Posts by generg

    Das ist leider schon seit längerem Realität... ich mußte schon 3x dem Zoll in Leibzig erklären warum ich 10 Platinen bestelle.

    Gottseidank hat es immer gereicht, daß ich schriftlich erklärt habe, genauer per Mail, daß ich kein Gewerblicher bin.


    Bei 100 wie bei Carsten werden die schon komisch..... und er wird es schwerer haben.

    Leider habe ich nicht rechtzeitig reagiert Dich zu warnen, Carsten!


    Und es trifft völlig daneben, in Dir jemand, der ein offenes Herz für die Gemeinschaft hat.


    Ich bin dazu übergangen meine 5-10 Platinen z.B. bei JLCPCB doch über Hongkong Schneckenpost liefern zu lassen, da ist es manchmal so im Briefkasten oder zumindest beim Zoll in Darmstadt und mit denen kann ich noch normal reden. Gottseidank!

    Der F3 ist neben J2 der First Watt Verstärker, der mich am meisten beeindruckt hat.


    Laßt mich noch ergänzen, der J2 klang "schöner" der F3 "ehrlicher"


    :--))


    Danke Carsten für dieses Revival, (Wieder)Aufbau im August geplant.

    bin beschäftigt mit Geschenke auspacken knister…. knister


    Plätzchen essen mampf…mampf


    Singen grässlich…grässlich


    Nüße berst ….knack…berst


    Science fiction lesen ……………………………….


    Trapp Family gucken …..halleluja…………….



    endlich mal keine Zeit für HiFI and MUSE……


    :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) das ist der lange Bart des Weihnachtsmanns

    So nach einer kleinen Panne…..


    die -15V Versorgung hatte an meinem Netzteil einen Wackelkontakt……. und damit traten am Ausgang ca. 200mV Offset auf…… :-)


    läuft der Controller jetzt balanced, als Pass-user unvermeidlich (!), balanced.


    Ich kenne den Muse schon von einem Projekt vor ca. 2 Jahren und er hat mich in Konkurrenz zu einem teuren hificollektive attenuator mit Seidenswitch und Takman total überzeugt.


    Auch jetzt im System besticht er mit Ausgewogenheit und feiner Durchzeichnung.
    Bitte nicht übel nehmen, er gefällt mir viel besser als der DS1882. Aber man kann nicht jederzeit das bessere haben wenn es noch nicht auf dem Markt ist oder das Gerät schon in Produktion ist.


    Das gilt von Pass bis Dragan!


    :):)

    Der Muse klingt für meine Ohren deutlich besser als der DS1882.
    Im Vergleich zu einem teuren Shunt Volume Controller von HiFicollectiv mit Shakmans ist er ebenbürtig/besser.


    Was PVC2 hier präsentiert ist eine ganz heiße Kiste!


    Im XP30 und im Xs Pre von Nelson ist er vertreten.


    Allerdings war da auch der DS1882 im XP10/20, was ich kaum verstehe. Wenn man in die Schaltung statt dem DS ein gutes QuadPoti einschleift, legt alles deutlich zu.

    Michael ich habe dunkel in Erinnerung daß der DS1882 ganz anders Bitmäßig angesteuert werden muß als der Muse.


    Also auch einen anderen Begleit-Chip braucht. Da der Forums Pre nicht modular ist, sondern aus einem Guß scheint mir das ziemlich schwierig und das reine Umprogrammieren im ATmega32 reicht nicht.


    Schade….!

    Das erste Objekt welches in den Genuss des neuen Gehäuses kam ist der neue Hochpegelvorverstärker den Peter und ich XP60 und das dazu gehörige Netzteil XPPS genannt haben (NEIN! Kein Foren Line-Pre und kein UPS! )



    Wäre nicht XP25 angemessener…….. :D

    Wie das, ich habe es doch heute erst losgeschickt?!?


    Viele Grüße,
    Ulf



    Ja dann hast du Pech gehabt…. :-)


    Paket geöffnet war von EUVl diyaudio mein balanced Output speaker protection für den XA clone….von einer deutschen Adresse. Hatte nur Dein Paket im Kopf und habe mich über den chines. Namen im Absender gewundert


    entschuldigt bitte off topic ich höre damit sofort auf….!!!!!!

    Richtig! Die waren auch nicht da!


    @ nr12 By the way, SS auf dem Schreibtisch, vermutlich morgen geht das Paket zurûck......:-)

    Nô.....:-)


    Hatte Sie auch bestellt, dann kam die Mail nicht lieferbar...!


    War aber das erstemal das shop und Lager nicht ûbereinstimmten.


    Ja, das Teil ist bekannt als der Aleph Mini mit nur einem Ausgangspaar. Es gab bei DIYaudio auch schon Versuche die Semisouth R100 oder R125 statt der IRF im Signalzweig einzusetzen. (siehe teabags blog bei diyaudio)
    Mehrere Bekannte haben sich den Spaß erlaubt wirkungsstarke Lautsprecher wie die Cornwall bei Händlervorführungen an diesen mitgebrachten kleinen Aleph anzuschließen und damit die zuvor angeschlossenen Halbleiterboliden "schlechter" klingen zu lassen. Zumindest wurden die Verkäufer nervös……. :-) und meine Freunde hatten was zu Grinsen.


    Ist sicher einen Versuch wert!