Posts by q-tip

    ...ich möchte den Thread hier thematisch jetzt auch nicht zu sehr entführen. Ich dachte beim Schreiben auch, ich wäre im Kettenpaket-Thread. ;) Aber ich möchte Deine Antwort jetzt auch nicht ignorieren.

    Ich habe natürlich Aufnahmen mit beiden Geräten gehört, aber unterschiedliche Quellen dazu noch mit etwas zeitlichem Abstand gehört machen einen direkten Vergleich ja auch schwer.

    Ich habe ja selbst eine A700. Die A/B67 gehören bei den Studer-Geräten ja noch zu denen, die man etwas "günstiger" bekommt im Vergleich zu den A8xx Modellen. Da stellt sich mir halt die Frage, ob die Anschaffung einer B67 lohnt, wenn man schon eine A700 hat. Was die Einmessung betrifft, bietet die B67 ja doch ein paar mehr Einstellmöglichkeiten.

    Hallo Jürgen,


    wo Du die Geräte gerade so direkt untereinander zeigst: Wie groß ist Deiner Meinung nach denn wirklich der Unterschied zwischen A700 und B67? Mir ist klar, dass die B67 besonders in der Audio-Elektronik deutlich aufwändiger gestaltet ist und das Zählwerk natürlich besser, aber macht das in der Praxis einen bedeutenden Unterschied?


    Gruß

    Robert

    Also falls ich es in meinem selbst gesetzten Zeitlimit schaffe, höre ich mal rein.


    Zeitlimit = Ich will nämlich diesmal kein Bremsklotz sein. Hab was gutzumachen nach Covid beim letzten Mal.

    habe ich mir diesmal vorgenommen innerhalb 1 Woche fertig zu sein. Seit Freitag bin ich daher im Dauereinsatz.

    Es ist ja schön, dass Du das Paket schnell weiterschicken möchtest, aber wenn die Zeit dann noch nicht einmal reicht, um alles anzuhören, ist das vielleicht etwas übers Ziel hinaus geschossen. Es wird sich sicherlich niemand beschweren, wenn es dann doch 1,5 Wochen sind... ;)


    Gruß

    Robert

    Wer darf sich denn über die Entnahmen freuen? Schreib doch das noch bitte dazu. Ist auch für mich gut, denn ich schreib immer mit.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße

    Richi

    Hallo Richi,

    leider habe ich da gar nicht dran gedacht und nun ist das Paket schon zu.


    Also Danke an dunga und dem Spender der Mel Tormé.


    Gruß

    Robert

    So, das Paket ist soweit wieder gepackt.

    Insgesamt waren diesmal viele interessante LPs dabei, von dem mir vieles gefallen hat, auch wenn das bei nur zwei Entnahmen vielleicht nicht so aussieht. (Details dazu im Beipackzettel.) Die Vinylia-CD muss ich mir noch anhören.


    Meine Entnahmen:

    - Maria Rita – Elo: Schöne Musik, schöne Stimme, schönes Album. Bin etwas überrascht, dass es die LP bis zu mir geschafft hat.

    - Mel Tormé: Sagte mir gar nichts und der 1978 Aufdruck mit den vagen Informationen helfen da auch nicht wirklich. Es handelt sich wohl um Jazz/Swing Aufnahmen aus den 40er und 50er Jahren. Klanglich sicherlich nicht referenzverdächtig, aber gefällt.


    Das Paket geht dann morgen wieder auf die Reise. Hier schonmal die Sendungsnummer:

    357629175594


    Gruß

    Robert

    Ich habe das selbe Problem. Themen mit ungelesenen Beiträgen werden nicht mehr hervorgehoben. Es ist nicht möglich zu erkennen, was man schon gelesen hat und was nicht.

    Ich habe es sowohl in Chrome als auch Firefox getestet.


    Gruß

    Robert

    Hallo,

    ich bin erst gestern so richtig dazu gekommen, mich mit dem Paket zu beschäftigen, davor hat mich das schöne Wetter abgehalten. Inzwischen habe ich aber einiges gehört und eine Entnahme steht auch schon fest. Aber ein paar LPs kommen ja noch...


    Ich gehe davon aus, dass das Paket am Dienstag wieder auf die Reise geht. Dafür brauche ich noch die Adresse von Nobbi56.


    Gruß und schöne Ostern

    Robert

    Das 770ES hat zwei Riemen, einen für den (Doppel-)Capstanantrieb und einen für das Umschalten der Laufwerksfunktionen. Vor allem der zweite macht Probleme, weil der irgendwann nicht mehr genug Kraft hat und das Laufwerk dann blockiert ist. Wenn die Riemen also beide noch nicht getauscht sind, wir das wohl bald nötig werden.


