Posts by q-tip

    Hi Michael,


    das Live-Album habe ich nur als CD. Ist zwar nicht schlecht aber in diesem Fall ziehe ich die Studioalben vor. Die Lieder klingen Live auch recht ähnlich. Ist übrigens nicht nur Piano und Stimme, auch Schlagzeug etc.


    Auf Vinyl habe ich die letzten drei Alben (die andere gibt es glaube ich auch nicht als LP), davon lohnen sich eigentlich alle. 'Far' gefällt mir hier am besten, vor allem die erste Seite. Dicht gefolgt von 'Soviet Kitsch'. Bei diesem verzerrt ihre Stimme aber teilweise, scheint an der Aufnahme zu liegen. Aber ist jetzt nicht so schlimm, kommt nur an wenigen Stellen vor.


    Dann gibt es noch 'Begin to hope'. Das Album selbst hat zwar auch ein paar sehr gute Lieder aber auch ein paar, die mir nicht so zusagen. Die Vinyl-Ausgabe lohnt sich trotzdem durchaus, weil es hier eine Bonus LP mit allen zusätlichen Tracks der limited CD Edition, iTunes Bonus Tracks usw. gibt. Da ist einiges bei, was meiner Meinung eher auf's Album gehört hätte.


    Presstechnisch habe ich an 'Far' und 'Soviet Kitsch' nichts auszusetzen. Leider ist das bei 'Begin to hope' nicht ganz so. Der Anfang von Seite 1 und 2 hat schon deutliche Störgeräusche, die zum Glück schnell weniger werden. Ob das bei der Auflage eher die Ausnahme oder die Regel ist, kann ich natürlich nicht sagen.


    Robert

    Hab's auch gesehen. Highlight war für mich das oben verlinkte Intro.


    "Taken by a stranger" halte ich für ein gutes Lied und der 10. Platz ist ja soweit auch OK. Lena ist zwar natürlich nicht die beste Sängerin des Abends gewesen, aber da gab es auch deutlich schlechtere. Und wenn sich gute Stimmen wie bei dem Beitrag von Österreich äußern, finde ich das auch eher anstregend. Dass die Schweiz so schlecht abgeschnitten hat, habe ich nicht verstanden.


    Aber das Siegerlied konnte ich ja mal gar nicht leiden. Verstehe echt nicht, wieso das gewonnen hat. Mein Favorit war der Italiener auf Platz 2 und war doch überrascht, wie weit vorne der gelandet ist, obwohl (oder vielleicht gerade weil) er vom Stil ja doch herausstach.


    Natürlich ist so eine Sendung kein kulturelles Ereignis - es ist einfach nur ein Wettbewerb mit (überwiegend) Pop-Musik.


    So, und da das ganze jetzt vorbei ist hoffe ich mal, dass die "halbe" Nation nun aufhört auf der armen Lena rumzuhacken und einfach dazu übergeht, ihre Sachen nicht anzuhören, wenn's ihnen nicht gefällt...

    Hi zusammen,


    das Paket ist wieder unterwegs. Auftragsnummer: 41116050474 (Hermes)


    Ja, die Rick Springfield hatte ich mal bei einer Sammlung dabei. Hat mich nie so überzeugt. Na ja, nun steht sie wieder im Regal, mal schauen, ob ich da noch mal einen Abnehmer für finde.


    Der Inhalt des Pakets hat diesmal nicht so ganz meinen Geschmack getroffen. Na ja, dafür schrieb ja wer anderes, dass ihm der Inhalt diesmal besser gefallen hat. Geschmäcker sind halt verschieden und so. ;)


    Hat aber dennoch wieder Spaß gemacht und was gefunden habe ich ja auch:


    Genesis - Genesis
    Bis auf ein paar typische Lieder kannte ich von Genesis bisher nicht viel. Na ja, das Album gefiel mir aber wohl.


