Beiträge von Rainer Bergmann

    Hallo alle miteinander,


    in diesem Posting liste ich alle angemeldeten Aussteller/Händler mit den jeweiligen Marken auf. Diese Liste führe ich immer aktuell fort. Am Ende steht das jeweilige Datum der Aktualisierung.


    Acapella Audio Arts

    A.H. Kunze - Vinyl

    AHP – Audiophile Hifi-Produkte mit AHP-Audiophile Hifi-Produkte, Highendnovum, SSC-String Suspension Concept, SID-Sound Improvement Disc, Rothwell Audio und KR-Audio Röhren

    analogetontraeger

    Analog Tools mit Analog Tools und Tube Audio Professional

    Andy´s Vinyl Paradies

    audioconcept Klaus Herrmann mit Holborne, Plinius und PMC

    Audioquest

    Audiospecials

    Audio-Technica

    Audiotrade mit ATC, ATR, Ortofon, Pro-Ject und Solid Steel

    Audiotweaks.nl mit Atecama, Audio Creative, Ortofon, SPEC und Telos Audio Design

    Audiovertrieb Andrejs Staltmanis

    Audition 6 mit Audia Flight, bFly Audio, Feliks Audio, Grandinote, Horn Audiophiles, IKON Akustik, Koetsu, Phasemation und Violectric

    AURA Hifi mit Clearaudio

    AVID

    Axiss Europe

    Benedictus Hifi

    bFly audio mit bFly audio, Crayon, FLUX-Hifi, Little Fwend und Plixir

    BROBO hifi

    Brieden-Verlag

    B&T hifi vertrieb mit Black Diamond Racing, Davis Acoustics, Edwards Audio, Flashpower, Heed Audio, Jensen, Shakti, Shun Mook, Soulines, Spendor Audio, Talk Electronics, van den Hul

    Cantano

    darklab

    DEiNFORMER

    Dodocus Design

    DRAABE Technologies

    Dr. Feickert Analogue

    Dynavector

    ELAC

    Eternal Arts mit Eternal Arts, Bassocontinuo, EMT und Transrotor

    Euphonic Architect

    fastaudio mit fastaudio, Acoustic Syste, Rike Audio und Jadis

    Fenn Music Service

    Frans de Wit

    Friends-of-Audio mit MastersounD, ICHOS, DIAPASON und CanEVER AUDIO

    Halfspeed Krefeld

    Hear GmbH mit Audiomat, DeVore, Tellurium Q und VPI

    Hemiolia

    HiFi-Zeile Worpswede

    Hr. Loos

    IDC Klaassen

    Input Audio mit audiostones, Croft, Harbeth Audio, Magnum Dynalab, Pure M, Transformer und Wand

    LaMusika

    Lautsprung

    LEN Hifi mit B.A.T., Dynavector, GutWire, Horns, J!Sikora, Kuzma, ZYX

    Levindesign

    Lyra

    MalValve mit Mal Valve, Audeze, Garrot-EMT, MrSpeakers, Nottingham, SME, Stax

    Manger Audio

    Martina Schöner

    Mbakustik

    Michael Heiber - Presswerk

    MHW-Audio mit Levar

    Musikelectronic Geithain

    Musikkammer

    Phonobar

    Primary Control

    RAP – Rudolph Audio Parts

    roger schult german audio lab mit roger schult german audio lab, Denon, EMT, SHURE, Vovox

    Schick Liebenthal

    Silent Wire

    So Real Audio

    Sperling Audio mit Sperling Audio, Blue Amp, Fuchs, Ikeda, Valvet und Silberstatic

    STEREO

    Stereokonzept

    STS Digital

    SWS-audio

    ToneTool mit ToneTool, Bruder Jacob, Dereneville, Levindesign Steinmusic und STUdo

    Tonzonen Records

    Valeuraudio

    Voigt Audiosysteme mit Audio Note

    Walter Kircher Hifi mit Chisto, Glanz, Symposium Acoustics und Tune Audio

    Wolf von Langa

    WSS-Kabel

    Zapletal Akustik


    Stand 12.07.2018

    Hallo Horst,


    bei der ASR kann man in den Schritten 47 kOhm, 15 kOhm, 10 kOhm, 5 kOhm, 2 kOhm ... einstellen. Die 47 kOhm muss man in die Berechnung immer einfließen lassen. Bei der Reference Serie (5 mV) bin ich bei 15 kOhm und 42 dB Verstärkung gelandet. Da mir aktuell noch ein passendes Headshell fehlt, muss der Vergleich zur Statement Serie noch ein wenig warten. Ich bin mir aber sicher, dass funktioniert prima. Jedenfalls habe ich die Mini Basis Exclusive gekauft.


