Thorens TD 126 MK II - Motor läuft nicht mehr an, Zusammenhang Gewitter / Überspannung?

  • Hallo zusammen,

    ich habe vor ein paar Wochen einen 126 MK II im absoluten Originalzustand erworben. Bis auf ein defektes Lämpchen alles top, sieht innen aus wie aus dem Laden. Gleichlauf laut Handy - App +/- 0,07%, keine Geräusche alles bestens.

    Letztes WE lag nachts die Wohnung im dunkeln, FI-Schalter beim Gewitter rausgeflogen.

    Seitdem streikt der Thorens - Motor ruckt kurz an, läuft aber nicht. Ich meine auch beim ersten Einschalten nach dem Gewitter eine leichte Rauchentwicklung gesehen zu haben, an den Bauteilen / Platinen ist allerdings nichts zu erkennen.

    Der Pulley lässt sich auch von Hand schwer drehen, ohne Strom deutlich leichter.
    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte bzw. wie ein Elektronik - Laie wie ich dem Fehler auf die Spur kommen könnte?

  • Hast Du keine Hausratversicherung ?


    Ich wüde mal ein Gutachten erstellen lassen und ihn event. Reparieren lassen. Falls das Gewitter unschuldig ist musst Du sowieso ran. Kannst auch gleich zur Fachwerkstatt....

  • Es gibt vier Treiberwiderstände auf dem Netzteilbord, die rauchen gerne mal durch. Desweiteren empfiehlt sich gerade beim MkII ein Recapping. Dann bestehen Chancen, das er wieder läuft.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Moin,

    kann von Motor defekt bis Elektronikschaden alles sein. Da hilft dir nur der Schaltplan und messen. Wenn du des Elektronischen nicht mächtig bist, dann

    Quote

    Kannst auch gleich zur Fachwerkstatt....

    Grüße Detlef

  • Hi, das Service Manual gibt es bei Vinyl Engine. Ich habe 2 Stück 126 II. Bisher gab es keine Probleme und ich hoffe, dass ich zur Not wenigstens einen davon erhalten kann, indem ich benötigte Teile aus dem anderen nehme. Viel Erfolg für Dich! BG Konrad

  • Es gibt vier Treiberwiderstände auf dem Netzteilbord, die rauchen gerne mal durch. Desweiteren empfiehlt sich gerade beim MkII ein Recapping. Dann bestehen Chancen, das er wieder läuft.

    Recapping bedeuten Kondensatortausch, da Du den Tausch von Widerständen (abgeraucht - durch defekte Kondensatoren oder Unterdimensionierung?) empfiehlst, wäre es gut wenn Du dem Kollegen noch nähere Angaben machen könntest.

    Eventuell könnte er dann die Reparatur selbst ausführen.

    Danke,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(