich das AT-System nicht kenne und der MF nicht einstellbar ist.


    Ansonsten bin ich beim Gurgeln über "AMC" gefallen, die bieten tatsächlich Vollverstärker mit MC im angepeilten Preissegment an. Ob die was taugen? Keine Ahnung, ich hätte jetzt "AMC" mehr mit Kochtöpfen in Verbindung gebracht...

    Auch nach intensivem Nachdenken fällt mir da leider nichts ein. Die üblichen Verdächtigen bieten meines Wissens keinen Vollverstärker mit MC im dreistelligen Preisbereich an.


    4 Optionen:
    Mehr investieren
    Auf MM umsteigen
    Separater Phonopre
    Gebrauchtgerät kaufen


    Die eierlegende Wollmilchsau dürfte nicht verfügbar sein, auch das Durchstöbern der Magazine wird wohl eher erfolglos bleiben...

    Hallo, ich habe nen Denon AU320 und den Ortofon STM-72. Der Denon passt bei mir überhaupt nicht fürs SPU

    So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Ich betreibe ein SPU Classic GM II an einem Denon AU320 und bin glücklich, mir fehlt absolut nichts. Mir fehlt allerdings auch der Vergleich, vielleicht würde mich ja ein "passender" Übertrager erst so richtig aus den Schuhen hauen...

    Ich habe den den ZET 3 Teilweise auch mit 2 Motoren betrieben gesehen,is das nicht schon ein wenig Overkill und bringt das wirklich was ?

    Das kommt auf die Erwartungshaltung drauf an. Ich bin mit meinem Zet1 mit 2 Motoren sehr glücklich. Ob das an der - für meine Augen - feinen Optik liegt oder tatsächlich an einer klanglichen Verbesserung vermag ich letztlich nicht zu sagen. Ich selbst habe eine deutliche Veränderung wahrgenommen, habe allerdings gleichzeitig eine Granitbasis gegen eine aus Schiefer ausgetauscht. Vermutlich lag es eher daran.


    Ich kenne auch Leute, die sich komische Steine auf'n Verstärker legen oder sogar um den Hals hängen. Der Glaube kann Berge versetzen.