Cassettenfach öffnet ungebremst.

  • Hallo in die Runde,

    Mein "neues" Yamaha KX 500 läuft klasse. Bis auf die fehlende Dämpfung des Kassettenfachs.

    Ich habe einmal einen Screenshot vom Servicemanuals gemacht.

    Der Dämpfer scheint Standartware zu sein.

    Gibt es so etwas noch neu? Ich habe noch nix gefunden.

    Wird die Dämpfung mit Silikonöl hergestellt? Ich hätte noch 500000er für meinen

    Tonarmlift.

    Grüsse Thomas

    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/365344/

    Diverses Geraffel...

    Einmal editiert, zuletzt von Weller ()

  • Weller

    Hat den Titel des Themas von „Cassettenfach öffnet unbedingt.“ zu „Cassettenfach öffnet ungebremst.“ geändert.
  • Morgen Thomas,

    doch ich bin zu Hause jedoch weiß ich nix zu sagen...

    aufmachen, nachsehen, fotografieren...

    viele Grüße Tobias.

    "Ich habe von Jugend an geahnt, daß es mit der Musik noch eine andere Bewandtnis als die nur künstlerische haben müsse... daß sie eine Welt für sich sei... etwas geheimnisvoll Jenseitiges, das mir tief das Herz bewegte" Bruno Walter

  • Gibt es zu der Zeichnung keine Einzelteilliste? Sollte doch so sein da die Teile ja durchnummeriert sind. In der Einzeteilliste ist doch ( meistens ) eine Artikelbezeichnung, Modellbezeichnung, Ersatzteilnummer oder Bestellnummer beschrieben.

    Damit und Goggle sollte man es doch herausfinden können.

    Etwas Detektivarbeit vielleicht?


    :24:

    Andreas


    EMT 938 mit TSD MRB; Bluetooth Audioengine B1; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65

  • Guten Morgen,

    danke erst einmal für die Antworten.

    Ich habe die E-Teilnr. Bei Google durchlaufen lassen.

    Ohne Erfolg :( Dann muss ich wohl das Laufwerk rausnehmen und mal schauen. Es wäre natürlich schön gewesen direkt ein E-Teil zur Hand zu haben.

    Grüsse Thomas

    Diverses Geraffel...

  • Hallo Thomas,


    du musst es aufschrauben und dann versuchen, mit dem Foto etwas Ähnliches zu finden. Eventuell könntest du auch einen Adapter oder etwas Ähnliches mit einem 3D-Drucker basteln. Ich habe zwar keine Ahnung, aber wahrscheinlich wirst du nichts Neues finden.

    Christoph