Petite Onken sucht Treiber Kombi...

  • Hallo, vor einigen paar Jahren habe ich ein Petite Onken mit knapp 200l gebaut...

    Die Größe hatte ich gewählt, da sonst alles andere im Wohnzimmer nicht reingepasst hätte... :-)

    Ich habe damals einen einzigen Treiber, den Coax Beyma 15XA38Nd, gewählt...

    Da sind die 200l vielleicht etwas knapp bemessen, jedoch klingt alles sehr musikalisch und homogen... :-)

    Ja, warum dann diesen Thread?

    Ich möchte halt mal was anderes... kennt doch jeder, fast jeder :-)


    Wer kann mir Anregungen zu einer Mittenbass-Horn-Kombi geben?

    Betreibt vielleicht einer eine solche Kombi und kann es wärmstens empfehlen?


    Ach ja, ich habe zwei Röhrenverstärker... einen 2W el84se und einen Darling mit 0,7W... :-)

    Files

    • DSC02950.JPG

      (504.29 kB, downloaded 20 times, last: )
  • Hallo,


    wenn du netto Volumen und Abstimmfrequenz deines Onken kennst sollte sich da schon etwas finden lassen als Bass - Mitteltöner. Dein "Vorhaben" ist jedoch eher eine komplette Neuentwicklung und die muß man natürlich auch Abstimmen ... insbesondere wenn du Horn - Treiber Kombinationen oben drauf verwenden möchtest ist das bei gängigen Trennfrequenzen dann nicht gerade einfach. Oder ist dein jetziges Setup schon voll aktiv mit DSP ?? Dein 'Amping' ist da sicher auch kein Vorteil ...


    ;) Wellenfront

    Auch Gewerblich tätig

  • Hey,

    wie wäre es mit einem Kugelwellenhorn, welches ab 800Hz einsetzbar ist und von nem Coax-treiber befeuert wird?

    - Ästhet - Familienvater - KomfortFreak - Philosoph - Purist - Pragmatiker - Berliner -

  • Und jetzt gefällt mir mein Beyma Petite Onken noch besser...

    Ich habe ihn aufgemacht und die Chassis mit doppelwandigem Stoff verkleidet... :-)

    Jetzt ist der Klang noch sauberer und durchsichtiger geworden!

    Ich liebe es ... eh... mein Hobby... :-)