Beiträge von Christian R.

    IMG_20191212_152348_resized_20191212_032417628.jpg


    IMG_20191212_154209_resized_20191212_034226452.jpg


    Vor ein paar Wochen hatte ich Gelegenheit das neue DS Audio E-1 ausführlich in meiner Anlage zu hören und beschloß daraufhin meinen Vinyl-Zweig komplett umzukrempeln.


    Schon die ersten Takte klingen traumhaft schön und extrem involvierend. Mal abwarten wie sich das System in den nächsten Tagen entwickelt. :)


    Viele Grüße

    Christian

    PS: Im Moment läuft es am 12" Forumstonarm. Später am Abend werde ich es vielleicht in den TW 10.5 "umziehen".

    image_332.jpg.png


    Sonny Clark Memorial Quartet - Voodoo


    Erscheint am 17. 1. 2020 als Reissue bei Black Saint.


    Zitat

    Black Saint present a reissue of Sonny Clark Memorial Quartet's Voodoo, originally released in 1986. Voodoo shows the Sonny Clarke soulful hard bop conception as seen through the oblique perspective of a NY Downtown all-star quartet featuring John Zorn (alto sax), Wayne Horvitz (piano), Bobby Previte (drums), and legendary bassman Bill Drummond. This unique and iconic album stands as one of Zorn's first declared tributes to the art of an influential musician and composer. All compositions are by Sonny Clark including such hits as "Cool Struttin'" and "Something Special" both from his classic late '50s/early '60s Blue Note sessions. A full catalog of opened up hard bop structures and advanced jazz modes.

    Da dieses vorzügliche Album nur recht selten als Original zu bekommen ist, bietet sich hier eine Alternative an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Viele Grüße

    Christian

    Frage: habe ich das richtig verstanden(siehe Bild unten)und wie wichtig wäre die Einhaltung dieser Empfehlung, bzw mit welchen negativen Konsequenzen hätte ich bei Nichteinhaltung zu rechnen?

    Hi Rüdiger,


    hier kannst Du sehen was in Punkto Auslöschungsfrequenzen passiert:


    4lolrv6i.jpg


    Für eine ATC würde dies ebenfalls gelten. Sie besitzt aber keinen Ortsfilter wie die Neumann um diese Delle ggfs. auszugleichen.

    EDIT: Letztendlich muss man einen guten Kompromiss finden. Bei einer wandnahen Aufstellung (0.2 - 0.6m, wie im Diagramm) gefällt mir z.B. die räumliche Abbildung nicht mehr so gut.


    Viele Grüße

    Christian

    In der letzten Zeit schau ich häufiger mal bei HiFi Shark rein, hauptsächlich weil ATC Modelle in Deutschland sehr selten angeboten werden und wenn dann nur mit relativ unwesentlichen Preisvorteilen gegenüber einem Neugerät. Dabei fallen mir immer wieder Angebote auf die eigentlich zu günstig sind, viele in Italien oder Spanien.

    Hallo Rüdiger,


    eine größere ATC auf dem Gebrauchtmarkt zu finden erfordert einiges an Geduld. Nach meiner SCM50 habe ich damals länger als drei Jahre gesucht, bis ich ein seriöses Angebot in Belgien gefunden habe.


    Ganz wichtig: Auch bei ATC gibt es eine Produkthistorie. Im Laufe der Zeit wurden die Modelle immer wieder überarbeitet. Die Änderungen betrafen Amp-Packs, Ports und Chassis (insbesondere Hochtöner und "SL"-Chassis). Deshalb würde ich mir vom Verkäufer vorab immer die Seriennummern durchgeben lassen und bei ATC nachfragen auf welchem Versionsstand sich die Lautsprecher befinden. Die Briten sind sehr nett und antworten schnell.


    Die vermeintlich attraktiven Angebote, die ab und zu auftauchen, sind meiner Beobachtung nach meistens Modelle die sich auf einem teilweise sehr alten Versionsstand befinden.


    Und natürlich gibt es auch einige Fake-Angebote.


    Viele Grüße

    Christian

    Grundsätzlich muß ich allerdings anmerken, daß mir die ATC emotional näher sind,

    Wenn sie denn auch "emotional" oder "britisch" klingen würden, könnte ich das verstehen. Die Optik der ATC gefällt mir natürlich auch besser, aber das wars dann auch schon.


    Hat jemand in Pottnähe die Neumänner und läd mich zum Probehören ein?😉

    Falls Dir der Kölner Westen nicht zu weit ist, kannst Du mich gerne per PN anfunken.


    Ansonsten fänd ich es gut das Thema ATC in einem eigenen Thread fortzuführen.


    :on: :merci:


    Viele Grüße

    Christian

    Ich habe die Neumann noch nicht gehört, aber der Studioprofi bei dem ich gelauscht habe könnte mir die auch besorgen. Er sagte mir aber, daß die mit den ATC nicht zu vergleichen sind, da die Neumänner mindestens eine Klasse schlechter spielen würden. Auch die Geithain, die ich ebenfalls nicht kenne, wären nicht auf dem Niveau.

    Da ich viele Jahre mit einer ATC SCM50 ASL Classic gehört habe und auch die 100er gut kenne, weiß ich um die Stärken, aber auch um die Limitierungen der ATCs. Was genau ich mit "Limitierungen" meine kannst Du hier nachlesen.


    Meine ATC wurden übrigens von der Neumann KH420 abgelöst. Der Vergleich fiel so eindeutig aus, dass ich mich heute frage, warum ich mich von den deutlich teureren ATCs nicht schon viel früher getrennt habe.


    Auch die Geithain, die ich ebenfalls nicht kenne, wären nicht auf dem Niveau.
    Muß man jetzt nicht glauben, erschien mir aber auch nicht herbeifantasiert.


    Die Aussage des "Studioprofis" – auch im Hinblick auf die 901K, die preislich zumindest etwas näher an der SCM100 liegt – kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht liegts aber auch einfach nur an der Händlermarge? An Studiomonitoren von Geithain und Neumann wird er deutlich weniger verdienen.


    Ich kann nur empfehlen sich ein eigenes Bild zu machen.


    Viele Grüße

    Christian