    Leider ist der Riemen für die Laufwerksfunktionen recht schwer zugänglich und eigentlich muss man dafür einen Großteil des Laufwerks auseinanderbauen, wodurch hinterher eine neue Justage nötig wird. Es gibt einen Weg, wie man mit viel Geduld den Riemen tauschen kann, indem man das Laufwerk halb auseinander baut und mit Schraubendreher und Pinzette den Riemen seitlich in das Laufwerk schiebt. Das kann funktionieren, aber es kann auch passieren, dass es dann immer noch nicht funktioniert, weil irgendwelche mechanischen Schaltvorgänge an der falschen Stelle stehen. In dem Fall muss man dann doch alles auseinanderbauen.


    Na ja bei mir hatte dieser Trick jedenfalls nicht funktioniert. Da es am Laufwerk auch ein paar SMD Elkos gibt, die leider auslaufen und die elektronische Steuerung beschädigen können, habe ich das Gerät dann zur Wartung gegeben und es nicht bereut. So gut hat Kassette vorher nie geklungen. (OK, es waren auch vorher immer eher Mittelklassegeräte.)


    Gruß

    Robert

    Dabei Hörgeschwindigkeit hoch, wird als positiv empfunden, klar verstehe ich aus Sicht der wartenden, für mich als Hörenden evtl leicht stressig. Wenn ich alle Platten höre, brauche ich ca. 15-20h. Ohne Waschen 😂.

    d.h. 6 Tage vor Ort täglich 3h Hören. Da man nicht jeden Tag 3h hören kann, zumindest nicht jeder, muss man selektieren. Evtl fällt dabei schon was raus, was bei ein zwei mal hören doch interessant wär?
    dann noch Post/Transport Dienstleister, also das kann schon recht sportlich werden. ( nicht falsch verstehen, kein Gejammer, lediglich auffallend)

    Ich habe auch manchmal den Eindruck, dass hier ein Wettbewerb entsteht, wer am schnellsten mit dem Paket durch ist... ;)


    Aber generell war die grobe Vorgabe immer, dass man das Paket spätestens nach einer Woche weiterschicken sollte - Versandzeit nicht mitgerechnet. Wenn es mal etwas länger dauert ist das auch kein Beinbruch, so lange man hier im Thread zwischendurch mal schreibt, wie der Stand ist. Und wenn jemand druck macht: Einfach überhaupt nicht ignorieren! :D


    Und wem die Wartezeit hier zu lang ist, der sollte niemals beim Tonbandkettenpaket mitmachen! ;) (Obwohl sich das Warten dort natürlich absolut lohnt.)


    Gruß

    Robert

    Es ergibt Sinn, wenn man nur ein Kassettendeck hat.


    Ansonsten ist mir noch kein Doppel-Deck begegnet, das qualitativ mit guten Einzeldecks mithalten kann. Ich habe hier z. B. ein Sony TC-WR735S, das ich mal sehr günstig bei eBay gekauft habe. Damaliger Neupreis war 700DM. Mitte der 90er hatte ich mir ein Sony TC-KE300 (also sehr am unteren Ende von dem, was Sony damals angeboten hat) für 350DM gekauft. Qualität und Aufbau der Laufwerke im Doppel-Deck und Einzeldeck sind in etwa gleichwertig. OK, das Doppeldeck kann auch Auto-Reverse, aber ob das ein Vorteil ist, sei mal dahingestellt. Schließlich hatten so gut wie keine High-End Decks damals Autoreverse - zumindest nicht die Variante mit dem drehenden Tonkopf.

    Mein Haupt-Kassettendeck ist ein Sony TC-K770ES, dessen Neupreis ursprünglich nur 150DM über dem oben genannten Doppeldeck lag, also 850DM. Dass ist dem qualitativ aber haushoch überlegen.


    Gruß

    Robert

    Also wenn man wirklich nur am Wochenende dafür Zeit hat, finde ich zwei Wochen schon etwas knapp. Für mich waren es diesmal 6 mir unbekannte Bänder mit ca. 60 bis 90 Minuten Laufzeit.


    Dann will man sich vielleicht irgendwas ein zweites Mal anhören oder auf ein eigenes Band überspielen und dann natürlich noch seinen eigenen Teil aufnehmen und anhängen. Dann darf man wirklich nichts Anderes vorhaben.


    Was die Laufzeiten pro Runde betrifft, bei mir war das Paket im:

    Juli 2018

    März 2019

    November 2019

    November 2020


    Wobei die Zahl der Teilnehmer natürlich schwankt...


    Gruß

    Robert

    ...sog. spindle marks, also Spuren des Mitteldorns rund um das Mittelloch, verursacht durch "Suchen" des Loches mit dem Dorn, vorhanden sind. Wenn dem so ist, ist die Platte meistens durchaus stärker gespielt, also 'gebraucht" worden. Nach meinem Verständnis dann nicht mehr so NM.

    Was hat der Zustand der LP damit zu tun, wie oft diese abgespielt wurde? Ich kann eine LP 20x auf einem gescheiten Gerät abspielen und man hört keinen Unterschied. Ich kann sie aber auch 1x mit einem abgenutzen Saphir-Tonabnehmer abspielen und beschädigen.


