Posts by Herat

    Sind natürlich preislich schon Hausnummern, wie ich gerade gesehen habe :D

    Ein büsschen darunter wäre nicht verkehrt:)

    Stimmt. Wir kennen nicht das Budget. Aber ein LCD-2 kostet auch nicht so wenig. 700? Preis/Leistungssieger sind sicher die Geräte von Topping oder SMSL. Ich hab die leider noch nie gehört und wenn es Beschreibungen dazu ausserhalb von https://www.audiosciencereview.com/forum/index.php gibt, so weiß ich nicht, wieviel Einbildung (was günstig ist, darf nicht gut klingen) dabei die unglaublich guten Messergebnisse als unwesentlich erscheinen lassen.


    Objektiv betrachtet, wäre eine Lösung PC (zB mit Foobar2000 mit Crossfeed und DSP plug in), Topping oder SMSL DAC + KHV die beste Lösung. Bei analog muss man halt auf diese netten Extras verzichten, aber man hat immer noch einen großartigen KHV.


    Oder eben den schon erwähnten RME ADI-2, bei dem man wegen des AD-DA Wandlers zumindest den Frequenzverlauf anpassen kann. Blöderweise wird man da wieder 4 stellig.


    Oder ein gebrauchter Phonitor mini, der sollte, falls er mal auftaucht, so um die 300-400 (Neupreis war 600) kosten. Da hätte man zumindest Crossfeed. Ob die Crossfeed Funktion des SPL One ähnlich gut ist, weiß ich leider nicht.


    Welche Funktion mehr bringt, Frequenzverlauf anpassen oder Crossfeed? Keine Ahnung, leider.

    Ich hab den LCD-3 mit dem Phonitor in Verwendung. Crossfeed finde ich sehr angenehm, aber die in Kopf Lokalisation bleibt bei mir vorhanden. Was ich damit erreiche ist, dass der Klangeindruck nicht in der Mitte des Kopfes konzentriet ist, sondern über die volle Breite (also von Ohr zu Ohr) relativ gleich aufgefächert wird. Eine Simulation von vor dem Kopf stehenden Lautsprechern oder ähnliche Versprechen kann ich leider nicht beobachten. Trotzdem, der Phonitor, sei es der mini oder der 2, ist großartig. Ich finde den klanglichen Unterschied bei asymetrischer Speisung zwischen den nur mehr 2nd Hand erhältlichen Mini und dem 2er kaum wahrnehmbar. Vorteil beim 2er ist der symmetrische Aufbau. Die Leute von lake People sagen wiederum dass die durch symetrischen Aufbau gewonnnenen Vorzüge, zB Kanaltrennung, durch Crossfeed zunichte gemacht wird. Was ja auch stimmt. ich finde trotzdem, dass die symetrische Ansteuerung eine Klangsteigerung bringt.

    Sehr interessant wäre der RME ADI-2, den ich leider nicht habe, denn bei dem könnte man eine Frequenzkorrektur einstellen. Das geht mir ab und ich könnte es jetzt nur über den PC machen lassen. Mein nächstes Projekt. Wer roon nutzt, wäre hier bevorzugt. hab ich auch noch nicht. Ich glaube, roon bietet die Korrekturen für alle LCD Modelle an.


    LG


    Ronald

    Wenn der Name Ian Dury fällt, denkt wohl fast jeder zuerst an "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" aus dem Jahr 1977

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wer Rumblin' aus Ornette Colemans Album Change of the Century hört, der wird wiederum an Sex and Drugs and Rock'n'Roll denken, wenn Charly Haden ab 4:30 sein Solo ansetzt

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ian Dury entschuldigte sich dann bei Coleman oder Haden, ihre Idee ungefragt verwendet zu haben. In Gegensatz zu anderen Künstlern, die ihr Urheberrecht schnell einklagen, meinten sie (es geht aus der Überlieferung nicht hervor,´wer von den beiden angesprochen wurde), sie hätten wiederum das Thema aus einem alten Folk Song, "Old Joe Clark", der von vielen Künstlern interpretiert wurde. Als Beispiel führe ich hier die Version vom großen Erforscher, Bewahrer und Weiterentwickler des Folk Songs, Woody Guthrie, an:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Drei Stücke, die eigenständiger nicht sein können und doch zusammen gehören. Nicht die ewige Wiederkehr des Gleichen, sondern eine ständige Neuschöpfung aus dem Alten. Kunst. Schön.


    Ronald

    Bin soeben auf eine witzige Neuinterpretation gestoßen.

    Das Original (absichtlich eines mit schlechtem Sound, aber dafür Live in CBGB)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und nun die weichgespülte, easy listening Version von Nutley Brass. DasAlbum stammt aus dem 99er Jahr, auch wenn es sich wie ein Orchester einer Samstagabendshow der 60er/70er Jahre gibt. Vor 4 Tagen wurde es neu in Vinyl aufgegelegt: https://sundazed.com/the-nutle…ed-lavender-vinyl-lp.aspx

    Ich finde es irgendwie genial. Es macht gute Stimmung. Und was kann man jetzt nicht besser brauchen als gute Stimmung?


