Alternative zu ELAC D 796 H Sp

  • Bei mir bleiben leider immer noch Fragen offen.


    1. ab welchem System wäre es besser als das Elac


    2. Was kostet das?


    3. Wie machen sich defekte Gummis bemerkbar (nein, die vom TA, nicht die, wo man nach 9 Monaten.... :D )

    beste Grüße


    Rainer

  • 1. Ist natürlich Geschmacksache (s.o.)
    2. Hängt vom System ab.
    3. Die Abtastfähigkeit nimmt dramatisch ab, dass heisst die Verzerrungen nehmen zu. Erst bei dynamischen Passagen, später auch bei weiger dynamischen Passagen. Das kann so weit gehen, dass es komplett unanhörbar wird.


    Voffi

  • Daran anknüpfend:
    Es gibt da keinen Wert ala ab EUR 399,- klingt es immer besser als mit deinem Elac.
    Es hilft da leider oft nur das Ausprobieren...

    Grüße,
    Jonas


    "Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie authentisch sind." -Abraham Lincoln-

  • Hallo


    Ich heisse Jens, bin im Besitz eines TD 320 mit TP 16 MK IV und ebenfalls mit dem Elac ESG 796 hsp. Das ganze System ist gut über 20 Jahre alt, leider ist die Nadel defekt. Gestern konnte ich mir die Nadel unter dem Mikroskop anschauen und ich sehe ich da keine Spitze mehr ;(. Sieht aus wie ein Vulkan von oben.


    Der Thread scheint wie für mich geschaffen und ich hoffe es geht für den TE Rainer in Ordnung, wenn ich mich da mit einklinke. Ich habe mir den Thread durchgelesen und ich sehe 2 Möglichkeiten wie ich wieder zu Klang komme.


    1. Nadel retippen
    2. neuer TA-System


    Mir scheint die erste Option besser und da möchte ich fragen was das in etwa kostet?
    Wie bekomme ich Kontakt zu dem Altmeister Herr vd Hul?


    Das Retippen macht aber keinen Sinn, wenn der Lagergummi alt sind? sehe ich das richtig? Kann ich das überprüfen oder macht das evtl. Herr vd Hul, wenn man ihm den TA zum Retippen schickt?


    Grüsse
    Jens

  • Quote

    Oh ha! Dann ist ja bei Dir der Worst Case eingetroffen, für den ich vorbeugen will...

    Ja das ist was blöd gelaufen. Der Plattenspieler war ne Weile abgebaut, wegen neuen Möbeln und ich bin davon ausgegangen er läuft noch. Also angeschlossen und dann Nichts...Es kann auch sein, dass eines der Kinder die Nadel geschrottet hat :).


    Hast du dich schon entschieden?


    LG Jens


  • Hast du dich schon entschieden?


    Nein, noch nicht, ich habe ja hoffentlich auch noch ein bisschen Zeit. Die Frage, die sich mir stellt ist, ob ich sparen soll um dann tiefer in die Tasche greifen zu können, oder ob ich mir jetzt quasi zur Probe die hier vorgeschlagene Ersatznadel hole und ggf. für "normale" Platten nutze. Abnehmer gibt es so ja viele, ich kenne noch nicht genug, um mir ein Urteil erlauben zu können. Ich hoffe, dass ich mal bei dem ein oder anderen, den ich in letzter Zeit durch Forum und Stammtisch kennengelernt habe, Probehören kann, um Eindrücke zu gewinnen. Irgendwann wäre aber preislich bei mir Feierabend.

    beste Grüße


    Rainer