    Gruß

    Robert

    Ich habe gerade mal in meine digitale Kopie von Band 6 reingehört - als das Band bei mir war, hatte ich tatsächlich nur ein Gerät und konnte deshalb nicht analog überspielen...


    Postmann: Am Anfang und Ende höre ich etwas Rauschen, während der meisten Zeit aber nicht. Da Du von einem "alten Viertelspurband" sprichst, würde ich ein Gerät mit automatischer Aussteuerung vermuten, das die leiseren Stellen am Anfang und Ende in der Lautstärke angehoben hat und deshalb das Rauschen der Quelle hervorgehoben hat.


    Samba Pati: Kein Rauschen und kein Knacksen zu hören.


    Gruß

    Robert

    "Folklore" finde ich aber besser.

    Davon werde ich mir sicher noch das Vinyl zulegen...

    Das hatte ich auch versucht. Grauenhafte Pressqualität. Ständig laute Störgeräusche, auf Seite C sprang sogar die Nadel. Wollte die LP dann umtauschen, aber war schon ausverkauft, also gab es nur das Geld zurück. Es soll wohl Ende Mai eine Neuauflage geben, vielleicht versuche ich es dann nochmal.


    Gruß

    Robert

    Ich bin gerade mal durchgegangen, welche Alben ich dieses Jahr gekauft habe.


    Ich komme gerade aber nur auf 7 Alben für die Top Ten. Nicht, dass es darüber hinaus keine guten Alben gab, aber die würde ich nicht zu den besten des Jahres zählen.


    Ohne Besondere Reihenfolge:

    Die Ärzte - Hell (Nicht ihr bestes Album, aber immerhin das beste seit ca. 20 Jahren.)

    Haiyti - Sui Sui

    Halsey - Manic

    Polly Scattergood - In this moment

    Sophie Hunger - Halluzinantionen

    Brandao, Faber, Sophie Hunger - Ich liebe Dich

    Stella Sommer - Northern Dancer


    Ehrenhafte Erwähnung:

    Taylor Swift - Folklore (Die Musik von Taylor Swift ist eigentlich gar nichts für mich. Dieses Album gefiel mir dann aber doch. Wenn das Album insgesamt so gut wäre wie die ersten 5 Tracks, wäre es in der richtigen Liste.)

    Haiyti - Influencer (Nicht so gut wie Sui Sui, aber nicht weit dahinter. Und das nur 5 Monate später.)


    Gruß

    Robert

    Es geht weiter mit Band 24:

    Suzanne Vega [...] Die Darbietung im Rahmen des Montreux Festivals allerdings ist sehr hörenswert, danke dafür. Ich werde für mich versuchen davon eine bessere Version zu bekommen.

    Gerhard

    Ich hatte da auch bereits nach gesucht aber nur eine Live-Aufnahme von dort von ein paar Jahren später gefunden. Die Trackliste hatte ich bei setlist.fm gefunden, aber die Reihenfolge der Titel ist eine andere.

    eine 15 ips Version der spanischen Rapsodie von Ravel

    Ah, ich wollte auch noch gefragt haben, was das ist. Gehört hatte ich es schon mal...



    So eine feste 15 ips "Ecke" im Paket wäre doch vielleicht auch mal was? Vielleicht eine zusätzliche Spule (oder Offenwickel?), wo jeder, der kann und möchte, nur einen Titel hinzufügt, damit die nicht sofort voll ist. Das Paket ist ja eigentlich nur halbvoll und auch vom Gewicht her noch im Rahmen. Hin und wieder dann eine Kopie davon auf 7,5 ips, damit sich auch die ohne 15 ips Gerätschaften das anhören können. Wenn mir die Idee gekommen wäre, als das Paket noch bei mir war... Was haltet ihr davon?



    Gruß

    Robert

    Gaggistangerl

    Schalt doch mal einen Gang runter. Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass das Paket über Weihnachten dann eh nur irgendwo in einem Lager liegt und nicht mehr rechtzeitig zugestellt wird und Nobbi hat wahrscheinlich an Weihnachten auch noch andere Dinge geplant als das Kettenpaket...


    Gruß

    Robert

    So, bin mit dem Paket soweit durch. Ich hatte diesmal nicht so viel Zeit, mich mit dem Inhalt zu beschäftigen. Ich konnte aber dann doch die eine oder andere LP nebenbei hören.


    Letztendlich ist es eine Entnahme geworden:

    - Billie Holiday – Body and Soul: Schönes Album und endlich mal etwas, das zeitlich zu meinem kürzlich erworbenen Röhrentonbandgerät passt…


    Das Paket geht dann jetzt weiter an Vinylia. Ich weiß aber nicht, ob das morgen schon klappt. Hier auf jeden Fall schon mal die Sendungsnummer: 357620434975


    Gruß

    Robert