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    LG


    Ronald

    Ich bezeichne es als Wunder, dass die Ron, Keith und Mick überhaupt noch leben. Ebenso ein Iggy Pop und alle anderen Überlebenden dieser Zeit. Um nicht dem survivorship bias zu unterfallen, muss ich auch an all die anderen denken, die nicht überlebten. Nur sind die, mit ausnahmen, nie so berühmt worden. Nur wenige schafften es, dass sie wie Brian schneller berühmt als tot wurden. Auch jene, die bei nachlassenden Erfolg ihr ausbleibendes Glücksgefühl mit Drogen/Alkohol substituierten sind unendlich und nicht auf der Bildfläche. Tragisch. Oder jene, die glaubte, dass Drogen für die Kreativität ihrer Vorbilder Ursache waren und nicht verstanden, dass die trotz der Drogen kreativ sein konnten. Und fatal, dass Heroin einfach das größtmögliche Glücksgefühl induziert. Mit Nebenwirkungen, die tötlich sein können.

    Zu den Dokus auf Arte: ich staunte darüber, wie unerschiedlich die beiden Filme konzipiert wurden. Der Ron Wood Film eher klassisch, mit viel Inteviews, auch aktuelles, extra für die Doku gedrehtes von den Bandmitgliedern, alles in Richtung Huldigung. Der über Brian Jones aus der historischen Perspektive, Interviews nur von früheren Freunden, kein einziges aktuelles von den noch lebenden, aktiven Stones Mitgliedern.


    Ronald

    Heute ein Stück deutscher Musikgeschichte. Betonung vor allem auf deutsch. Wer kennt den Essay "Stripped Pop and Affirmation in Kraftwerk, Laibach and Rammstein" von Ulf Poschard?

    https://www.laibach.org/wp-con…Laibach-and-Rammstein.pdf

    Irgendwie sagt der Essay fast mehr über Poschardt aus als über die besprochene Musik, aber er ist mir wieder eingefallen, als sich wieder einmal in mir "Das Modell" als Ohrwurm verharkte.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Poschard folgend, müsste ich jetzt die Rammstein Version hier anhängen . Sozusagen deutsch zum Quadrat.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    . Hier folge ich seiner Meinung und finde es recht roh, dumpf, leer, es gibt besseres. Rammstein würde dann nur noch von dem Heino Cover gesteigert werden: ein seichtes Cover des Rammstein Covers. Ich verlinke es nicht, wer will, findet es leicht.


    Ziehen wir dem deutsch zum Quadrat die Wurzel und wechseln zu internationalen Interpretationen. Zum zum spannenden und überraschenden. Den Anfang macht Snakefinger "The Model". Dieses Cover erschien schon 1979. Also ein Jahr nach der erfolglosen Erstveröffentlichung des Originals und somit 3 Jahre vor dem internationalen Erfolg.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Sehr eigenständig auch das Cover von Sopor Aeternus "Modela est". Das Model in einer lateinischen Version, gewürzt mit medievalen Elementen

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und nun einen Ausflug nach Finnland. Die Finnen sind nicht nur Meister des Tangos, sondern haben auch eine eigene Variation des Foxtrotts entwickelt. Aus einem Scherz heraus geboren wurde Humppa zum Erfolg. Als Humppa Version veröffentlichten Eläkeläiset das Model auf deutsch:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Nicht zum Thema passend, weil es keine Coverversion eines bekannten Songs ist, aber weil ich es liebe, wenn Finnen deutsch singen, es zum letzten Song passt und ich hier ihr unglaubliches Gefühl für Tango noch verbreiten kann:

    M.A. Numminem mit "Ich mit meiner Braut im Parlamentspark".

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Für dieses Lied wurde Numminem wegen Herabwürdigung des Parlaments angezeigt. Ob es schon vorher bekannt war oder es durch den Streissand Effekt berühmt wurde, weiß ich leider nicht.


    Viel Vergnügen


    Ronald

    150000€?

    Ich würde mir einen Raum zum Hören herrichten. In dem kämen 2 kleine Anlagen. eine eher vernünftige mit einem ausreichend guten Aktivsystem, in dem kleine Neumänner (KH310?) mit Subwoofern (KH750?) von einer DAC/Streamer/Vorstufe a la Mytek Brookly Bridge oder vergleichbaren angesteuert werden. Und ein nicht extremer fertiger Plattenspieler dran, zB ein Rega RP10. Und dann käme noch eine reine Spaßanlage, an der mit nicht so perfekten, aber mitreissenden Bauteilen experimentiert wird. Muss nichts teueres sein, einfach die Lust an der Entdeckung neuer Klangeigenschaften soll befriedigt werden. Alte japanische Breitbänder, irgendwelche DIY Hörner, kleine Pentoden, einen Plattenspieler, der eine Dauerbaustelle sein darf, eine nette Beschäftigungstherapie halt. Und der Rest wird in Tonträger, gute Sitzmöbel, einen Beamer investitiert.


    LG


    Ronald