IMF ALS 40 II


  • Ich hätte diesbezüglich noch ne Frage zu R4. Welchen Vorteil hat dir Positionierung dort gegenüber nem "normalen" Spannungsteiler, wo man den Parallelwiderstand zum HT wohl direkt dahinter angeordnet hätte.

    Ich denke, man kann diesen Widerstand durchaus wie einen Spannungsteiler betrachten, wenn man den ESR der in Reihe davor geschalteten C´s als dazugehöriges R sieht?


    Ich hätte jetzt gesagt, R 14 klaut dem HT ca. 2 dB?


    Grüssle Henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

    The post was edited 1 time, last by defektzero ().

  • davor oder dahinter ist egal meine ich, funktion ist gleich.

    Die ar3a waren meine erste "hifi" lautsprecher, vom vater meines freundes bekommen als er auf Bose umgestiegen war, da einer vom staender gerutscht war und das holz schwer beschaedigt hat. Spielen heute noch bei ein freund/kollege 😉


    ps: condensator dafuer schuetzt die ht natuerlich fuer zu tiefe frequenzen, koennte eine sicherheits massnahme sein

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."

  • ich habe bei den IMF,s die Elkos ab dem Mittelton Zweig ,also auch die 60uF gegen Folien getauscht.

    Was hast du denn da konkret genommen. Zwei Dinge fallen mir auf:

    1.) Sind die üblichen HiFi-Kondensatoren natürlich gerne richtig dicke Dinger, die man dann erstmal unterbringen muß.

    2.) Hast du recht! Wenn - dann muß man ab dem 60 µF alles in gleicher Qualität erneuern und dann wird es teuer. Zumal die gesuchten Werte alle aus mehreren C´s zusammengepuzzelt werden müssen.


    Mit "billigen" Clarity SA landet man dann so bei 160€ und mit Jantzen Z Superior werden es rund 470 €uronen.

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Jerry von Falcon meint zu den alcaps und messung:

    Quote

    Hi Rob and thanks. I would expect your MKP’s to be accurate as they are film caps, electrolytics have to be always measured on a calibrated LCR bridge as they require a different measuring set-up.


    The caps measure fine here ( we wouldn’t have sent them out otherwise), but I’m very happy to have them back to check again if you’re not happy.


    To advise, we’ve been tolerancing capacitors for nearly 50 years, many to IMF owners ( we own IMF and are a general IMF resource). We get occasional queries on electrolytic measurements, almost always because of the meter being deployed, and I would expect your Fluke to normally measure these probably +10% or more upwards from nominal.


    Habe uebrigens ein paar saetze billige MKP's bestellt, nach tipp von einer vom NL's Phlips MFB forum:

    Audiophiler aus China :heul:

    Werde berichten ob die was tauchen.

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."

  • Die allerbilligsten sind die allerdings nicht...

    Da man dort die passenden Werte für die IMF Weichen hat, sind die doch am Ende preiswert - hab da jetzt mal bestellt, wir werden dem Rat des großen Meisters folgen ;) und testen. Bald sind wir schlauer!

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Der Vollständigkeit halber:

    Außerdem suche ich noch für eine neue Innenverkabelung verzinnte Kupferlitze (ca. 1,5 mm²) - möglichst in den Orginalfarben isoliert. Wo kann man denn sowas in kleinen Mengen erwerben? Ich wollte nicht von jeder Sorte 10 m kaufen...

    ...da bin ich hier: http://shop.kabelknecht.de/epa…belknecht/Categories/Liyv

    ...fündig geworden.

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • nach meinigen bisherigen Erfahrungen kannst du die Dinger dann in die Tonne schmeißen.

    Da auch noch ein kurzer Bericht dazu.


    Wie versprochen kamen die Chassis vor Weihnachten bei mir an und waren leider zunächst nicht ausreichend mit dem Korb verklebt. Auch saß die Sicke etwas ungleichmäßig.

    Positiv widerum war, daß die Reklamation ohne jede Diskussion akzeptiert wurde. Man hat sich kurz entschuldigt, den Fehler zur Zufriedennheit behoben und nun warten die Kleinen auf den ersten Test.


    Aus Gründen der besseren Vergleichbarkeit werde ich sie erst mal in die Super Compact II schrauben.

    Ich hoffe auf klanglich erbauliche Ergebnisse...;)

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Auf nachdrückliche Empfehlunng von Klangmeister sind sie nun mit Gummisicken ausgestattet. Wenn das klanglich funktioniert, wäre das Sickenproblem auch bis in fernere Zukunft gelöst...


    Wenn es scheixxe klingt, wissen wir es bald - ich werde berichten.



    Grüssle Henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Grad noch nen Restauerierungsbericht auf audiokarma Gelesen und dort hat jemand nen Morel CAT 298 als Replacement HT genommen. Evtl. ist das auch ne bezahlbare gute Alternative.


    Grüssle Henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Die morell's sind aber rund und um die eur 50..... da gibt es eine ganze welt an gut klingende tweeterchen ;) Fuer mich wuerde dass eine neue baffle bedeuten und die Kef's/Elac ausfraesen ist schon eine aufgabe <X

    Passend zb auch Monacor DT100 (fehlen nur wenige mm) und vielleicht das sogar klassiche scanspeaks (mit 4 mutter) in eine 12x8 front passen. Das werde ich aber spaeter mit ein paar bekannte (auch diy'er) untersuchen, die haben auch noch einiges herumliegen.


    Und wenn es dann doch anders muss 8), ein baendchen oder AMT ist auch reizvoll (und koennte wegen detail und fehlende schaerfe sehr gut zu IMF passen).

    (fast) Passend zb. Monacor AIRMT 130 (130x90mm), Harwood AM25, Mundorf 25D6.1, Expolinear RT-8pro, Fountek NeoX2.0 usw, die neue daytons muss ich mal nachschauen was die haben.


    Hatte am wochenende 2 hifi/motorrad freunde zu besuch, beide Kef-liebhaber, also vielleicht ein wenig bevorurteilt weil freunde des englishen klanges. Waren aber baff. Besseres verhaeltnis bass<>MT/HT ist gluecklich nicht meine eingebildete gewoenungssache, ihr urteil lautete: tief, ausgewogen, detailreich und vor allem bei klassik, ausgezeichnete plazierung.

    Leider sind jetzt 2 weitere auf IMF jagd ;)


    Active Line hat schon was, wundere mich warum zb. herr Timmermanns sowas nie aufgegriffen hat.

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."