    Stan Rigway - The big heat
    Sagte mir vom Namen her jetzt gar nichts, genauso wenig das auf dem Cover erwähnte ' Wall of Voodoo'. Bevor das letzte Lied anfing waren da auch ein paar Titel bei, die ich gut fand, dachte aber bis dahin, noch nie etwas von Stan Rigway gehört zu haben. Camouflage kannte ich dann aber doch. ;)


    Robert

    Hi,


    Paket ist heute bei mir angekommen. Hab erstmal meine Zitrone entnommen (immerhin zwei, die nicht mehr wieder bei mir angekommen sind) und die 3 LPs aussortiert, die ich bereits habe.


    Die erste LP läuft auch schon. Ansonsten werde ich mich dann über Ostern ausgiebig mit dem Inhalt beschäftigen...


    Robert

    Hi,


    ok, Paket ist seit heute wieder unterwegs Richtung reibradtom. Auftragsnummer: 41105033351 (über Hermes).


    Entnommen habe ich 3 LPs:
    Jean Michel Jare - Oxygene
    Cat Stevens - Greatest Hits
    Rossini - Il barbiere di Siviglia


    1-2 andere LPs hätten mich auch noch interessiert, aber da war mir der Zustand dann doch zu schlecht.


    Ansonsten war einiges dabei, was ich zwar vom Namen her kannte aber noch nie gehört hatte. Auch wenn mir das alles nicht so zusagte, kann ich die Namen jetzt zumindest zur Musik zuordnen. ;)


    Insgesamt bin ich der Meinung, dass das Paket vielleicht doch etwas zu umfangreich geraten ist. Ein paar LPs weniger würde die Geschwindigkeit des Kettenpakets bestimmt deutlich erhöhen.


    Robert

    Vielleicht sollte man auch im Hinblick auf die nun höhere Anzahl an Platten doch noch mal diskutieren, die Verweildauer etwas zu verlängern z. B. um 2 Tage oder so. Wenn man dann doch schneller ist, kann man das Paket ja auch schon eher weiterschicken...

    Hi,


    ich bin von der ersten Runde auch positiv überrascht. Ging ja alles recht schell und inhaltlich waren auch schöne Sachen dabei. 15 Leute finde ich auch OK. Bin ja mal gespannt, was eher bei mir ankommt: Die 2. Runde oder das andere Kettenpaket. ;) Dort passiert ja schon wieder seit Wochen gar nichts.


    Was "Year of the cat" betrifft, habe ich ja mal die Theorie aufgestellt, dass jeder, der mal als 150-200 LPs hat auch diese im Schrank stehen hat. Die ist echt überall. ;)


    Robert


    Ich verstehe, dass die Band dafür nichts kann, aber die Leute die den Livemitschnitt für (kommerzielle) Zwecke anfertigen, also die Plattenfirma, der Veranstalter, wer auch immer.


    Du musst Dir das so vorstellen, dass da jemand im Publikum stand und in der Hand oder irgendwo am Kopf (versteckt) ein Mikrophon hatte. Das ganze wurde damals dann auf Kassetten oder ähnlichem aufgenommen, besseres Aufnahmeequipment wäre auch viel zu groß und auffällig gewesen, denn erlaubt war das ganze ja nicht.
    So viel anders läuft das heutzutage übrigens auch nicht, nur das nun auf MiniDisc (in dem Bereich noch recht verbreitet) oder anderen digitalen Speichermedien aufgenommen wird - und dafür ist die Qualität teilweise erstaunlich gut.


    Im Übrigen sind auch oft nicht diejenigen, die mitgeschnitten haben, die Bootlegger. Oft sind das Fans, die dann mit anderen Fans Mitschnitte tauschen. Irgendwann bekommt es dann jemand in die Hände, der es illiegal veröffentlicht.


    Robert

    Hi,


    also erstmals bewusst wahrgenommen habe ich Depeche Mode mit dem Album "Songs of faith and devotion" (da war ich 12). Klar, Songs wie "People are people" hat man mitbekommen, war auch alles ganz nett, aber bewusst angehört nicht. Demnach sind meine Lieblingsalben von DM auch "Songs of faith and devotion", "Violator" und "Playing the angel". Die Alben aus den 80ern gefallen mir inzwischen auch besser als damals, aber meist läuft dann aus der Zeit doch noch "The Singles 81-85".