    Gruß

    Rainer

    Hallo liebe Leute,


    am Wochenende 3.&4. November 2018 ist Krefeld-Traar wieder der Nabel der analogen Welt.

    Ich werde hier in den nächsten Wochen und Monaten die jeweils aktuellen Infos zusammentragen.


    Wally Malewicz schätzte die Atmosphäre und die Menschen bei unserer Veranstaltung ganz besonders. Er sagte einmal "I hold seminars all over the world, but here I am at home." Das hat mich tief bewegt und bedeutet mir sehr viel.

    Heute habe ich leider erfahren, dass er vorgestern für immer von uns gegangen ist. Wir trauern um ihn und sprechen seiner Familie und Freunden unser tiefstes Beileid aus. Wir wünschen ihnen viel Kraft. Er wird uns, der analogen Szene und allen, die ihn persönlich gekannt haben, sehr fehlen. Möge Wally in Frieden ruhen.


    Rainer Begmann

    Oh man, das trifft mich hart. Ich hatte kurz vor der Highend noch Kontakt mit ihm und wir hatten, wie immer, seinen Workshop für Krefeld durchgesprochen. Wally war ein sehr angenehmer und sympathischer Mensch und ich bin sehr, sehr traurig über diese Meldung.

    R.I.P Wally.

    Hallo Horst,


    das SR2 hat jetzt etwa 75 Stunden gespielt. Im Vergleich zum Klang frisch aus der Box hat es in der Tat an Schmelz, Klangfarben, Bass und Ausgewogenheit zugelegt. Das SM1 klingt aber immer noch "sahniger". Es sitzt am Wilson-Benesch Act2, da habe ich keine Môglichkeit, am Headshell was zu ändern.

    Ich habe noch ein Reference Sonata 1 Mono in einem Yamamoto HS3 ... großartig. :)


    Gruß

    Rainer

    Hallo Horst,


    da das Statement Master 1 in Uli's Bericht meines ist (es steht übrigens zum Verkauf) und ich nun stattdessen ein Statement Reference 2 besitze, kann ich etwas zu den Unterschieden sagen.

    Im Vergleich spielt das SR2 dynamischer, feiner, knackiger, mit präziser dargestelltem Raum. Dafür fehlt ihm ein wenig der Schmelz der Serie 1.

    Wenn man so will, spielt es neutraler, aber immer noch mit diesem natürlichen Fluss in der Musik. Das ist schwer zu beschreiben. Wenn du schon mal gelesen hast "etwas spielt spektakulär unspektakulär", dann trifft es darauf zu.

    Bei nicht ganz so dollen Pressungen, für Stimmen oder wenn man die Klangfarben noch ein bisschen intensiver genießen möchte, dann ist das SM1 das "schwelgerische" System.

    Eigentlich braucht man beide Systeme. 😁👍


    Bei mir macht sich die gesteigerte Ausgangsspannung gegenüber der Serie 1 mit deutlich weniger Brummen bemerkbar. Es spielt allerdings nicht ganz aus der Ruhe heraus, wie das SM1.


    Gruß

    Rainer

    Moin zusammen,


    mein Heft war schon am Freitag letzter Woche da. Auf den Postweg haben wir keinen Einfluss und es kommt tatsächlich immer wieder vor, dass Sendungen verloren gehen. Wer bis Freitag sein Exemplar noch nicht hat, melde sich bitte direkt bei mir.


    Gruß

    Rainer

    Hallo zusammen,


    die neue Ausgabe der "analog" wird diese Woche ausgeliefert. Unser Chefredakteur Dr. Thomas Senft lag, wie so viele andere Menschen in diesem Frühjahr auch, zwei Wochen mit der Grippe flach, weshalb es eine entsprechende Verzögerung im Ablauf gab. Auch in der Druckerei gab es noch eine kleine Verzögerung. Ich bitte diese zu entschuldigen.


    Gruß

    Rainer