Beiträge von excorto

    Moin,

    ich hatte mir vor ca. 5 Jahren in Shanghai für wenige Taler eine Gläss Kopie gekauft. Die war sehr gut verarbeitet und lief tadellos. Allerdings dauerte mir der Reinigungszyklus zu lange. Also das Teil verkauft. Seit ca. 2 Jahren tut es jetzt eine CA Double Matrix Sonic. Ok, sehr teuer, aber der Händler war entgegenkommend, ich sehr damit zufrieden.

    Gruß Rainer

    Moin,

    ich nutze Carbonbürste, Gelkissen oder dieses Fluxteil. Meistens bin ich aber doch zu faul und wundere mich dann nach einiger Zeit, warum es aus den LS zerrt. Dann war es zu spät. Ich bin also eher so der Nutzer und nicht der Putzer. In diesem Sinne.

    Genau mein Ding,


    ich habe die in den letzten 40 Jahren gesammelten Platten alle verkauft, waren fast 12.000 Stück bis Mitte 2018. Ich hatte keinen Platz mehr und in Kartons haben sich die ungehörten gesammelt. Jetzt höre ich alles, was ich seit Mitte 2018 bis Anfang 2021 gekauft und noch nicht gehört habe. Natürlich fehlen jetzt 100-200 Lieblings- High End - Seltene und teure Platten. Egal. Mein 2. Dreher, ein großer und teurer Thorens, verkauft. Jetzt ist nur noch der kleine Thorens da. Egal. Ich habe Aktivboxen, einen Vorverstärker + den Thorens. Das reicht mir. Weniger ist manchmal mehr.

    Hallo Liebe Gemeinde,

    im Nachhinein ist es immer schwierig zu fragen, warum der Händler den Dreher in der beschriebenen Konfiguration ausgeliefert hat. Im Grunde lebt er doch vom Verkauf. Der mögliche Kunde, in diesem Fall ich, hat explizit nach einem adäquaten Tonabnehmer gefragt. Ich war dann selber überrascht, das Gerät so vorzufinden. War es die Angst, dass der mögliche 3k € Tonabnehmer beschädigt wird? Welche schlechten Erfahrungen hat er bereits mit anderen Kunden gehabt? Leider wurde auch kein Zubehör mitgeliefert, sodaß ich aus meinem Fundus keinen anderen Tonabnehmer montieren konnte.

    Dieter hat die Situation gut mit dem Porsche und den Stahlfelgen beschrieben.

    Mein Höreindruck war, es hat nicht "Wow" gemacht. Jeder, der schon einmal beim Musikalienhändler eine akustische Gitarre gekauft hat und die ersten Töne dem Instrument entlockt hat, merkt einfach, dieses Instrument spricht mich an oder nicht. Das ist relativ Preis unabhängig. Das gleiche beim neuen Auto. So muss es sein oder auch nicht. Das Gesamtpaket muss einfach stimmen.

    So werde ich weiterhin nach einer Alternative suchen. Optisch hat mich der Dreher allerdings schon sehr angesprochen. Ich mag das schlichte und gerade Design ohne viel Schnick-Schnack.

    Hallo Liebe Gemeinde,


    da hier niemand den Technics SL1000R in Verwendung hat, habe ich einen Händler gebeten, ob er mir einen solchen Dreher probehalber zur Verfügung stellen kann. Eine Woche hatte ich somit Zeit, mich mit dem Plattenspieler zu beschäftigen. Montiert war ein No-name Tonarmkabel (der Freundliche hat hochwertige Kabel im Angebot) und der Abtaster war ein Komplettpaket, bestehend aus Nagaoka MP200 und Nagaoka Headshell (der Freundliche hat hochwertige Abtaster von z. B. Clearaudio) im Angebot. Als weiteres Zubehör habe ich eine Abdeckhaube erhalten. Diese kam nicht zum Einsatz.


    Insgesamt hat mich diese Kombination klanglich nicht überzeugt, sodaß ich diesen nach einer Woche wieder zurück gebracht habe.


    Aufgefallen war mir auch ein unangenehmer Geruch. Es roch irgendwie nach Motoröl aus dem Gehäuseinneren. Der Plattenteller war zudem unsauber gefertigt, im Drehen war außen ein Schatten zu sehen, so als ob einer Stelle nicht ordentlich poliert worden wäre.


    Vielleicht insgesamt nur ein Einzelfall, aber trotzdem schade für mich. Ich bin wahrscheinlich zu pingelig und sollte man so etwas heutzutage hinnehmen?


    Das soll es gewesen sein mit meinen Erfahrungen.

    Hallo Liebe Gemeinde,


    ich freue mich auf den ersten Kommentar von jemanden, der das Gerät gekauft hat und mit dem "Alten" einen Vergleich gestartet hat. Dann haben alle Mutmassungen ein Ende...vielleicht...

    Moin,


    meine beiden Dreher und die Elektronik stehen auf einem Rack. Selbst designed und vom Tischler sauber gefertigt und gelackt. Falls man mal an die Kabel möchte und in dem Zusammenhang alte Spinnennetze entfernen möchte, wird der ganze Apparat einfach vorgerollt. Funktioniert sehr gut. Das ganze Zeug steht auf Teppichboden, somit trotz vier Rollen kein Geklapper und trotzdem beweglich.

    Moin Liebe Leute,

    wann kommt denn der ultimative Hörtest: 2 absolut identisch aufgebaute Linn Dreher, einmal mit dem bisherigen Lager, einmal mit dem neuen Lager?

    Mindestens 20 Goldohren (10 Personen) sollten dies dann an einem Ort und zur gleichen Zeit beurteilen und dann dazu Ihre Meinung kundtun. Wichtig: der Mindestabstand ist einzuhalten. Ich freue mich drauf.

    Moin Schism,

    meine Hauben sind mit den Drehern per Scharnier verbunden. Klanglich konnte ich keinen Unterschied mit und ohne Haube feststellen. Im Gegensatz zu den meisten Konfigurationen stehen sie auch nicht im Schallfeld in der Mitte zwischen den Wandlern, sondern ca. 1,5m weiter entfernt an der Seite.

    Hallo Mirko,

    ich kaufe meine Scheiben immer bei evo88.com in Hongkong. Die liefern sehr zuverlässig. Mein Tip sind die Scheiben von Chlara und Susan Wong. Die neue Scheibe von Susan Wong - Close to Me ist ebenfalls bereits auf Weg zu mir.

    Hallo Jürgen,

    super Bericht. Meine Frage dazu: lohnt sich der Aufpreis / Mehrpreis für das ART 7 bzw. ART 9?

    Wie sind diese beiden Taster im Vergleich um OC9SH bzw. OC9SL einzuschätzen? Der Vergleich mit den beiden MM Tastern 750SH und 760SLC wäre mit Sicherheit auch sehr interessant. Dann gibt es ja noch das ART 1000, das (wahrscheinlich) über allem steht.