Posts by lawnmower

    Hallo Leute im Forum ,


    Foreplay III und Paramounts 2A3 von Bottlehead als Kit sind nun fertig und ich habe definitiv zu viel gain in der Vorstufe ( Foreplay III ) .
    Mit Padding-Widerständen am Imput-Schalter ist es nicht gelöst ...
    Der mächtige gain des Foreplay III macht in meinen DIY Sachiko's mit 96 dB einen endrucksvollen Wasserfall auf beiden Seiten .
    Nun hat der Paul Joppa von Bottlehead mir eine elegante Lösung vorgeschlagen :


    " I have some 12dB inline attenuators in mine, but if I were not so
    lazy I'd put a potentiometer at the input - another simple project for
    which we should produce instructions but have not done so yet. "


    Also , wenn ich ihn richtig verstanden habe , müsste ich mir zwei Lautstärke-Poti's besorgen und diese hinter den Input-Cinch-Buchsen der Paramounts einschleifen ...???


    Ist das der richtige Weg ?


    Und ich würde mich freuen , wenn jemand mir auch einen Tip geben könnte , welche Poti's ich dort einbauen könnte !!! ??? Alps oder wat ?


    Grüße von einem absolute tube newbie ... [Blocked Image: http://www.roehren-und-hoeren.de/phpBB/images/smiles/icon_hail.gif]

    Hallo , ich hatte selbiges Problem mit meine VV Foreplay III von Bottlehead ... Habe einfach die 33 KOhm Widerstände am Input Schalter für die 2 Kanele für CD ausgetauscht gegen 182 KOhm Widerstände ... Vorher kam ich auch nur bis 9 Uhr ( allerdings habe ich 96 dB Lautsprecher ) und jetzt immerhin bis 12 Uhr mit gehobene Zimmerlautstärke ...
    Grüße :)

    Hallo , möchte mir eventuell einen Alps RAM 4 zulegen ... doch den gibt es als Modul und Fertiggerät ... Bitte , wer kann mir sagen , woraus dieses Modul besteht ? Ist das ein KIT , oder nur die bestückte Platine ? Wie sieht es mit dem Netzteil aus ?
    ?(

    Hallo , vor einem Jahr habe ich meine gesamte Anlage verkauft , weil ich eigentlich fertig war mit Musikhören ... denkste ...
    Nun hats mich wieder gepackt und ich baue dieses mal einiges selber ... Pre und 2 Monos ( 2A3 ) auf Röhrenbasis als Kit ... LS sind schon fertig ... doppelhörner mit FE 206 ...
    Nun die große Frage : welchen Plattenspieler und Entzerrer ( beides gebraucht ) nehmen die Fans von Breitbänder ... oder ist das egal ? ...
    700 € habe ich noch ... Folgende Plattenspieler habe ich in der Bucht gesehen :


    Kenwood KD 5070
    Telefunken CS 10
    Marantz 6300 , der wird leider zu hoch gehen ...


    Hat jemand eine Meinung zu Kenwood oder Telefunken ... oder einen anderen Vorschlag ?


    Ich höre eher kleine akustische Besetztungen und vor allem " alte Musik "
    Gitarre Solo
    manchmal auch Puccini Opern


    melde mich heute abend wieder ... muß nach Stralsund , Rosenkavalier spielen ... Grüße :)