    Robert


    Grom - Sadness sells ( Kannte ich bislang nicht, das Richtige, um mal so richtig das Zwerchfell durchzumassieren )


    Freut mich wenn Dir das Album gefällt. Bei mir stand es seit Jahren nur im Regal rum. Konnte ich mich nie mit anfreunden. ;)


    Damit sind ja 3 meiner 4 beigelegten LPs schon wieder raus. Hätte nicht gedacht, dass das so schnell geht...


    Robert

    Hi,


    ja, Chicago und Anne Clark kamen beide von mir. Wolle, dann bin ich doch Deiner Aufforderung, "was schönes" ins Paket zu packen unwissentlich gut nachgekommen. ;)


    Chicago ist so gar nicht mein Fall. Anne Clark mag ich auch, aber hatte die LP doppelt...


    Robert

    So, habe mich dann am Wochenende durch das Paket gehört und gerade erstmal festgestellt, dass der Hermes Shop hier um die Ecke gar nicht mehr da ist. Der nächste ist aber auch nicht so weit weg, bringe ich dann morgen Vormittag dorthin.


    Entnommen habe ich 4 LPs:
    Westernhagen - Lass uns leben
    Bin eigentlich gar nicht so der Westernhagen-Fan. Aber hier mache ich mal ne Ausnahme. ;)


    Marching Band - Spark large
    Hatte zuvor noch nie was von der Band gehört, gefällt mir aber sehr gut.


    Huey Lewis and the news - Fore!
    OK, der Bandname sagte mir wohl was, war aber überrascht, wie viele Lieder davon man doch kannte.


    Neville Brothers - Uptown
    Definitv eine Band, die ich mir normalerweise nie angehört hätte. Aber ich bereue es nicht...



    Somit bin ich mit der Kettenpaket-Aktion sehr zufrieden. Und, wie erwähnt, hört man auch mal Bands, von denen man sonst nichts mitbekommen hätte. Gut, ein paar Sachen habe ich auch wieder abgeschaltet, bevor die erste Seite zu Ende war.


    Und nun hoffe ich mal, dass auch jemand was mit den von mir beigelegten LPs anfangen kann.


    Robert

    Hi Andre,


    ist gut möglich, dann hat er gestern natürlich nichts anderes mehr geschafft. Auf jeden Fall ist das Paket dann eben angekommen.


    4 LPs kann ich schon mal ausschließen, die habe ich selbst. Mit den übrigen werde ich mich dann ab jetzt mal beschäftigen...


    Robert

    Hi,


    Hermes enttäuscht auch immer wieder. Dass es dort allgemein länger dauert als bei DHL ist ja ok. Aber es kann meiner Meinung nach nicht angehen, dass der Status sagt: "Die Sendung befindet sich heute in der Zustellung." - aber obwohl den ganzen Tag über jemand zu Hause war nichts kommt. Zumal mir das jetzt auch nicht zum ersten Mal passiert ist.


    Na ja, ich hoffe dann mal, dass der Fahrer morgen mehr Lust hat.


    Robert

    Hi,


    hab' gerade mal ein wenig rumgesucht. Die 1LP Version bei jpc scheint ein Fehler zu sein. Es gibt von der 2LP Version aber sowohl eine UK als auch eine US Ausgabe. 53 Minuten auf einer einzelnen LP wäre auch nicht mehr schön.


    Das Boxset enthält:
    - Die 2LP im Gatefold
    - Eine 12" mit Demo-Versionen von 5 Album Tracks
    - Die 2CD Deluxe Ausgabe. 1. CD = 2LP, 2.CD enthält "a 26 minute long piece called ‘The Singing Mountain’ recorded for Douglas Gordon and Olaf Nicolai’s ‘Monument for Forgotten Future’ installation in Essen, Germany"
    - 4 Mogwai Kunstdrucke
    - 1 Mogwai Schablone?


    2LP Version kostet ca. 18 Euro, Boxset ca. 37 Euro.