Endstufenempfehlung für Spendor 75/1

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer Endstufe für meine passiven Spendor 75/1.


    Aktuell habe ich 2 Welter Endstufen - die haben vor allem im Bass zu wenig Leistung für die Spendors. An meinen Rogers dagegen reicht die Leistung völlig aus.


    Im Netz habe ich mal gelesen, für die 75/1 sollten es schon 2x100 Watt sein. Röhren dürften daher wohl nicht in Frage kommen.

    Habt Ihr da Erfahrungen und was könnt ihr mir empfehlen?


    Preislich sollten es max. 2.500 EUR sein - gerne was Gebrauchtes


    Vielen Dank für eure Tipps

    Stefan

    Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    Ortofon Meister Silver


    Allnic H-6500


    Kebschull 150 Vorstufe

    Welter WT 500


    Spendor 75/1


    Cinch-Kabel von Funk

    LS-Kabel von Kondo

  • Moin!


    Hab ich sehr lange mit einer Symphonic Line RG1 MkII betrieben. Das ging richtig gut ab.... wurde bei mir abgelöst durch ein paar Aktiveinschübe für die 75/1. Die sind aber natürlich solo selten bis nie zu bekommen.


    Viele Grüße, Guido

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono

  • Der Bass ist recht dünn im Vergleich zu meiner Rogers Studio 1. Der Bass ist ja, je nach Musik, auch mal spürbar und da geht mit der Spendor in Verbindung mit der Welter leider gar nichts.


    Da die Bestückung der Chassis ähnlich ist scheint vermute ich, dass die Spendor mehr Leistung benötigt - ist wie gesagt eine Vermutung.

    Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    Ortofon Meister Silver


    Allnic H-6500


    Kebschull 150 Vorstufe

    Welter WT 500


    Spendor 75/1


    Cinch-Kabel von Funk

    LS-Kabel von Kondo

  • Hallo Stefan,


    meine Empfehlung aus eigener Erfahrung mit den BC 1 G : StSt Monos Opus II gehen prächtig. Sie sind gebraucht mit Upgrade um die 1500€ zu bekommen. Aus meiner Sicht hätte sich das Thema Endstufen weitestgehend erledigt. Die Teile sind einfach Klasse!


    Grüße

    Roland

  • Kauf dir einfach eine Naim Nap 250 olive Serie Endstufe aus den 90ern. Wenn da schon mal ein Service gemacht wurde, ist das eine bombenfeste Sache. Kannst mit entsprechendem Adapterkabel auch an Nicht-Naim Pres anschließen. Wobei die komplette Naim Kette schon eher zu empfehlen ist.


    Ich hatte damals 75/1prof. aktiv, mein Kumpel 75/1 passiv mit Naim Nac 72, HiCap und Nap 250, beide mit LP 12. Das war schon recht ultimativ.

    Lass dir nicht alle möglichen Endstufen und Amps hier aufschwatzen, nimm das, womit zigtausende User gerade auch im Mutterland der Spendor in UK beste Erfahrungen gemacht haben.


    Gruß

    Costa

    --------------------------------------------------------

  • …. Stefan, bist Du weiter mit einer Endstufe für die Spendor? VG

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono

  • …. Stefan, bist Du weiter mit einer Endstufe für die Spendor? VG

    ja, ich habe nun eine Welter WT500 - die hat genug Leistung und macht schön Musik :-)


    Zwischenzeitlich hatte ich einen Versuch mit einer Hybrid-Endstufe und Vorstufe von WBE. Die waren zwar viel präziser, vielleicht auch richtiger in der Wiedergabe, aber es hat mir einfach keine Freude gemacht damit zu hören....


    Viele Grüße

    Stefan

    Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    Ortofon Meister Silver


    Allnic H-6500


    Kebschull 150 Vorstufe

    Welter WT 500


    Spendor 75/1


    Cinch-Kabel von Funk

    LS-Kabel von Kondo

  • wichtig noch, dass mit dem Wechsel der Vorstufe von Audio-Note zur Kebschull auch das Bass-Problem behoben ist - jetzt passt es

    Feickert Twin

    Viv Lab Ridgid Float

    Ortofon Meister Silver


    Allnic H-6500


    Kebschull 150 Vorstufe

    Welter WT 500


    Spendor 75/1


    Cinch-Kabel von Funk

    LS-Kabel von Kondo

  • Super - das hört man doch gerne. Viel Spaß mit der neuen Kombination! :thumbup::thumbup:

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono