Posts by Rainer Bergmann

    Hallo alle miteinander,


    ich stimme Eugen voll zu.
    Jede Musik hat irgendwo ihre Berechtigung, ihre Hörer und die entsprechenden Fans und Ablehner. Auch die "audiophilen" Aufnahmen wurden ja, wie alle anderen auch schlußendlich mit dem Gedanken produziert, um Geld zu verdienen. Nur Leute mit sehr viel Geld machen schon mal Platten mit ausschließlich unkommerziellem Hintergrund oder just for fun.
    So gesehen sind nur völlig verkratzte und unspielbare Platten diejenigen, die kein Mensch braucht. Und selbst dann kann man sie eventuell noch als abgedrehten Wandschmuck , oder Untersetzer gebrauchen.
    Deshalb, Ingo: wir machen doch nur Spaß!';)'
    Jeder von uns hat seine persönlichen Vorlieben und Abneigungen, und wenn wir da rumspötteln, dann primär deshalb, weil es ein großer Spaß ist, und man mal ein bisschen Luft ablassen kann.
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich meinen 4 Jahre jüngeren Bruder für völlig bescheuert hielt, weil er Boney M. hörte.
    Das war was für Kinder! Heute sehe ich das völlig gelassen als die voll, und erfolgreich, auf Hit produzierte Musik der damaligen Zeit. Ich finde die Musik immer noch nicht toll, aber ich habe mir was von denen gebraucht gekauft, weil sie mich an diese Zeit erinnert.


    Gruß Rainer

    Ich scheine da wirklich Glück zu haben, ich kenne diesen Herrn Hinterseer nicht. Mondseer kenne ich, der schmeckt lecker, ein bisschen mild-würzig; ansonsten mag ich ehr die kräftigen Rohmilchkäse.
    A propos Käse: Neville Marriner und seine Academie..., kommt mir nicht ins Haus.: :O
    Der Schlagerkram sowieso nicht - unser aller Guildo Horn mal ausgenommen, den find ich obercool :].
    Meine Freundin steht total auf Alexandra, was ich wiederum nicht verstehen kann.


    Gruß Rainer

    Hi Thomas,


    das mit den "anderen Meinungen" meinte ich so:
    es ist vollkommen okay, wenn jemand eine andere Meinung hat als ich, und auch nicht irgendwelchen Leuten nach dem Munde redet.


    Die Tatsache, das ich einige dieser Schallplatten besitze (nicht alle davon) erklärt sich dadurch, daß ich einige schon lange bevor sie in irgendwelchen Zeitschriften auftauchten besaß, und zum Teil auch, weil ich für mich selber herausfinden wollte, was die Schreiberlinge mit ihren Aussagen meinten und ob ich diese nachvollziehen konnte.


    Gruß Rainer

    Hallo Thomas,


    kann es sein, das du irgendwie alles schrecklich findest, nur weil irgendwer die Scheibe mal für Testzwecke ge(miß)brauchte?
    Ich finde, da tust du der Musik und den Musikern Unrecht. Die haben sich das ja nicht vorher ausgesucht (Jungs, kommt ins Studio, wir machen heute eine Referenzplatte für eine deutsche Hifi-Zeitschrift)!
    Was würdest du wohl machen, wenn z.B. die Audio-Mannen deine absolute Lieblingsscheibe zu ihrer neuesten Referenz-Super-Duper-Mega-Überscheibe erklärten? Wegwerfen??
    Das glaubst du doch wohl nicht im Ernst!
    Ansonsten finde ich es sehr spannend und interessant, auch mal andere Meinungen zu lesen.
    Nichts für ungut. ;-)


    Rainer